Mittwoch, 30. April 2008

Ein Gruß zum Wonnemonat mit einem Lieblingsbuch



Der Wonnemonat Mai steht vor der Tür, weshalb ich euch eines meiner Lieblingshandarbeitsbücher mit dem Titel"Maiglöckchen", Variationen eines traditionellen Strickmusters, vorstellen möchte. Bereits das Cover des Buches mit diesem zarten Spitzenmuster und einem kleinen Strauß Maiglöckchen lässt erahnen,dass es sich um viel mehr als ein ganz gewöhnliches Strickbuch handelt.Die Autorin, Dorothea Fischer, beschreibt mit sehr persönlichen Worten, wie sie 1984 auf einer Südafrikareise Freundschaft mit einer alten Dame, Edith Haller, schloss, und wie sie dadurch die von Frau Haller bis ins hohe Alter gestrickten Hapsaler Maiglöckchentücher kennen lernte.Frau Haller sollte der Autorin Jahre später das Maiglöckchenmuster und dessen Geschichte "vermachen",allein dies zu lesen, lohnt die Anschaffung des Buches. Es enthält eine ausführliche und gut nachzuvollziehende Anleitung von Frau Hallers Originalmaiglöckchenmuster. Wer gerne strickt und Freude am Außergewöhnlichen hat, wird sich sofort in die dort vorgestellten Tücher verlieben. Freundinnen der Autorin haben das Muster in zahlreichen Variationen verstrickt, um mit Pullovern, Rock, Schal, Mütze, Täschchen, Stulpen und natürlich Socken nur einige aufzuzählen. Dem legendären Möbiusschal ist sogar ein eigenes, kleines Kapitel gewidmet. Für all das gibt es übersichtliche Anleitungen, ergänzt durch eine englische Abkürzungs-und Zeichenerklärung für nicht deutschsprachige Strickerinnen. Stimmungsvolle Photos aller Strickmodelle, getragen von den Frauen, die das Maiglöckchenmuster in eigene Modelle umgesetzt haben, eingebunden in die Szenerie eines Maiglöckchenfeldes, machen dieses Buch zu etwas ganz Besonderem. Bezogen werden kann es u.a. über die Seite der Autorin, die das Buch auf Wunsch auch gerne signiert. Auf Frau Fischers Seite gibt es übrigens noch so einiges zu entdecken, oder kennt ihr etwa schon die Geschichte der dänischen Bindetücher? Viel Spaß beim Lesen und einen schönen Start in den Mai wünsche ich euch!

Dienstag, 29. April 2008

Post von Alicja

Heute kam Post von Alicja, und was für welche! Diese wunderschöne AMC, ihr Beitrag zum 20. SSF und gleichzeitig zu unserem Mini-Challenge zum Thema Frühling, wie ich finde super gelungen. Das alles begleitet von einem lieben Brief (ich liebe handgeschriebene Briefe!!!) und einem feinen Stöffchen meines Lieblingsdesigners Kaffe Fassett, ist das nicht schön!!!



Außerdem hat Alicja mir noch ein ganz tolles Siggie geschickt, da hat sie sich ja etwas ganz Besonderes einfallen lassen. In der Nähe der Nordsee wohnend, tauchen auf ihrem Siggie Seesterne und Muscheln auf und in die Mitte hat Alicja sogar einen Seestern gestickt und mit Perlen verziehrt, auf so eine Idee muss man erst einmal kommen. Vielen herzlichen Dank, liebe Alicja für diese schöne Post, ich habe mich wirklich sehr gefreut!
Übrigens, unser nächstes Thema lautet....passend zum kommenden Monat:
"Komm lieber Mai und mache...." ja was denn????? Das könnt ihr dann auf unseren AMCs bewundern ;-)



Sonntag, 27. April 2008

Sunday Sketch Fun

Der SSF ist immer wieder eine schöne und neue Herausforderung: Diesmal musste der Sketch einfach aus Jeans sein, etwas anderes kam für mich überhaupt nicht in Frage!

Samstag, 26. April 2008

Gruß zum Wochenende

So fängt ein sonniger Samstag richtig an: Ein wunderschönes selbstgefärbtes "Schmankerl" von Martina flatterte ins Haus. Ein edler Leinenstoff in Begleitung von Bändchen und Stickgarn sowie Seidenkokons , alles in kühlem Blau gehalten erinnert diese Kombination an eine frische Meeresbrise oder klirrendes Eis, je nachdem, wie man es sieht. Allerdings tendiere ich bei diesem tollen Wetter zur Meeresbrise ;-) Diese und viele andere Zusammenstellungen gibt es in den unterschiedlichsten Farben in Martinas Shop "Handgefärbt", da ist der Name Programm und natürlich färbt meine Namensvetterin alles selbst! Vielen herzlichen Dank, Martina, ich habe mich riesig gefreut. Die Zusammenstellung sieht so klasse aus, das mag ich gar nicht voneinander trennen!

Aber es ging noch weiter: Neue Siggies sind eingetroffen.
Von Gisela kam dieses tolle im Kaffe Fassett Stil mit dazu passendem Knopf, einfach super!
Und von Sabine, deren gemeinsamer Blog mit Gisela ja "Gib Stoff Biene" heißt, kam ein Siggie mit einem Inchie in der Mitte, auf dem sich eine Biene tummelt, könnte fast die Biene "Maja" sein: Eine tolle Idee, den Namen so kreativ einzubringen, ich glaube, da muss ich mir auch etwas einfallen lassen. Wie wär's mit Paragraphen in der Mitte? *LOL*
Vielen herzlichen Dank an euch beide, habe mich wirklich sehr gefreut!
Allen Leserinnen meines Blogs wünsche ich ein sonniges Wochenende!!!


Mittwoch, 23. April 2008

SSF und einerseits


Einerseits hatte ich ja gar keine Zeit am 20. SSF teilzunehmen, wenn nicht andererseits Gisela mir eben diese geschenkt hätte. Schaut euch die AMC, die gestern bei mir landete, ruhig noch einmal an und wenn man genau hinschaut sieht man, dass es sich dabei eindeutig um ein Zeitgeschenk handelte ;-) Und so ein SSF ohne mich, nee, das ist doch auch nichts! Also hab' ich mich heute Nacht, als meine Lieben schon längst in die tiefsten Träume hinabgegleitet waren, still und heimlich in mein Nähzimmer aufgemacht und zu später Stunde meinen Sketch nachgeholt. Wie ihr seht, hat es funktionniert mit dem Zeitgeschenk, man muss nur dran glauben. Dieses Kärtchen geht an eine ganz liebe Bloggerin, die momentan ein wenig Zuspruch braucht.

Dienstag, 22. April 2008

Reich beschenkt

wurde ich rund um unsere Ausstellung. Am Samstag schon erreichte mich dieses wunderschöne Tag von Alicja, auf das sie mir "Viel Erfolg" gestickt hatte. Dieser Wunsch in Kombination mit meinem Lieblingsstoff hat gewirkt, wie ich euch bereits berichtet habe. Vielen herzlichen Dank an dich, Alicja, du weißt, wie sehr ich mich auch über deinen langen Brief gefreut habe!


Meine PW-Gruppe überraschte mich zu Beginn unserer Ausstellung nicht nur mit einer tollen Rede, die mich ohnehin schon maßlos gerührt hat, sondern auch mit einem Wunderschönen Blumenstrauß und, das verbirgt sich in der Karte unten, mit einem Gutschein für ein quiltiges Buch meiner Wahl, gleich noch ein Grund mehr, mich auf Einbeck zu freuen :-) Vielen herzlichen Dank an euch alle, damit habt ihr mich total überrascht und glücklich gemacht!!!
Sabine, das hatte ich ja bereits gestern erzählt, kam nicht nur mit sage und schreibe 3 Kuchen und mehreren Kannen Kaffee angereist, sie zauberte aus ihren Taschen dieses süße Mäuschen und drückte es mir in die Hand. Es schaute dann auch während des ganzen Tages aus meiner Jackentasche heraus! Ist die Maus nicht zu putzig, wie sie die schlafende Katze beobachtet? Vielen herzlichen Dank auch an dich, Sabine. Übrigens, besucht einmal ihren Blog, da gibt es auch ein paar Photos unserer Ausstellung.


Aber es riess mit den Geschenken gar nicht ab. Witti kam nicht nur als Überraschungsgast, sie gab mir eine Tüte mit einem recht schweren Päckchen in dem ich am Abend diese Schätze fand:
Wirklich fast 1000 Sachen zum Embelishment, Jeans, Filzwolle und ein geniales Nadelkissen, ebenfalls aus Kaffe Fassett Lieblingsstoff und ein tolles Lesezeichen , an dessen Enden zwei Inchies mit meinen Initialen hängen, eine super Idee. Auch an dich ein dickes Danke Schön, damit hätte ich nie und nimmer gerechnet.
Ausstellung vorbei - Schluss mit Geschenken - denkste! Heute lag nämlich diese AMC von Gisela in der Post. Ihr Beitrag zum SSF, an dem ich ja mangels Zeit nicht teilgenommen habe. Ob Gisela mir mit ihrer Karte etwas mehr Zeit zuschustern wollte? Überraschung gelungen, herzlichen Dank auch an dich, wie schön, dass wir uns kennen gelernt haben, liebe Gisela, nur mit der Zeit, ich glaube....das funktionniert noch nicht. Aber ich werde mir die Karte neben mein Bett stellen, vielleicht kommt dann zusätzliche Zeit über Nacht angeflogen. Ich geb dir dann Bescheid!


Bereits in der letzten Woche kam diese schöne Siggie von Ulrike, das in dem ganzen Trubel fast untergegangen wäre, aber das wäre doch zu schade. Wer mal Lust hat, mit mir zu tauschen, schicke mir bitte eine Mail.







Montag, 21. April 2008

Bilder einer Ausstellung

Unsere Ausstellung "Vernähte Erinnerungen" war ein voller Erfolg und ich schwebe immer noch auf Wolke 7, wenn ich an diesen wunderschönen Tag zurückdenke. Es begann mit einem festlichen Gottesdienst in unserer kleinen Andreaskirche in Merkenich, die wirklich gut besucht war und ging dann nahtlos über in unsere Ausstellung, die, was für eine Freude, noch besser frequentiert wurde. Der Besucherstrom riss überhaupt nicht ab, sodass wir wirklich alle Hände voll zu tun hatten mit dem Verkauf unserer selbstgenähten Kleinigkeiten, der Cafeteria, Dem Erläutern unserer Quilts, Begrüßen vieler Freunde und netter Bloggerinnen und und und...Das Wetter sorgte dann auch noch dafür, dass so mancher Ausflügler einen Stop bei uns einlegte und die netten Einträge in unserem Gästebuch beweisen, dass unsere Quilts begeistert aufgenommen worden sind. Gerne möchte ich noch alle ausgestellten Quilts in meinem Blog zeigen, aber jetzt muss ich erst einmal etwas "Luft holen" weshalb ich euch heute eine kleine Auswahl von Impressionen unserer Ausstellung zeige, Fortsetzung folgt:


Der Logo-Quilt der "Vernähten Erinnerungen", genäht von unserer "Alterspräsidentin" zur Kommunion ihrer Enkeltochter.


Samplerquilt von Sonja und Rosenquilt von Anna

Annas Blumenwiese aus lauter Hexagonen



Birgits Glückschweinchen

Gruppenbild mit Bloggerinnen, von links nach rechts:
Außerdem kamen noch Manuela, Martina aus Odenthal und Ania, die aber (leider) z.Z. des Photos noch nicht da waren.Einige kannte ich ja pereits persönlich, umso mehr habe ich mich über Simones und Anias Besuch gefreut, denn jetzt weiß ich endlich, welches Gesicht zu welchem Blog gehört! Euch allen an dieser Stelle noch einbmal ein herzliches Danke Schön für euer Kommen!!!


Christels Sterne auf dem Altar


Bärbels Batik-Impressionen


Birgits Früchte nach einem BOM von Claudia

Sabine und ich. Sabine hatte uns 3 Kuchen gebacken und kam direkt mit mehreren Kannen Kaffee, einfach klasse!!!



Birgits Zauberquilt

Sonjas Mystery-Sterne

Birgits (noch unfertiger) Grandmas Flower-Garden

Tilda-Schlafengel von mir und Birgit, Katze und Kissen von Birgit, Hortensiendecke von mir


In einen der Ausstellungsräume hinein photographiert: Schiffe und Vogelhäuser von Karin

Freitag, 18. April 2008

Ein gewisses Projekt in Zeiten des Poststreiks

Da hätte uns der bundesweite Poststreik fast einen Strich durch die Rechnung gemacht, Gisela hatte es ja richtig arg getroffen, denn sie hat den Block von Hanna aus Österreich erst heute bekommen. Nun stehen wir aber alle in den Startlöchern "unsere" Blöcke zu zeigen, d.h. ich zeige gar nicht meinen, den hat nämlich Sabine, ich habe Giselas, die widerum Hannas hat und Sabines Block müsste demnach bei Hanna gelandet sein, oh weh, ist das kompliziert. Aber schaut nur, welch traumverloren-schönes Frühlingsblöckchen ich da von Gisela bekommen habe.


Batikstoffe in zarten Frühlingsfarben, ein Gedicht von Herbert Grönemeyer "Ein Stück vom Himmel", Inchies Spinnvlies, Organza, Spitze, Knöpfe und ein kleiner Frosch - das ist Mixed Media vom Feinsten!!!



Frühling lässt sein blaues Band...seht ihr es? Die Spitze symbolisiert eine übrig gebliebene Schneeflocke ;-)


Auf den Inchies taucht noch einmal "Frühlings blaues Band" auf

Und um das Ganze perfekt zu machen, hat Gisela mir noch ein Siggie und liebe Grüße beigelegt, wie schön. Ich bedanke mich ganz herzlich bei dir, liebe Gisela, ich bin mit meinem bzw. deinem Frühling total glücklich und am Sonntag hat er auf unserer Ausstellung schon seinen ersten Einsatz!


Sonntag, 13. April 2008

Was Flügel verleiht

Ich weiß nicht, ob jenes Getränk diese Wirkung erzielt, eine PW-Ausstellung, wie wir sie in einer Woche veranstalten, tut dies auf jeden Fall, nämlich Flügel verleihen. Soeben ist der Quilt fertig geworden, den ich aus den Blöcken genäht habe, die mir meine PW-Freundinnen zum 50. Geburtstag geschenkt haben, und ich bin mir sicher, dass die Blöckchen ohne den "drohenden" Ausstellungstermin noch eine Weile ein quiltloses Dasein gefristet hätten. Jetzt wisst ihr, wie man sich den nötigen "Kick" verschafft, zur Nachahmung wärmstens empfohlen ;-)



Außerdem zeige ich letztmalig (hast richtig gelesen, Gisela) einen Ausschnitt des gewissen Projektes, die Auflösung des Rätsels gibt es dann so um den 16./17. April!


Donnerstag, 10. April 2008

Total gerührt...

hat mich das Paket von Sigrid aus Bayern. Wir haben uns über meinen Blog kennen gelernt, sie fragte wegen einer Anleitung an, kein Problem und dann folgte auf die eine immer noch eine andere Mail, Sigrid hörte von unserer Ausstellung und davon, dass wir genähte Kleinigkeiten verkaufen und der Kirchengemeinde spenden wollen. Spontan hat sie ihren Vorrat an genähten Taschen, Beuteln und Täschchen an mich geschickt, damit wir alles am 20. April an die Frau bringen können. Ich war einfach sprachlos und sehr gerührt über Sigrids großzügige Geste, so etwas gibt es heute also doch noch!!! Sigrid, du weißt, wie ich mich über deine Spende gefreut habe - konnte mich zunächst gar nicht satt sehen an den Taschen - und ich bin mir sicher, dass so schöne Dinge schnell eine neue Besitzerin finden werden! Vielen herzlichen Dank, liebe Sigrid, glaub mir, ich kann mich an dieser geballten Taschenpracht gar nicht satt sehen...würde am Liebsten alle behalten *LOL*...mach ich aber nicht ;-) Aber seht nur selbst, welche Taschen-Schätze Sigrid mir geschickt hat:

Sigrid hat mir erzählt, dass sie für dieses Täschchen in japanischer Falttechnik Stoffe eines Lieblingskleides vernäht hat.

Diese Kulturtäschchen mit dem Reißverschluss im oberen Drittel auf der Vorderseite sehen doch total witzig aus!

Ein KrimsKrams-Beutel, von denen man ja auch nie genug haben kann.

Der Kulturbeutel von oben, hier noch einmal in der kleineren Variante:

Und noch ein ganz edles Täschchen im Japan Stil - mein Favorit!

Mittwoch, 9. April 2008

Lauter schöne Überraschungen

Bereits gestern bekam ich von Sabine ein geheimnisvolles kleines Päckchen, das ich zwar freudig aber auch einigermaßen überrascht öffnete. Also, Geburtstag hatte ich nicht, Weihnachten und Ostern sind auch schon verjährt und trotzdem bekam ich dieses geniale Nadelkissen von Sabine geschenkt. Sie hatte solch ein Kissen für einen Nadelkissenswap genäht und ich hätte es ja soooo gerne nachgenäht...Aber Sabine hat wohl gewusst, dass ich momentan im Ausstellungsvorbereitungsstress bin und deshalb für mich genäht. Ist ist nicht schön, dieses über einer Faltschachtel frei schwebende Nadelkissen , und dann noch so ein fein abgestimmter Stoff, von dem Sabine mir zusätzlich etwas mitgeschickt hat. Liebe Sabine, ich bin total gerührt und bedanke mich ganz herzlich für deinen Überraschungscoup!

Von Brigitte bekam ich dann heute - ihr merkt - das war jetzt eine Serie ;-) ihre Tauschkarte vom allmonatlich auf der art4card-Liste stattfindenden Sketch, diesmal mit dem Thema "Tic Tac Toe" Brigitte hatte dabei eine ganz tolle Idee: Sie hat auf ihrer Karte ein Spielfeld aufgenäht und seitlich daneben ein Täschchen mit Spielsteinen in Form von Knöpfen und Inchies.
Hier seht ihr das mit Knöpfen und Inchies besetzte Spielfeld, einfach super!!!

Brigitte hat mich dann sogar noch mit Ersatzknöpfen und einem Extra-Inchie versorgt, vielen lieben Dank, das war heute ein wunderschöner Tag!!!




Dienstag, 8. April 2008

AMCs und Bluework

Da fing die Woche gestern ganz nach meinem Geschmack an, als mir der Briefträger auf dem Weg ins Büro Alicjas weichen Umschlag überreichte :-) Ich hab' mich dann gerade noch mit dem Öffnen beherrschen können, bis ich an meinem Schreibtisch saß, um dann diese schöne frühlingsfrische AMC von Alicja in den Händen zu halten. Es ist ihr Beitrag zum SSF aus der vergangenen Woche, vielen herzlichen Dank, Alicja, diese Überraschung ist dir zu 100 % gelungen!

Ich habe gestern auch noch eine AMC genäht, nämlich meinen Beitrag zum Monats-Sketch der art4card-Liste. Thema war diesmal "Tic,Tac,Toe" und meine Karte ging heute an Gesine, der sie hoffentlich gefällt.
Bereits am Wochenende habe ich den April-Block von Beas Bluework-BOM gestickt, der ja diesmal ganz schnell von der Nadel rutschte. Es scheint ja mittlerweile die halbe Blogger-Quilt-Welt im Stickfieber zu sein, schaut mal bei Jutta vorbei, da gibt es derzeit auch einen ganz tollen gestickten BOM. Und wer dann noch nicht genug hat, stickt bei Lynette den Arche Noah-BOM mit, wohingegen ich derzeit noch mit den Gartenfeen von Ursula Schertz flirte ;-)


Sonntag, 6. April 2008

So many projects...

An erster Stelle steht momentan natürlich unsere PW-Ausstellung, und wer Näheres dazu wissen möchte, klicke doch bitte auf den rechten Ausstellungs-Button.

Sunday Sketch Fun hat heute mal wieder richtig Spaß gemacht! Helle Rauten vor einen farbstarken Hintergrund gesetzt, das geht immer!

Außerdem ist ein "gewisses Projekt" fertig, wie du unten siehst, liebe Gisela, habe ich meine Hausaufgaben gemacht ;-) Ich zeige jetzt aber wirklich nichts mehr, da kannst du noch so sehr bitten und betteln *LOL*
Für Ulrike, deren Familie ein Weingut betreibt, ist dieses Siggi, das natürlich mit einem zu ihr passenden Stoff daher kommt...was hab ich in meinen Kisten gekramt, bis ich den gefunden hatte...


LinkWithin

Related Posts with Thumbnails