Donnerstag, 6. Dezember 2007

Nikolausüberraschung


Ich liebe kleine Überraschungen und da heute Nikolaus ist, möchte ich euch einmal überraschen, bzw. beschenken, nämlich mit der AMC, die ihr oben im Bild seht.Die werde ich an diejenige verschenken, die als erste einen Kommentar zu diesem Post hinterlässt. Eine kleine Geschichte hängt da natürlich noch mit dran, und die möchte ich euch auch nicht vorenthalten. Auf der art4card-Liste lief ein toller AMC-Tausch zum Thema Weihnachtsbäckerei. Es sollten Karten mit unseren weihnachtlichen Lieblingsbackrezepten gestaltet werden, wie gerne hätte ich da mitgemacht. Aber da ich zum Zeitpunkt des Swaps noch zu viele andere Baustellen offen hatte, hab ich mich gar nicht erst angemeldet und nur mal so zum Spaß angefangen, eine Karte zu nähen. Gestern ist mir dieses angefangene Kärtchen wieder in die Hände gefallen, und ich hab' mich spontan entschlossen, sie fertig zu nähen und dann zum Nikolaus zu verschenken. In dem kleinen Jeanstäschchen befindet sich auch tatsächlich mein Lieblingskuchenrezept für Weihnachten. Es heißt "Super-Rotweinkuchen" und handelt sich um ein Rezept, das wir vor Jahren einmal samt dem Kuchen von einer Mandantin geschenkt bekommen haben und schmeckt einfach genial! Da ich die Karte nur einmal verschenken kann, bekommen alle anderen als Trostpreis das Kuchenrezept:
Super-Rotweinkuchen
250g Butter
125g Puderzucker
2 Päck. Vanillezucker
4 Eier
-----------------> alles schaumig rühren
250g Mehl
1/2 Päck. Backpulver
3 EL Kakao
2 EL Zimt
1/8 l Rotwein
-----------------> unterrühren
100g grob gestückelte Nougatschokolade
100g gehobelte Mandeln
-----------------> unterheben
Den Teig in einer Kastenform im Backofen bei 175° ca 70 min backen (Umluft ev.weniger - Garprobe mit Holzstab machen) und den Kuchen noch heiß mit Rotwein einpinseln. Eventuell mit Puderzucker bestäuben und mit ausgestochenen Marzipansternen belegen.
Der Kuchen schmeckt frisch aus dem Ofen genial, mit einer Kugel Vanille-oder Zimteis kommt er auch als Dessert gut an. Man kann ihn aber auch - wie einen Stollen - fest in Alufolie einwickeln und erst einmal ein paar Tage ruhen lassen...wenn ihr das schafft!

Kommentare:

  1. Hallo liebe Martina,

    das ist aber eine super Nikolaus-Idee für deinen Blog. Hoffentlich bin ich schnell genug mit meiner Nachricht, denn mich hat der Nikolaus heute mit Magenschmerzen bedacht statt Schoko-Leckereien.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    die Karte ist ja wieder schööööön! Und vielen Dank für dein Nikolausgeschenk-Rezept. Das werde ich am Wochenende mal ausprobieren, klingt genial!

    AntwortenLöschen
  3. Für die Karte bin ich zwar leider zu spät, aber ich habe ja mein Inchie! Das Rezept hört sich toll an, besonders für einen Rotweinliebhaber wie mich.

    AntwortenLöschen
  4. Danke, liebe Martina für dieses nette Rezept, passt ausgezeichnet in meine Wochenendplanung.
    Also ab in den Keller, gucken, ob da noch Rotwein zu finden ist...so als Hauptbestandteil ;-).
    Lieben Gruß Sabine

    AntwortenLöschen
  5. tja,....Chance verpasst....aber auf dem Weihnachtsmarkt, auf dem ich heute war, gabs super leckeren Glühwein und den habe ich natürlich probieren müssen;))......das Rezept muss ich mir doch gleich mal abschreiben...LG Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Super, dein Rezept, werde es am Wochenende gleich mal ausprobieren!
    Deine Jeans-Karte gefiel mir auch gut, war es nicht zu dick zum Nähen?
    LG
    Simone

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Martina
    Die Karte ist super - leider bin ich zu spät dran, konnte sie daher nicht gewinnen - tolle Idee
    - liebe Grüße, Hanna

    AntwortenLöschen
  8. Hllo Martina, Tolle Idee, liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  9. Vielen Dank für das sich so lecker lesende Rezept - genau passend für den 2.Advent :-)
    Tolle Sachen zeigst Du.

    LG Barbara, der es auch bei Dir gefallen hat !

    AntwortenLöschen
  10. Zu spät??? Es ist nie zu spät für einen Rotweinkuchen! Hmmm...liest sich schon sehr lecker!!!
    Tolle Karte und gute Idee!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails