Freitag, 3. Oktober 2008

Was gut tut

In Schattenstunden tut es gut, Menschen um sich herum zu wissen, die einen lieben und von Freunden in den Arm genommen zu werden. Mich hat aber auch euer Zuspruch und eure virtuelle Umarmung getröstet, es hat so gut getan, eure Kommentare über meine Mutter zu lesen, das alles hätte ihr sehr gefallen!!! Ich möchte mich bei euch von ganzen Herzen für eure mitfühlenden Worte und Gedanken bedanken, sie haben mich sehr berührt.
Sich einfach an die Nähmaschine setzen, eine kleine Arbeit zu beginnen und fertig zu stellen, auch das tut gut und erdet. Dieses Herbstprojekt zum freien Download gibt es bei Regina, die auf ihrer Seite neben vielen schönen PP-Pattern, tolle Tipps und Tricks rund um das Nähen auf Papier anbietet.




Es sich mit seinem Strickzeug gemütlich zu machen, und den Hadia-Schal weiter zu stricken, auch das tut gut!




Und da das Leben nie rückwärts, sondern immer nur nach vorne gelebt werden kann, tut es besonders gut, einen Willkommensgruß für einen neuen Erdenbürger, in diesem Falle Bürgerin zu nähen!


Kommentare:

  1. Liebe Martina,
    Es tut Dir bestimmt gut Dich auf neue Aufgaben zu konzentrieren und Deine Werke sind wieder wunderschön geworden. Die Bürgerin (bzw. die Oma) wird sich bestimmt sehr über die schöne Karte freuen.
    Ganz liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Martina,
    du hast so recht...wir müssen nach vorne schauen.
    Du lenkst dich auch mit stricken und patchen ab, das kommt mir so bekannt vor! Die kleine Erdenbürgerin wird sich bestimmt über deine liebevolle Karte freuen...Auf der Karte ist übrigens der Lieblingspunktestoff meiner Tochter!
    Liebe Grüße
    Gisela
    War schön, wieder von dir zu lesen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Martina, oooh das finde ich auch: Mich hat Patchwork schon in so mancher "trüben" Stunde getröstet.
    Also lass die Nadel tanzen und die Garnrollen rotieren ;-) und viel Spaß auch beim stricken.
    ... und das ist auch eine wunderschöne Baby-Begrüßungskarte geworden.
    Ganz liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Martina,
    es ist immer gut, wenn man etwas hat, an dem man sich festhalten und ablenken kann. Patchwork und Stricken sind da genau die richtigen Hobbys! Deine Werke sind gelungen. Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Mir haben meine Hobbies auch schon über viel Schatten hinweg geholfen ;-) und wo soviel Kreativität wohnt, scheint auch bald wieder die Sonne!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Martina,
    ich habe oft an dich denken müssen und hoffe dir geht es soweit gut. Kreativ sein, heißt auch versinken, mit den Gedanken woanders sein. Es ist ein gutes Zeichen, wenn du "versinken" kannst.
    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Martina,

    cooool, meine Freundin kriegt im Februar Zwillinge und ich wollte ihr genau diesen Typ Schuh'chen stricken, hatte aber noch keinen Plan, WIE. Tausend Dank für den Link!!!!! *freu* - Bild kommt dann auf meinem Blog!

    Herzliche Grüßlies,
    Nadine.

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails