Sonntag, 31. August 2008

Zeit für: SSF, Stricken und Nostalgie

Der heutige SSF hat sehr viel mit einem "gewissen Projekt" zu tun, an dem ich mir gerade die Zähne ausbeiße. Den Winter soll ich für Gisela kreieren, na,wenn das mal gut geht, ist dies nicht gerade meine bevorzugte Jahreszeit.Kein Wunder bei den Wintern, die wir hier im Kölner Becken haben. Da hatte ich mir meinen Winter so schön auf meinem Zuschneidetisch zurechtgelegt, um schnell einen Blick auf den SSF zu werfen, denn man kann ja nie wissen... Schwups, ist mir da ein Kärtchen von der Nadel gesprungen, aus lauter Wintermaterial (jedenfalls fast). Und wo gibt es so schöne Wintersachen? Die gibt es hier, und natürlich auch alles für den Frühling, Sommer Herbst und, nein, den hatten wir ja schon ;-)
Gisela höre ich jetzt schon laut nach ihrem Winter rufen, von wegen nur mal ein winziges Eckchen zeigen... Liebe Gisela, schau genau hin, denn der SSF liegt auf deinem Winter und ich kann da ganz viele winzige Eckchen ausmachen. Damit die Enttäuschung nicht zu groß ist, sei so viel verraten: Der SSF gehört dir, genauso wie der Winter, der darunter liegt, musst dich halt nur noch etwas gedulden!!!




Bei soviel Winter muss jetzt etwas Luftiges her - auch - damit die Überleitung stimmig ist *LOL* Dieses Buch möchte ich euch ans Herz legen. "Ajour, Lace...oder einfach nur Löcher" von Christine Nöller ist ein Buch über Spitzentücher,natürlich gestrickt, auf deutsch und für kleines Geld zu haben, wenn das nichts ist!!!



Auf der Rückseite des Buches seht ihr die verschiedenen Modelle, die ich vor einer Woche beim Stricktreff in der Maschenkunst im Original bewundern konnte. Die symphatische Autorin war persönlich anwesend, einige Bilder findet ihr hier, und das Buch gibt es bei Amazon. Wenn ihr die passende Wolle bei Daniela bestellt, bekommt ihr ein hübsches Lesezeichen mitgeliefert, auf dessen Rückseite die Abkürzungen für die Strickschriften "übersetzt" sind, eine praktische Idee!!! Stimmungsvolle Photos machen so richtig Lust, sofort die Nadeln klappern zu lassen.




Ich habe mich an einem kleinen Projekt versucht und muss gestehen, dass das Lace-Stricken süchtig machen kann, aber davor warnt Christine bereits in ihrem Vorwort. Also, unbedingt vorher lesen, nicht dass sich nachher eine beschwert ;-)





Bei soviel Zeit für den Winter und für's Stricken muss noch ein wenig Zeit übrig bleiben für Nostalgie, ja, ihr habt richtig gelesen. Unten seht ihr, was bei mir nostalgische Gefühle weckt, nämlich mein allererster Quilt, nach einem Burda-Entwurf. Ohio-Star in Reihen genäht, hielt ich damals für einfach, was es aber überhaupt nicht war. Schief und krumm waren meine Ohios und das fertige "Objekt" wäre wirklich beinahe im Müll gelandet, wenn sich mein Jüngster den Quilt damals nicht mit den Worten geschnappt hätte, das wäre die schönste Decke, die er jemals gesehen hätte. Heute wandert der Quilt im Sommer im Garten von Stuhl zu Stuhl, er nimmt nichts übel und weckt so schöne Erinnerungen...Wie sieht euer erster Quilt aus und was verbindet ihr mit ihm?



Kommentare:

  1. Hallo Martina,
    gut, ich rufe mal nicht nach dem Winter ;o)...Heute ist es einfach zu schön, genau wie deine Karte und die Nase habe ich mir jetzt am Bildschirm plattgedrückt und kann nicht viel erkennnen...ach, ich wollte ja nichts mehr....Also pssssst...!!!
    Jetzt machst du uns auch noch Lust auf`s Stricken.Ich mag ja diese Muster auch und ich finde das Stricken fluppt einfach,man will einfach sehen, wie es weitergeht...
    Dein erster Quilt ist klasse. Mein allererstes Teil war ein Schaf...im Frühling!
    Liebe Grüße
    Gisela
    Zeig doch mal ein Stück vom Winter...ach neeee ich wollte ja nicht nöggeln.....;o) bitte

    AntwortenLöschen
  2. Ach..ich noch mal der SSF ist füüür mich .....danke...wann schickst du ihn denn ab?
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  3. Brigitte Schmitt Dreikorn31. August 2008 um 15:20

    Liebe Martina,
    mein erster Patchworkkurs war auch
    Ohio Star. Damals war ich im 7. Monat
    und hatte danach beschlossen nie wieder.
    Meine Stoffauswahl war furchtbar und
    die Nähte alle krumm. Gott sei dank war es nur eine Tischdecke.
    Aber eins war geschehen, ich war infiziert. Diese Krankheit hält schon 13 Jahre und ist unheilbar.
    Bin schon auf euer Projekt gespannt.
    Liebe Grüße Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Martina,
    Schön,daß Du uns doch noch etwas zeigst. Sieht alles sehr winterlich aus, die Karte ist super, Deine Strickkunst ebenso.
    Also, jetzt darfst Du den Sonntag genissen - mit lieben grüßen
    Hanna

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Martina,
    an so einem Tag so fleißig und alles sieht superschön aus.
    Die Karte ist sehr schön gelungen.
    Mein erstes Werk zeig ich demnächst, wenn´s richtig "herbstet", denn da gehört er hin.
    LG Helga

    AntwortenLöschen
  6. So viele schöne Inspirationen. Dein Strickwerk sieht super aus und dein Sketch auch. Noch besser finde ich aber dein Erstlingswerk, kann sich doch sehen lassen. Solche Dinge werden meistens besonders geliebt und in bester Erinnerung bleiben.
    LG
    Simone

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Martina,
    diese Strickkunst finde ich unbeschreiblich, kann ich nur meinen Hut vor ziehen und deine SSF Karte macht doch Lust auf Winter ( aber ich mag den Winter ja auch ).
    LG
    Lucie

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Tücherideen, wenn ich nicht schon so vieles auf den Nadeln hätte........seufz.Herzlichen Dank für Deinen Kommentar auf meinem Blog, Du bist in der Ziehung und ich drück Dir die Daumen und wünsche mir natürlich, dass Du dann mal zum Werkeln und Quatschen vorbeikommst.Ist ja garnicht so weit,ähem, nur 70 km.
    Muss mal meinen ersten Quilt rausholen-ein Laura Ashley Tulpenstoff Log Cabin.:)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Martina, eine klasse Karte hast Du da kreiert. So gefällt mir der Winter auch. Und Dein erster Quilt ist wunderschön. Mein erster Quilt besteht auch aus Sternen, handgenäht über Papier. Den schleppen meine Kinder jetzt mit sich rum und ich nehme ihn mit, wenn ich irgendwo übernachte und Bettzeug mitnehmen muß.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Martina, Dein SSF ist wirklch ein richtiger Winterling ;-).
    Vor Deinen Strickkünsten verneige ich mich sowieso jedes Mal, aber Dein allererster Quilt, der ist so was von toll, der sieht nicht aus, als wenn er der Anfang alles Quiltens wäre. Einfach super.
    Mal sehen, was Du als Nächstes aus Deiner Trickkiste holst - also ich freu mich drauf.
    Liebe Grüße zu Dir von Deiner Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Martina,

    wie immer stimmt bei Dir alles.
    Die Karte ist superschön, Dein Strickprojekt sieht toll aus und Dein Erstlingsquilt ist traumhaftschön.
    Mein erster Quilt ist noch gar nicht fertig. "schäm"

    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Heidi

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Martina,

    mal der Reihe nach:

    Also dein Sketch ist mal wieder der Hammer, bin ja schon auf das gewisse Projekt im Ganzen gespannt. Man kann ja bei den vielen Ecken nicht echt was sehen.....

    Um das Stricken werde ich auch weiterhin einen großen Bogen machen, das wollen meine beiden linken Hände einfach nicht machen.
    Aber ich bewundere es gerne auf deinem Blog.

    Und mein erster Quilt ist ein Nine-Patch aus grau/blauen Stoffen. Er hat schon wilde Zeiten mitgemacht, ist sehr verblichen, hat einige Flicken, aber liegt treu auf dem Sofa, uns ist noch oft die erste Wahl zum zudecken.

    LG Anett

    AntwortenLöschen
  13. das Buch sieht sehr vielversprechend aus, ich werde bestimmt mal näher dabei schauen.
    Mein erster Quilt war für meine Tochter. Natürlich verbinde ich immer die Freude, die ich damals empfand als sie zur Welt kam damit :-) Der Quilt an sich ist etwas windschief, aber meiner Tochter ist's egal und mir mittlerweile auch nicht mehr peinlich. Immerhin haben wir ja alle mal klein angefangen ...
    liebe Grüsse - Veri

    AntwortenLöschen
  14. Deine Karte ist wieder einmal toll geworden, und Dein Erstlingswerk finde ich richtig schön und kuschelig !
    Mit meinem ersten Quilt verbinden mich all die Fehler, die man macht, wenn man ins kalte Wasser springt, doch ist er auch noch heute eine schöne Erinnerung ;-)
    ♥☼♥ Barbara ♥☼♥

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Martina,
    was macht der 3. Teil von Hadia bei dir? Habe jetzt doch mit Nadeln 3 weitergemacht. Bin jetzt "eingearbeitet" beim 3.Teil.

    LG
    Ulla

    AntwortenLöschen
  16. Hier gibt es mal wieder schöne Sachen zu bewundern.
    lg Rein.

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails