Sonntag, 7. Dezember 2008

Nikolaus, wie ich ihn liebe

Mit Nadja von den Ruhris machte ich mich gestern auf nach Wuppertal in die Bänderei Kafka, wo nicht nur wir, sondern wahrscheinlich auch der Nikolaus ins Schwärmen geraten wäre.


Gewebte Bänder vom Feinsten, das ist die Spezialität von Frauke Kafka, die vor 18 Jahren eine alte Weberei übernahm und heute ihre Jaquard-Bänder in alle Welt verschickt.





Herzlich wurden wir von Frau Kafka beim Betreten des gemütlichen Verkaufsraumes begrüßt, wir fühlten uns willkommen geheißen!








Photographieren war ausdrücklich erlaubt, ohne Einschränkung...






bitte sehr, gerne auch die textilen Schätze, die das Team von Frau Kafka mit den Bändern zaubert...





damit man sich reichlich Ideen zum Nacharbeiten nach Hause mitnehmen kann, ja, wo gibt es denn Vergleichbares woanders? Anfassen ausdrücklich erlaubt, und das alles bei einer Tasse Kaffee...bitte bedienen sie sich, also, da kamen wir aus dem Staunen nicht mehr raus!!!








Das Herzstück ist natürlich die Weberei mit ihren Jahrhunderte alten Webstühlen, das muss man gesehen haben!!!







Die Chefin persönlich führte die Besucher in kleinen Gruppen durch die Weberei, klärte über die Jaquard-Webtechnik auf,






erzählte über ihre mutigen Anfänge als Quereinsteigerin in einer Branche, die fast im Aussterben begriffen war,






und setzte für uns die Webstühle in Bewegung. Das war ein Rattern und Klackern, als wollten sich die alten Webstühle bedanken und uns zeigen, was in ihnen steckt!






Einfach nur schön...






hat viel zu erzählen, das alte blank polierte Holz!






Hier entstehen die textilen Bänder-Träume,






warten auf kreative Abnehmerinnen,






kommen die Ideen schon angeflogen?







Muster in Hülle und Fülle,






und immer wieder zauberhafte Deko-Ideen! Wenn ihr der Hektik der übervollen Einkaufsstraßen in den Städten entfliehen wollt, hier seid ihr richtig. An allen Advents-Samstagen ist die Bänderei geöffnet,schaut euch die Termine und Weihnachts-Specials auf der Home-Page von Frau Kafka an. Natürlich habe ich mich reichlich mit Bändern eingedeckt, war ja schließlich Nikolaus ;-) Übrigens, für jede Käuferin gab's ein wunderschönes weihnachtliches Etikett als kleines Geschenk, welch nette Geste!!! Macht euch auf den Weg nach Wuppertal, ihr werdet es nicht bereuen!!!




Zu Hause erwartete mich dieser freundliche Weihnachts-Wichtel, ein Nikolausgeschenk von meiner lieben Quiltfreundin Sabine, ist der kleine Kerl nicht süß?!




Und Nadja überraschte mich mit diesen tollen Garnen zum Verschönern meiner Karten...Nikolaus wie ich ihn liebe!!! Vielen herzlichen Dank an euch beide!!!

Kommentare:

  1. Ja, genau so sollte man den Tag genießen können! Wundervolle Bilder hast Du gemacht, so habe ich auch was davon.
    LG. Guni

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Martina,
    dass Du einen wunderschönen Tag erlebtest kann frau nachvollziehen.
    Der Wichtel ist knuspersüß, sagte mein Patenkind.
    LG,
    Helga

    AntwortenLöschen
  3. oh ja, ist das nicht wunderschön? toll das Du soviele schöne Fotos gemacht hast. da will man gleich wieder hin. liebe grüße, gabi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Martina

    Woowww, da hast du aber einen tollen Nikolaustag erlebt!
    Oh wäre doch Wuppertal nur näher bei mir *seufz*
    Mei dein Wichel ist ja obersüss!!
    Ich wünsche dir noch einen schönen 2.Adventabend und liebe Grüsse

    Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Martina,
    so einen schönen Nikolaustag, der hätte mir auch gefallen. Erst dieser wirklich tolle Ausflug und zu Hause dann ein netter Empfang vom Nikolaus.
    Wirklich süß Sabines roter Mann.
    Freue mich für dich und schicke liebe Grüße, Gisela

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Martina,

    was für ein wundervoller Ausflug, gell ?!!
    Wir haben einen Ausflug mit den Chickens dorthin gemacht und auch kräftig eingekauft und erfurchtsvoll vor den riesigen alten Maschinen gestanden. Ich finde, ein sehr eindrucksvolles, nachhaltiges Erlebnis.

    Liebe Grüße, Ania

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Martina,
    das sind wunderschöne eindrucksvolle Bilder die Du uns zeigst.
    Da wäre ich auch gerne dabei gewesen.
    Bei mir war der Nikolaus und hat mir ein kleines Überraschungspacket gebracht.
    Ich freue mich wenn ich dann wieder meine Faltkarten auf Reisen schicken kann.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen 2. Advent.

    Liebe Grüsse
    Christine

    Liebe Grüsse
    Christine

    AntwortenLöschen
  8. Oh da würde ich gerne mal reinschauen. Wenn es nicht so weit weg wäre für mich. Das war bestimmt ein sehr schöner Tag.
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  9. Danke liebe Martina für den netten Beitrag über die Bandweberei - wirklich sehr beeindruckend...irgendwann schaffe ich das auch noch, dorthin zu pilgern.
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Martina,
    danke für den wundervollen Rundgang durch die Weberei. Ich liebe diese bezaubernden Borten auch sehr.
    Ich wünsche Dir eine eine schöne Woche
    viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  11. Das ist doch ein Traum - nur schön!!!
    Liebe Grüße
    Waltraud

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Martina,
    wunderschön inspirierende Fotos hast du gemacht. Habe die Borden in Schloß Lüntenbeck auch gesehen, aber muss doch wohl nochmal nach Wuppertal ...
    Liebe Grüsse Ulla

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Martina,

    da hattest Du ja einen herrlichen Nikolaustag - einen Ausflug mit einer Freundin in die Bandweberei und beim Nachhausekommen tolle Geschenke - gelungener kann ein Tag doch fast nicht sein. Danke, dass wir daran teilhaben durften.
    Beim nächsten Verwandschaftsbesuch ins Ruhrgebiet muss unbedingt ein Abstecher nach Wuppertal drin sein. Die Männer lass ich dann Schwebebahn fahren oder schick sie in den Zoo...

    Liebe Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen
  14. Was für wundervolle Eindrücke.
    Zu gerne würde ich einmal die Bänderei besuchen.

    Liebe Grüße
    Gela

    AntwortenLöschen
  15. oh wie herlich ...und das jetzt mitten in der Nacht ..
    da bekomme ich sicherlich die allerschönsten Träume ...
    Ich freue mich für Dich,dass Du einen so tollen Tag geniessen konntest !
    Danke für all die vielen wunderschönen Bilder, und die Arbeit, die Du Dir damit gemacht hast.☺
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Martina,
    vielen, vielen Dank für die wunderschöne Reportage. Ein Erlebnis für meine Patchwork- und Quilteraugen!
    Melde mich von unserer Ausstellung zurück, sie war sehr sehr gut besucht und für uns ein toller Erfolg, Bilder folgen.
    Schöne Grüße, Sigrid

    AntwortenLöschen
  17. Das war bestimmt ein Tag den frau nie vergisst!
    da möchte ich auch mal hin!

    AntwortenLöschen
  18. Wie schön von dir uns an diesem Ausflug teilhaben zu lassen! Und so schöne Bilder!

    Vielen Dank!

    Sollte ich mal in Wuppertal sein, steht ein Besuch in der Weberei ganz oben auf meiner Liste!

    Und dein Wichtel ist ja knuffig!

    Dir noch eine schöne Adventzeit. liebe Grüße Anett

    AntwortenLöschen
  19. Hallo, Martina, wow, das ist ja mal eine tolle und interessante Sache. Ich wusste gar nicht, dass es sowas noch gibt. Danke, dass du uns wenigstens virtuell hast mitgehen lassen.
    LG, Gesine

    AntwortenLöschen
  20. Ich habe auch ein paar Stückchen aus der Weberei und ich kann mir vorstellen, wie interessant es war, sich die Entstehung anzusehen. Sie sind eine kleine Kostbarkeit, denn sie kosten ihren Preis, wohl auch zurecht.
    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Martina,
    Endlich komme ich dazu etwas zu schreiben. Also, die Bilder sind super, ich habe einmal auf einer Ausstellung solche Monogramme, wie Du sie zeigst, von dieser Firma gekauft, sehr schön.
    Dein Tag war bestimmt erholsam, das tut gut in der hektischen Zeit -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Martina,

    das ist ja ein toller Tipp.
    Und Wuppertal ist keine 30 km entfernt. Hoffentlich schaffe ich es gleich am Samstag.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails