Sonntag, 14. Dezember 2008

Hippe Cuffs - ein tolles Geschenk

Last-Minute, ruck-zuck und kost-fast-nichts- Geschenk: Bitte sehr, hier kommt meine Anleitung für "Hippe Cuffs", alias Pulswärmer, aber, wer nennt die Dinger schon so?

Im Bild unten seht ihr links den Selvage-Edge Cuff und rechts die edlere Variante mit einer Bordüre aus dem Hause Kafka.




Ich werde euch nachfolgend den Selvage Edge Cuff vorstellen, auf die Idee hat mich dieser Blog gebracht,im Moment mein absoluter Favorit!!!



Das solltet ihr haben, viele bunte Webkanten und los geht's :-)




Die Webkanten einfach ein wenig überlappend aufeinander legen und knappkantig absteppen.
Einen 2 1/2 x 6 Inch Streifen zuschneiden, dieses Schmuckteil des Cuffs wird eventuell später größenmäßig noch angepasst.


2 Stoffstreifen 8 x 3 1/2 Inch zuschneiden, hier in schwarz.




Rechts auf rechts legen und Inch-Füßchenbreit absteppen, dabei eine der kleineren Seiten offen lassen.



Wenden! Beiseite legen.




Für die Lasche ein Rechteck in schwarz mit 1 3/4 x 5 Inch zuschneiden.




Einmal der Länge nach mittig falten und die obere und untere Längsseite zu dieser Mittelfalte hin falten.



Nochmal falten.



Die offene Kante absteppen.



Eine Lasche falten.




Die Lasche knappkantig absteppen.




Wir nehmen jetzt wieder den bereits gewendeten Cuff, und passen ihn dem Umfang unseres Handgelenkes an, indem wir mehr oder weniger der offenen Kante nach innen einschlagen.Dasselbe machen wir mit der Lasche, wie weit sie mittig in das offene Cuff-Teil hineingeschoben wird, hängt auch von der Größenauswahl des Knopfes ab. Hier gilt es ein wenig
zu experimentieren ;-)




Ihr habt die für euer Handgelenk passende Größe gefunden und steppt das Ganze nun knappkantig ab! Gleich seid ihr fertig!!!




Jetzt nehmt ihr das Selvage Edge Teil, legt es auf euren Cuff und passt es von der Größe her eventuell dem Cuff an, damit es so schön liegt, wie bei mir im Photo links zu sehen. Das Selvage Edge Schmuckteil feststecken und mit engem ZickZack-Stich festnähen. Einen schönen Knopf annähen und fertig ist ein "hipper" Cuff. Lasst eurer Phantasie beim Nähen freien Lauf, es gibt 1001 Möglichkeiten, den Cuff zu schmücken, unten rechts seht ihr eine edle Variante mit einer Kafka-Bordüre, aber euch fallen mit Sicherheit noch viel ausgefallenere Dinge ein. Viel Spaß beim Ausprobieren!!!




Solltet ihr jetzt beim Nähen der Selvage Edges Blut geleckt haben *LOL*, empfehle ich euch die Lektüre dieses Buches von Karen Griska, ich wette mit euch, dass ihr nie mehr eine Webkante wegwerft ;-) Übrigens, das Buch gibt's bei Amazon,wird innerhalb von 2 Tagen geliefert, sodass ihr bis Weihnachten noch ausreichend "Luft" habt!

Zum Schluss eine Anmerkung zu meiner Nähanleitung: Solltet ihr einen Fehler entdecken, meldet euch bitte bei mir, habt Nachsicht, denn ich bin keine Profi-Nähanleitungen-Schreiberin ;-) Habt Spaß und mailt mir mal ein Photo eures fertigen Cuffs, das würde mich freuen!!! Genießt :-)))))

Kommentare:

  1. Das ist ja ein interessantes teil, was Du hier zeigst, liebe Martina ...
    und vielen Dank für die Arbeitsanleitung, die theoretisch voll funktionstüchtig ist :-))
    Eine schöne neue Woche wünsche ich Dir
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja alles interessant. Sammle seit einiger Zeit Webkanten.
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee, Martina, und bestimmt das Richtige für meine Tochter. Und bis Weihnachten sollte das sogar noch zu schaffen sein. Probier ich ganz bestimmt aus!
    viele Grüße und einen guten Start in die neue Woche
    Edith

    AntwortenLöschen
  4. Hi Martina, was für eine tolle Idee!
    Und Deine Anleitung gefällt mir sehr gut, die ist perfekt geschrieben.
    Auch möchte ich noch gratulieren zu Eurem wunderschönen Kalender - das ist ein toller Begleiter fürs ganze Jahr.
    Lieben Gruß Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Martina,
    Sind die schön, die Seite habe ich mir auch gleich angeschaut, mir gefallen die Bäumchen sehr gut und das Buch werde ich mir vielleicht schenken -
    Danke für die Anleitung und den Link und liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Martina,

    was für eine tolle und interessante Idee. Ich weiß schon warum ich nichts wegwerfe!

    Ganz viele liebe Grüße Anett

    AntwortenLöschen
  7. Super Idee Martina, mein kleiner Enkel freut sich bestimmt auf das Teil....er findet alles cool was an den Händen ist.
    Danke für diese tolle Anleitung.

    Liebe Grüsse
    Christine

    AntwortenLöschen
  8. Die Idee ist sehr gut Martina, ich könnte mir aber auch sehr gut einen Vliesstoff für hinten vorstellen, das würde dann noch mehr wärmen.

    LG Regina

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Martina,
    das ist ja toll, was Du uns da zeigst.
    Ewig schade um die vielen Webkanten, die ich all die Jahre in den Abfall geworfen habe.....
    ich gelobe Besserung!

    LG Sigrid

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Idee! Webkanten sammel ich ja schon eine Weile...
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  11. Sieht super aus, eine tolle Idee!! Danke schön für die Anleitung!! Ich werfe auch nichts mehr weg und meine Mitpatcherinnen schütteln immer den Kopf, weil ich alles was sie wegwerfen wollen wieder aufhebe. Nun heißt es, ich würde "Müll" ansammeln - aber mich stört das nicht - habe dafür eine Vielfalt an schönen Stoffresten nicht nur für die AMCs.... ;))))
    Liebe Grüße,
    Alicja

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Martina,

    die sshen ja ganz toll aus! Die würden mir scho gut gefallen..... .
    Danke auch für die ausführliche Anleitung!
    Liebe Grüsse
    Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Super Idee und sehr wirkungsvoll. Wer will da noch Pulswärmer....


    Liebe Grüße
    Gela

    AntwortenLöschen
  14. eine total schöne Idee für auf die Schnelle. Mir fehlte noch eine kleine Zugabe zum Weihnachtsgeschenk für meine Nichte - das wird es werden :-)
    danke!
    lg Veri

    AntwortenLöschen
  15. Das sieht ja klasse aus,
    genau das richtige für meine Tochter!

    AntwortenLöschen
  16. Lieben Dank für die Anleitung!

    Das ist ein tolles Mitbringsel...

    wozu man doch alles Webkanten nutzen kann... bloss nichts wegwerfen *lol*....

    LG
    Marion

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails