Donnerstag, 4. Dezember 2008

Warme Füße

sind das "A" und "O" bei diesem nasskalten Schmuddelwetter, sie sorgen für Wohlbefinden und verhindern Erkältungen. Was gibt es Schöneres, als zu Hause in selbst gefilzte Hausschuhe zu schlüpfen, und glaubt mir, die heizen eure Füße ein!!! So sehen meine Filz-Puschen aus. Ruck-Zuck gestrickt nach dieser Anleitung, absolut fernsehtauglich, auch für "Nicht-Sockenstrickerinnen" bestens geeignet.

Der gestrickte Hausschuh vor dem Verfilzen, daneben zum Vergleich eine normale Socke.

Hier beide Puschen, vor dem Waschmaschinen-Gang.

Übrigens, das Buch "Hausschuhe stricken und verfilzen" ist zusammen mit schöner Filzwolle auch ein super Weihnachtsgeschenk für eine verfrorene Freundin ;-)

Kommentare:

  1. Super sehen die aus. Müßte ich für meine SchwieMa mal stricken, die leidet an kalten Füßen.

    LG,
    Helga

    AntwortenLöschen
  2. ...schön zu sehen, wie wir uns hier im bloggerland warm anziehen...jeder auf seine Weise....liebe grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Martina,
    Was will man mehr, wenn man bei dem Wetter nachhause kommt? So richtig gemütlich sehen sie aus, das gibt bestimmt einen entspannendne Abend -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Martina,
    die sehen wirklich richtig schön warm aus und sind gleichzeitig auch noch eine praktische Pflege für den Fußboden...;o)
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen muckelig warm aus. Das wär' auch was für meine Frostbeulen.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  6. danke für die tolle Anleitung bzw. den Link dazu. Dann werden das wohl jetzt meine ersten "Socken" werden :-)
    lg Veri

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Martina,
    danke für deinen Link. Zur Zeit habe ich sehr oft kalte Füße und werde mir
    welche stricken.
    Liebe Grüße Brigitte

    AntwortenLöschen
  8. Oh, die sehen ja toll aus! Das ist auch was für mich, da werd ich mal ganz schnell Wolle einfangen!
    Danke für die Anleitung!

    LG,
    Guni

    AntwortenLöschen
  9. Martina, die sehen ja goldig aus !!
    Warme Füsschen und ein heisse Tee sind bei dieser Jahreszeit das richtige.

    Liebe Grüsse

    Christine

    AntwortenLöschen
  10. Woowww, die sehen super aus!!
    Dir einen schöne Tag und liebe Grüsse

    Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Martina!
    Danke für Deinen lieben Kommentar...
    Die Socken sehen einfach nur suuuperbequem aus!)))Ich wollt ich könnte Socken stricken!....
    GGLG Gabi

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Martina,

    weil mir Deine kuscheligen Filzpuschen so gut gefallen, hab ich mir heute gleich die Anleitung (vielen Dank dafür!) ausgedruckt und Wolle geholt. Und los gehts...

    Liebe Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Martina, die Strickfilzwut hat meine Quiltgruppe auch schon gepackt. Ich würde Dir nur dringend raten unten die Latexmilch drauf zu machen. Ich dachte, ich bräuchte das nicht und die Puschen sind ruckzuck durchgewetzt. Meine Schwägerin hat Holzfußboden, da waren die Puschen leider noch schneller kaputt.

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Martina,

    Nein, den Adventskalender kannte ich noch nicht,danke für den Link!
    Die Puschen sehen ja klasse aus, animiert zum Nachmachen!
    Schönen Advent wünscht Dir
    Anila

    AntwortenLöschen
  15. oh wie schön ...diese Puschen hatte unsere alte Tante immer gestrickt ..wir haben sie so geliebt -)
    Einen schönen 2.Adventssonntag wünsche ich Dir.
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  16. Die Anleitung für diese Socken such ich schon ewig! Du ahnst nicht wie ich mich freue, daß ich sie jetzt gefunden hab. Danke dafür:-))
    lg
    Heidi

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails