Sonntag, 29. März 2015

Tula in the City

 

Ob ihr’s glaubt oder nicht, ich habe gestern Tula Pink auf der H&H in Köln getroffen, hier ist das Beweisfoto!!! Tula signierte ihre Bücher am Stand von Coats und hielt einen hochinteressanten Vortrag über die Entwicklung ihrer Designs.

Believe me or not, but yesterday I met Tula Pink at the H&H in Cologne, here’s the foto that prooves it!!! Tula signed her books at the Coats booth and talked about the developement of her designs.

 

IMG_2400

 

Inspirationsquelle Natur und wie Tula dann eine Eule

Tula finds inspiration in nature, an owl

 

IMG_2402

 

ein Pferd

a horse

 

IMG_2403

 

einen kleinen Waschbären (keinen Fuchs *LOL*)

a racoon (not a fox as I always thought *LOL*)

 

IMG_2404

 

oder einen Frosch designt!

or a frog through Tula’s eyes!

 

IMG_2405

 

Dann erklärte Tula anhand ihrer brandneuen Elizabeth Stoffkollektion, wie sie diese entwickelt hat.

Tula explained how she designed her brandnew fabric line ‘Elizabeth’

 

IMG_2406

 

Mit Elizabeth ist Königin Elisabeth I. von England gemeint, mit deren Leben und Geschichte Tula sich zunächst intensiv beschäftigte. Als es dann ans Zeichnen ging, versuchte Tula sich vorzustellen

according to Elisabeth I. of England. First she studied her life and history and as it came to drawing Tula imagined

 

IMG_2407

 

wie diese Elisabeth heute aussehen könnte, z.B. wie unten auf dem Bild,

how Elisabeth could have looked in our days, for example as on the sketch below.

 

IMG_2408

 

das zunächst nur hälftig gezeichnet, dann gespiegelt

This design starts on one side and by mirrowing it, Tula gets the whole picture,

 

IMG_2409

 

und schließlich am Computer koloriert wird.

and than it is colored on the computer.

 

IMG_2410

 

Alle Begleitstoffe einer Kollektion entwickeln sich dann aus dem Hauptmotiv heraus. Die Perle auf Elizabeths Stirn gibt das Motiv für den Perlen/Punktestoff.

The other fabrics of the collection are designed corresponding to this leading motif of Elizabeth. The perl Elizabeth’s forehead appeares as a multiple dot design in the fabric on the right side.

 

IMG_2411

 

Die Schuppen der damaligen Ritterrüstungen haben Tula zu dem fächerartigen Stoff inspiriert.

The scales in ancient armaments inspired Tula to a fabric with a fan design.

 

IMG_2412

 

Die Rauten in den Fenstern der Häuser aus Elisabethanischer Zeit, standen Pate für den Stoff daneben.

Leadglass windows inspired Tula to design the diamont fabric.

 

IMG_2413

 

In dem Stoff findet sich das königliche Kranichsymbol wieder, mittig die Schiffe für die britische Seemacht.

Have a closer look at the blue fabric with the royal crane and the two ships, symbol for the royal armada.

 

IMG_2414

 

Elizabeth als Kleid oder Shopper

Elizabeth works as well in a dress as in a shopper.

 

IMG_2416

 

Hier in einem Quilt.

Fantastic in a quilt.

 

IMG_2417

 

Hättet ihr gedacht, dass Ritterrüstungen Vorbild für dieses Fächerdesign waren?

Remember the inspiration for this fan fabric!

 

IMG_2418

 

Eine elegante Clutch

An elegant clutch

 

IMG_2419

 

und noch einmal die ganze Kollektion in einem Quilt!

and the entire Elizabeth fabric line in a beautiful quilt!

 

IMG_2436

 

Ich habe es mir natürlich nicht nehmen lassen und Tula um ein Autogramm in meinem City Sampler Buch gebeten. Diesen Tag werde ich so schnell nicht vergessen!

No matter that Tula kindly signed my book of her City Sampler, she is such a sweet person, I won’t forget this meeting!

 

IMG_2439

 

Weil’s so schön passt zeige ich euch jetzt noch meine aktuellen German City Sampler QAL Blöcke Nrn. 88 und 89.

And as I didn’t yet shown you my German City Sampler QAL blocks of the week, here they are, no. 88 and 89.

 

IMG_2440

 

Wie immer mehr auf flickr.

More stuff as always on flickr.

Sonntag, 22. März 2015

Creativa 2015

 

Am Mittwoch war es wieder soweit, Marianne, Birgit, Sonja und ich machten uns auf zur Creativa nach Dortmund! Dort gab es einiges zu entdecken, unter anderem die Galerie Bellus, ein tschechischer PW-Shop, der nicht nur die PW-Zeitschrift Svadlenka sondern auch eine eigene Stoffkollektion herausgibt. Die Stoffe für meine neue Tasche stammen von der Galerie Bellus, ein Top-Qualität und mit 8 EUR der Meter bei 1.40 Breite zu einem unschlagbaren Preis zu haben! Klar, da konnte ich nicht widerstehen!

Last Wednesday, Marianne, Birgit, Sonja and I went to Dortmund for visiting Creativa. There was so much to discover, for example a czech PW-Shop called Gallery Bellus, the editor of the quilting magazine Svadlenka and a fabric collection of its own. The fabrics for my new bag are from Gallery Bellus, a top PW-quality and with 8 EUR for the meter and 1.40 width for a super prize! I couldn’t resist!

 

IMG_2392

 

Nur der schwarz gepunktete Futterstoff stammt aus meinem Stash.

Only the black dotted fabric for the lining is from my stash.

 

IMG_2393

 

Das Taschenmodell stammt aus diesem genialen Buch, das die Galerie Bellus ebenfalls herausgebracht hat ‘Taschen ohne Text’ ist der Hit. Es beinhaltet 16 verschiedene Taschenmodelle, für die nicht ein einziges Wort verloren wird. Jeder Schritt ist fotografiert und somit selbstredend. Lediglich die Maße für die einzelnen Zuschnitte sind in Zentimetern angegeben. Ich bin von diesem Prinzip des Nähens nach Bildern begeistert,

The bag pattern is out of the genial book called ‘Bags without words’ also edited by Gallery Bellus. I entirely love this book, that presents 16 different types of bags so sew, and best of all, you’re sewing your way by following the photo-tutorials, that really don’t need any text! Only the measurements are given and you can start!

 

IMG_2388

 

schaut mal, so sieht das dann im Buch aus!

This is how the tutorials work!

 

IMG_2389

 

Das ist übrigens die Svadlenka, die mir die deutsch sprechende Inhaberin als kleinen Gruß zum Abschied meines Einkaufes schenkte, ein tolles Heft, dessen Modelle aufgrund der vielen Bilder und Grafiken auch ohne Tschechischkenntnisse nachgenäht werden können!

And this is the Svadlenka, that the German speaking shop owner gifted to me when I had finished my shopping at her booth, so nice! The magazine is very interesting and because of the clear given grafics and photos one can sew the quilts without knowing Czech!

 

IMG_2390

 

Natürlich ist ein Creativa Besuch ohne Ursel’s Quilt Cabin nicht möglich,

Going to Creativa without visiting Ursel’s Quilt Cabin booth is impossible,

 

IMG_2589

 

alleine schon wegen ihrer tollen Stoffe lohnt ein Besuch. Schaut euch meine Einkäufe an, viel Low Volume Stoffe sind dabei, erste Sahne, oder?

because she has so stunning, modern and super nice fabrics! Have a look at my ‘Low Volume Fabric Shopping’ love, love, love them.

 

IMG_2387

 

An der kleinen Raupe Nimmersatt konnte ich auch nicht vorbei gehen. Sie ist von der Patchworkkiste und

You know ‘The little hungry Caterpillar’? It’s so cute, I had to purchase this funny fabric at the ‘Patchworkkiste’ and

 

IMG_2391

 

wie das Leben so spielt, habe ich dort Heike, Trenys Freundin wiedergetroffen, worüber ich mich riesig gefreut habe! Natürlich geht es im nächsten Jahr wieder zur Creativa, ist irgendwie Kult!

had the chance to meet Heike, one of Treny’s best friends, I was so happy to see heragain! And next year? W’ll come back to Creativa, that’s for sure!

Montag, 16. März 2015

German City Sampler QAL

 

Wo ist die Zeit geblieben? Heute beginnt bereits das letzte Kapitel unseres German City Sampler QAL. Zunächst Block 86 der Haiko Serie

Where’s time gone? Today starts the last chapter of our German City Sampler QAL. I start with block no. 86 of this chapter called Haiko

 

IMG_2385

 

gefolgt von Block 87

and here’s block no. 87

 

IMG_2386

 

Ich habe mir vorgenommen, ab heute alle Blöcke pünktlich zu zeigen, da sie schon seit Monaten fertig sind, hatte ich sie irgendwie schon aus dem Kopf *LOL* Wie immer mehr auf flickr.

I promise to post all these last blocks until block no. 100 at time, as I have yet sewn all the blocks months ago, I really had them out of my mind *LOL* As always more stuff on flickr.

Sonntag, 15. März 2015

Kissen für mich Pillows for me

 

Als ich diese Kissen bei Geta sah, war’s um mich geschehen! Eigentlich kommen sie ganz schlicht daher und das ist auch schon das ganze Geheimnis, denn das Simply Striped Accent Pillow ist nicht nur schnell genäht, sondern auch unglaublich vielseitig.

When I discovered these pillows on Geta’s blog, I had the feeling that I must sew them too. The pillows don’t look very ‘dramatic’ but that’s the secret, because the ‘Simply Striped Accent Pillow’ isn’t only a quick and easy to sew project, but gives you plenty of possibilities.

 

IMG_2382

 

Schaut euch auf Susie’s Sunroom die verschiedenen Kissenversionen der Testnäherinnen an und ihr werdet schnell merken, welches Potential in der Anleitung steckt! Zu haben ist es auf Craftsy.

Visit Susie’s Sunroom and have a look at all the different pillow variations from the pattern testers and you’ll realize how versatile the pattern is! You can purchase the pattern on Craftsy.

 

IMG_2383

 

Einmal gedreht, sehen meine beiden Kissen von der Rückseite so aus, die Stoffe sind übrigens von Quilt Cabin aus einer Malka Dubrawsky Kollektion!

This is the look of the pillows from the back side. The fabrics are from Quilt Cabin. They’re are from a Malka Dubrawsky collection.

 

IMG_2384

 

2 schnelle Herzen nach diesem PP-Muster von Ula Lenz sind mir auch noch von der Nadel gesprungen. Die Quiltbiene nimmt ‘Heilende Herzen’ für eine an Brustkrebs erkrankte Quilterin entgegen und leitet sie dann an die Betroffene weiter. Für den Fall, dass ihr auch noch kurzfristig ein Herz nähen wollt: Es sollte ein 16cm großer Block sein (inklusive NZG), heller cremefarbener HG-Stoff und das Herz in einem eher zarten Rotton. Die Technik spielt keine Rolle, erlaubt ist, was gefällt. Wer sich angesprochen fühlt, schickt der Quiltbiene wegen der Anschrift eine Mail, die sie in ihrem Profil hinterlegt hat!

These 2 PP-Hearts from Ula Lenz are for free, I’ve sewn them for a quilter, who got the diagnosis of breast cancer and that’s why Sabine collects healing hearts for her! If you want to join: the block has to be 16cm (6 1/4 inch inclusively seam allowance) in your prefered technique, the background fabric should be a light cream and the heart fabric a soft red. Please, hop on over to Sabine’s blog, where you’ll find her mail in her profile to get the adress.

 

IMG_2380

 

Eine Herz-AMC mit guten Wünschen begleiten meine Herzblöcke, ich hoffe, es kommen viele zusammen!

From the rest of the fabric, I’ve sewn an AMC with a heart.

 

IMG_2381

 

Endlich bin ich mal wieder dazu gekommen, meine aktuellen German City Sampler QAL Blöcke zu fotografieren, fertig sind sie ja bereits seit Monaten! Hier die Blöcke 82 – 85

Finally I got the time to make photos from my German City Sampler QAL blocks, no. 82 – 85

 

IMG_2378

 

und hier das ganze Kapitel Quadrate mit den Blöcken 71 –85

and her’s the whole square chapter with all the blocks 71 –85

 

IMG_2379

 

Es gibt wieder ein Linky Party bei Sandra und Eva mit vielen wunderschönen Quadrate-Kapiteln. Noch viel mehr wie immer auf flickr!

After finishing a chapter, there’s always a linky party on Sandra’s and Eva’s blog, where you’ll find stunning photos of square chapters, even more stuff on flickr.

Mittwoch, 11. März 2015

Lieblingstaschen Favorite Bags

 

Kennt ihr Geta Grema? Sie ist nicht nur eine ganz wunderbare Quilterin sondern auch ein tolle Taschendesignerin! Ich durfte ihr neuestes Modell, Simply Chic testweise nähen und das ist dabei herausgekommen! Meine absolute Lieblingstasche, der Hingucker beim Einkaufen, ich wurde bereits mehrfach darauf angesprochen,

Do you know Geta Grama? She isn’t only a wonderful quilter but also a very talented designer in bags! I was one of her happy bag testers and proudly present you my new favorite bag from the ‘Simply Chic’ pattern an absolute eyecatcher. Some folk even asked me where to buy this special bag!

 

IMG_2371

 

wo es diese verrückte Tasche zu kaufen gibt. Gibt’s natürlich nicht, aber mit dem ‘Simply Chic’ Pattern von Geta und eurem Lieblingsstoff habt ihr so einen Shopper an einem Nachmittag genäht. Geta’s Anleitung ist auch für Taschenneulinge absolut zu empfehlen, die englische Anleitung ist reich bebildert und in den Erklärungen wird nichts ausgelassen. Egal, ob es diese schöne Außentasche mit Reißverschluss

So as you can’t buy the bag, for us quilters this isn’t a real problem because you can purchase the ‘Simply Chic’ pattern, grab one of your favorite fabrics and after one funny sewing afternoon, you’ll be the proud owner of a unique new ‘Simply Chic’ Shopper! Even if you aren’t common in sewing bags, Geta will leed you through! She explains how to sew a zippered bag on the outside of your bag,

 

IMG_2372

 

oder das Einsetzen eines Magnetverschlusses bzw. schöne Innentaschen geht, Geta zeigt euch, wie es geht! Zur Zeit gibt es die Anleitung zum Sonderpreis, also nichts wie hin auf Getas Blog!

how to set in a magnetic button and how to sew these inside pockets. Hurry up, at the moment you can purchase the pattern for a special prize!

 

IMG_2373

 

Und wenn ihr gerade mal da seid, werft auch einen Blick auf Getas 30 Minute Shopping Bag Pattern, das ist so von genial, dass ich damit in Serie gehen könnte!

When vitising Geta’s blog, don’t forget to have a look at her other new pattern, the fantastic and so easy to sew ‘30 Minute Shopping Bag’ Once you’ve sewn one, you can’t stop sewing other 30 Minute Shopping Bag variations!

 

IMG_2366

 

30 Minuten Zeit und ein schönes Stöffchen, fertig ist eine flotte Einkaufstasche, sie kommt ohne Futter aus, kann sich dank französischer Nähte auch von innen sehen lassen!

So grab some nice fabrics and after half an hour your ‘30 Minute Shopping Bag’ is ready for a real shopping tour. Best of all, although this bag works without lining, it has no open seems, Geta will show you the trick of French seams!

 

IMG_2367

 

Dieses Modell ist absolut Männer kompatibel,

Isn’t this bag perfect for men,

 

IMG_2368

 

genauso wie dieser Shopper aus Wildleder in Kombination mit Kunstleder. Geta zeigt euch die Besonderheiten dieses speziellen Materials und ermutigt euch, einer Ledertasche einmal einen Versuch zu geben!

as well as this shopper made from suede and faux leather. Geta encourages you to give this fantastic material a try and shows you tips and tricks!

 

IMG_2369

 

Geta zeigt euch in ihrer reich bebilderten Anleitung viele verschiedene 30 Minute Shopping Bags, Uni, aus Leder, mit Kombistoffen, ungefüttert oder mit Futter, diese Tasche ist eine wahre Verwandlungskünstlerin, ihr werdet dieses Pattern, das es ebenfalls zum Sonderpreis gibt, lieben!

The ‘30 Minute Shopping Bag’ pattern includes a lot of detailed photos, you’ll see how many different bags you can sew with only one pattern – this bag pattern gives you a lot of possibilities, sew it with or without lining, using leather, only one fabric or a combination of two , you’ll love this pattern and hey, have a look, it’s got a special prize, too. Happy sewing!!!

Sonntag, 8. März 2015

Kissen Parade Pillows

 

Kennt ihr Pillow Pop? Das Buch ist so schön, ich würde am liebsten jedes Kissen draus nähen. Das mit dem Kreuz war mein Favorit und endlich habe ich es genäht!

Do you know Pillow Pop? This books inspires me so much, that I’d love to sew every single pillow out from it. The one with the cross was my favorite and lucky me, I’ve sewn it!

 

IMG_2324

 

Gequiltet wurde mit dem Walking Foot, das sieht gerade bei diesem grafischen Muster richtig gut aus und ging obendrein noch schnell

I quilted with a walking foot, this was fun, quick and easy to realize because of the graphic layout.

 

IMG_2326

 

und genauso schnell war das Kissen verschenkt!

Did I mention, that it was gifted even faster!

 

IMG_2325

 

Dieses hier hat auch schon einen glücklichen Besitzer gefunden,aus liegen gebliebenen Streifen entstand der Log Cabin Block, die Kissenplatte habe ich dann ebenfalls mit dem Walking Foot in Schlangenlinien gequiltet, das ging super und macht einen schönen Effekt!

The wonky log cabin pillow that I’ve sewn from left over stripes also found a happy new owner. This time I tried a variation by quilting gentle curves with the walking foot, what gives a funny look!

 

IMG_2327

 

Von diesen beiden Kissenzwillingen

From these two twin pillows

 

IMG_2331

 

ist nur das rechte von mir, das linke hat Marianne genäht. Die Idee für die Kissen stammt aus dem Patchwork Magazin 02/2015, allerdings haben wir beide nicht nach der Anleitung sondern eher ‘nach Sicht’ genäht. Gestern wurden beide Kissen einem lieben Geburtstagskind geschenkt!

I’ve only sewn the one on the right side, the other one was made by Marianne. We found similar pillows in the issue 02/2015 of Patchwork Magazin,but we didn’t care about the pattern and sewn it after sight! Yesterday the pillows were gifted to a beloved friend, who celebrated her birthday!

 

IMG_2329

 

Fazit: Ich muss jetzt unbedingt ein paar Kissen für mich nähen, ich habe da auch schon eine Idee…

I have to admit, that after having sewn so much pillows as gifts, I’m keen on sewing some for myself, I’ve got some funny ideas…

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails