Dienstag, 30. Oktober 2007

Wieder 3 Mystery Blöcke fertig


Brigitte hat im Forum Farbstoff 3 neue Blöcke gepostet und die musste ich natürlich sofort nähen. Stimmt nicht ganz, nur die beiden kleinen waren ratz-fatz fertig, und da der größere teilweise mit Schablonen zugeschnitten wurde und ich mit der Farbzusammensetzung auch noch ein wenig herum gepuzzelt habe, hat er etwas mehr Zeit beansprucht. Ich finde, es hat sich gelohnt. Diesen Mystery zu nähen macht richtig Spaß, und es ist toll, sich einmal auf anderen Blogs umzuschaun und zu verfolgen, in welcher Farbzusammenstellung die Blöcke dort präsentiert werden. Brigitte hat Links zu den jeweiligen Blogs gepostet, da könnt ihr euch dann ganz gemütlich umsehen. Viel Spaß dabei und vielleicht wird die eine oder andere zum Mitnähen verführt. Ich würde mich freuen, denn dieser tolle Mystery hat es wirklich verdient.

Montag, 29. Oktober 2007

Goodbye Summer


Nun ist es passiert, die Uhren wurden gestern umgestellt und heute schüttet es wie aus Kübeln. Ich habe das Gefühl, dass sich der "Indian Summer" klammheimlich aus der Hintertür des Gartens davon geschlichen hat und damit der Abschied nicht ganz so schwer fällt, zeige ich euch heute noch das Ergebnis eines Mysterys, der bei Roswitha im Sommer angeboten wurde.Der Quilt fängt die letzten warmen Sonnenstrahlen ein und konserviert sie für mich bis zum Frühling. Ich gebrauche ihn als Mitteldecke auf unserem großen Esszimmertisch und jedes Mal, wenn ich ihn dort liegen sehe, muss ich daran denken, wieviel Freude mir das Nähen bereitet hat.

Sonntag, 28. Oktober 2007

Ich wurde getagged

Ich wurde von Dagmar getagged und war erst einmal ratlos, wie ich als Blogger-Neuling damit umgehen sollte. Nachdem ich hier aufgeklärt worden bin, werde ich Dagmar nun 7 Dinge über mich verraten:

1.) Ich liebe meinen Mann und meine 3 Söhne, ihr 4 seid das Beste, was mir in meinem Leben passiert ist!!!

2.)Ich lese am liebsten Bücher von Alice Hoffman. Mein Favorit ist "Zaubermond" und ich beneide jede von euch, die dieses Buch noch nicht gelesen hat. Leider schreibt Alice Hoffman langsamer als ich lese ;-) Aus diesem Grund bin ich auch nicht abgeneigt, wenn es um knallharte
Krimis a la Tess Gerritsen geht.

3.) Ich jogge mindestens zweimal wöchentlich um den Fühlinger See, das ist meine Heimstrecke. Am Samstag morgen laufe ich mit der tollsten Laufgruppe in ganz Köln um diesen See, man nennt uns auch den Frühstücks-Lauftreff ....

4.) Yoga ist ein wichtiger Teil meines Lebens und mit Monika habe ich eine Lehrerin gefunden, mit der ich weiter üben möchte, bis ich alt, grau und weise, aber immer noch beweglich bin.

5.) Patchwork ist meine ganz große Leidenschaft und ein Tag, an dem ich nicht in meinem Nähzimmer bin ist.....ach lassen wir das, denn solche Tage gibt es bei mir nicht wirklich.

6.) Ich liebe Frankreich, die französische Sprache und Küche und muss einmal im Jahr in dieses tolle Land reisen.

7.) Ich bin dankbar dafür, dass es mir und meiner Familie so gut geht. Es gibt Schattenseiten in meinem Leben, aber über die zu berichten, wurde ich nicht getagged.

Ich widerum tagge nun Ania und Barbara . Ich würde mich freuen, wenn ihr mir 7 Dinge über euch berichtet, die ich bisher aus euren Blogs nicht erfahren konnte.

Samstag, 20. Oktober 2007

Was ich euch noch zeigen wollte


Diesen Quilt habe ich nach einem Vorschlag aus dem Patchwork-und Quiltjournal genäht und meiner besten Freundin zum 50. Geburtstag geschenkt. Da wir uns seit dem 1. Schuljahr kennen, und wirklich einander von Herzen verbunden sind, wollte ich ihr einen Quilt mit ganz vielen Herzen schenken. Einzige Ausnahme: Das "Little Red Schoolhouse" im Zentrum des Quilts, das musste mit rein, da meine Freundin Lehrerin ist. Wenn ihr das Bild heran zoomt, könnt ihr bei genauem Betrachten sehen, dass ich nicht nur PW-Stoffe verarbeitet habe. Heimlich hatte ich mir Stoffe meiner Freundin besorgt, u.a. auch einen dunkelroten und creme-farbenen Seidenstoff, aus dem das Hochzeitskleid ihrer Tochter genäht worden war. So hat dieser Quilt gleich mehrere Geschichten zu erzählen: Von Freundschaft und Familie, von der Liebe - nicht nur zu Stoffen - von einer Freundin und Lehrerin ....mir würde noch so viel einfallen, aber das ist dann eine andere Geschichte und vielleicht schon eine Idee für einen neuen Quilt.

Donnerstag, 18. Oktober 2007

Tags gelandet


Ich hatte ja bereits vom Tag-Tausch, der momentan auf der art4card-Liste stattfindet, berichtet und hier seht ihr nun meine Ausbeute. Von links nach rechts bedanke ich mich bei Irmgard, Herma, Anne, Helena, Susanne und Peggy. Der Tausch hat mir großen Spaß gemacht und es ist immer wieder spannendzu sehen, wie unterschiedlich die Tags gestaltet wurden.

Dienstag, 16. Oktober 2007

Überraschung per Post


Diese schöne AMC kam am Wochenende von meiner lieben PW-Freundin Sabine. Damit nicht genug: Das Vogelhäuschen lag auch noch bei, Sabine, ich war einfach sprachlos, nochmals vielen herzlichen Dank auf diesem Wege für deine wirklich gelungene Überraschung.



Montag, 15. Oktober 2007

Inchie Swap Indian Summer


Dies sind meine Inchies zum Thema Indian Summer Swap, der z.Z. auf der art4card-Liste
statt findet. Nach diesem Photo-Finish werden sie morgen an Ulla verschickt. Gute Reise, ich bin schon gespannt, welche Inchies ich bekommen werde.

Mittwoch, 10. Oktober 2007

AMC-September-Tausch


Auf der art4card-Liste findet jeden Monat ein AMC Tausch statt und dies ist nun meine komplette Ausbeute des vergangenen Monats. Ich bedanke mich ganz herzlich bei euch dreien und zwar bei Doris, die für die Karte links im Bild verantwortlich zeichnet, deine Karte steht bereits seit Anfang September bei mir im Nähzimmer. Der Birkenzweig in sanften Herbsttönen von Maria aus Bayern kam dann Ende September und heute dann, last but not least, lag die AMC von Petra aus Köln in der Post, Indian Summer Stimmung made in Cologne. Danke, Petra, dass es doch noch geklappt hat!!! Übrigens, hinter den Karten liegt unsere Miss Molly in der Sonne und hält ein Nickerchen, ihr hatte ich ja eine meiner letzten Jeans ATCs gewidmet.

Montag, 8. Oktober 2007

Mystery- BOM:Wieder ein Block fertig


Hier kommt noch ein Block vom Mystery-BOM, der seit 2 Monaten auf Brigittes Blog läuft. Es ist der erste gepostete BOM, ich hatte ja zunächst mit dem zweiten begonnen, macht richtig Spaß!

Sonntag, 7. Oktober 2007

Tags für den Tausch auf der art4card-Liste


Diese Tags haben heute ihr letztes Finish für den Tausch auf der art4card-Liste bekommen und gehen morgen per Post an Peggy, die den Swap organisiert hat. Sie kann sich jetzt schon über das kleine Tag in der Mitte freuen, denn das läuft außer Konkurrenz, Peggy weiß, warum.

Freitag, 5. Oktober 2007

Die reine Freude in der Post


Diese ATC kam heute von Sabine, die sie "Freude" getauft hat, und das war auch die reine Freude für mich, so etwas Schönes im Briefkasten vorzufinden. Vielen, herzlichen Dank!!! Die beiden Schlafengel, die sich da mit ins Bild geschummelt haben kennt ihr sicher aus den Tilda Büchern und ich wollte sie euch bei dieser Gelegenheit einfach mal vorstellen. Den linken Engel habe ich geschenkt bekommen und den rechten dann selbst genäht. Wenn sie nicht gerade für ein Photo herhalten müssen, bewachen sie unser Klavier.


Diese ATC ging heute dann per Post an Sabine und ich hoffe, sie freut sich ebenso. Meine ATC heißt "My name is Miss Molly" als Hommage an unsere Tigerkatze, ja, und bei Interesse könnte ich sogar so ein Kärtchen noch einmal nähen und tauschen.



Und damit noch nicht genug!!! Sicher kennt ihr das, wochenlang nur Rechnungen und Reklame in der Post, aber dann....kommt alles Quiltige auf einmal, so auch heute bei mir, als ein dicker weicher Umschlag mein Herz schneller schlagen ließ. Wunderschöne Sterne aus dem "Knallbunte Sterne auf Tiefschwarz- Swap", wow, die sind alle toll und richtig farbenstark und ich bedanke mich bei allen Mitnäherinnen und besonders bei Brigitte, die die Idee zu diesem Swap hatte und wie immer eine tolle Swapmom war. Vielen Dank, Brigitte, auch dafür, dass du mich "bei der Stange" gehalten hast ;-)

Donnerstag, 4. Oktober 2007

Neuer Mystery BOM


Ich liebe Mystery Quilts und BOMs und deshalb mache ich jetzt hier mit. Dieser Quilt eignet sich super zur Resteverwertung und die bisher geposteten 2 Blöcke sind wirklich einfach und fast so nebenbei zu nähen, versucht es selbst! Übrigens, bei Ania gibt es bereits beide Blöcke zu bewundern.

Mittwoch, 3. Oktober 2007

ATC für Peggy


Peggy wünschte sich von mir eine ATC aus Jeans, was mich sehr gefreut hat, denn offensichtlich kommt meine Art des Jeans-Recycling gut an. Ja, und weil Peggy vor kurzem eine Inchie Group ins Leben gerufen hat, musste ich darauf natürlich bezug nehmen, weshalb ich auf die ATC ein Inchie genäht und sie Peggys Inchiegroup "getauft" habe. Also starring: selbst gemachtes Fabric Paper und natürlich Jeans.

Dienstag, 2. Oktober 2007

Ich war einmal......ganz viele Jeans


Hier kommt mal etwas "Nicht AMC-mäßiges", aber natürlich aus Jeans. Ganz viele verschiedene Jeanshosen stecken in dieser Tasche, die ich nach einem Modell aus dem Lena PW-Heft (LH453 , Modell 27 von Quilt Cabin) genäht habe, allerdings unter Veränderung der Taschengröße sowie einiger Designelemente, wie z.B. dem Knopfverschluss, dessen Lasche einmal die Tasche einer Jeanshose zierte. Für die Aufhängung der Taschenbügel habe ich Gürtelschlaufen von gleich mehreren Jeans abgetrennt, was recht mühsam war, aber witzig aussieht. Ein schnelles Täschchen, das, von den Taschenbügeln einmal abgesehen, Null Komma Null Euro gekostet hat - eben selbst gemacht!!!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails