Donnerstag, 11. Februar 2010

Fingerless Spring Mittens

Häkeln haftet ja - meiner Meinung nach - zu unrecht, etwas leicht "Angestaubtes" an. Dass es anders geht, beweist das vierteljährlich erscheinende stylische Häkelmagazin "Interweave Crochet", in der oft auch die tollen Modelle der Designerin Annette Petavy veröffentlicht werden , in der letzten Ausgabe waren es direkt 2 Entwürfe. Annette hat aber auch eine eigene Seite mit einem kleinen Shop, in dem sie exclusiv Pattern für überwiegend gehäkelte Modelle anbietet, so auch die "Fingerless Spring Mittens", bei denen ich schwach geworden bin. Das ist ein super Ruck-Zuck-Modell: Ein Wollrest, bei mir war es "Rhabarber" von der Wollmeise, ein bisschen Zeit und ihr habt eure Hände aufgepeppt wie schon lange nicht mehr ;-) Das e-book beinhaltet übrigens 4 verschiedene Entwürfe, einer schöner als der andere...ich bin dann mal weg...häkeln...
Die "Interweave-Crochet" gibt's übrigens hier.



Und auf ganz speziellen Wunsch eines Geschwister-Trios aus Merkenich, gibt's zusätzlich ein
"Best of Bruno", hier teilweise mit seinem großen Freund, Timmi.

Kommentare:

  1. die sehen ja super aus.. könnte mir auch gut gefallen.. gibt es da ein Rezept???
    LG von Heide

    AntwortenLöschen
  2. Mmmm, les mitaines en Wollmeise! Très, très joli!

    AntwortenLöschen
  3. Hi Martina,
    Bruno ist wirklich zum Knuddeln. Vielen Dank für die Bilder ... dann sehen wir auch was mehr von ihm :-))
    LG und Kölle Alaaf!
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. das wäre genau das richtige für Frau, die nicht mit Nadelspiel stricken kann.
    LG
    Angeika

    AntwortenLöschen
  5. Dein Bruno ist so knuffig wie Benno, der schwarze Labrador von weltbesten Nachbarin.
    Zum Klauen.
    LG,
    Helga

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Martina, Deine Häkelarbeit ist wunderschön und so was von praktisch.
    Bloß wo nimmst Du all die Zeit her...und dann noch der süße Bruno :-).
    Herz was willst Du mehr.
    Lieben Gruß Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Herzallerliebster Bruno!!! Wunderhübsche Häkelei und keine Spur "angestaubt".
    Ich wünsch Dir einen schönen Wochenausklang - liebe Grüße, Marlene

    AntwortenLöschen
  8. Du hast ja schöne Hände ...
    Die sollte man unbedingt schmücken !!! LG - Monika

    AntwortenLöschen
  9. Was für ein niedliches Paar ..
    da hat Bruno ja den bezauberndsten Blick aufgesetzt :-)
    Deine Häkelei ist wunderschön schmückend...
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Martina, häkeln ist ja nicht so meins, ich stricke lieber, aber Deiner Mittens sehen klasse aus.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Martina,
    nicht nur die Geschwister aus Merkenich wollten Bilder sehen. Ich habe auch schon ganz gespannt gewartet! So ein hübscher kleiner Kerl, der macht dir bestimmt viel Freude.
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Martina,
    Dein Bruno-Special: in Franken würde man sagen "putzig"!
    Der guckt ja ganz lieb, Dein Bruno.
    Ist der immer so brav?
    LG Sigrid

    AntwortenLöschen
  13. Die Handschuhe sind super, würden mir auch gefallen, aber ich weiß nicht ob ich mit der englischen Anleitung so klar kommen würde.
    Danke auch für den Link im vorherigen Post. Tolle Aktion.
    LG
    Lucie

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Martina,
    Wo soll ich beginnen? Die fingerless Handschuhe sind traumhaft, ich glaub, ich stell das Schauen auf Deinem Blog ein, da muß ich ja noch viel mehr machen. Wo ist der Schnee geblieben? Wir versinken darin.
    Na und Bruno und Timmy, ein Traumpaar, der Kleine wird ja immer süßer -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Martina,
    superchic sind Deine "Mittens" und überhaupt nicht angestaubt!
    Und Bruno mit Freund einfach nur allerliebst.
    Liebe Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Martina,

    wunderschön sind deine fingerlosen
    Handschuhe geworden. Die würde ich glatt adoptieren.

    lg
    Simone

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Martina,

    ich beneide dich ja schon für die Top-Fingernägel, nachdem meine regelmäßig abbrechen, trotz Nagelhärter. Richtig hübsch ist das Muster und gleichzeitig warm, so dass sie schützen, wenn man mal keine Finger-Handschuhe anziehnen kann. Ein Wollknäuel für ein Paar Pulswärmer habe ich hier auch liegen. Aber wann ich dazu komme? Der kleine Bruno ist total knuffig und niedlich. Ihr habt sicher viel Spaß beim Spielen.

    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Martina,
    dein Bruno ist ja wirklich zum Knuddeln. Und manchmal, beim Anschauen so mancher deiner Werke, bedaure ich, dass ich nicht häkeln oder stricken kann.
    LG, Erich

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Martina,
    zauberschöne Stulpen hast du gehäkelt und die beiden Hundelis scheinen sich innig zu lieben, ein Augenschmaus...
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  20. Guten Morgen liebe Martina,

    die sind wunderschön geworden.Ich finde das Garn passt perfekt dazu.Ja,das Häkeln hört sich immer irgendwie angestaubt an,danke für die Links,ich werde mich dort gleich mal umschauen.

    GLG Barbara

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Martina!
    Tolle Stulpen sind das geworden und so gar nicht verstaubt.
    Die Hund sind so nett zu betrachten. Danke an das Geschwisterpaar, das sich die Fotos gewünscht hat!
    Liebe Grüße
    Michi :)

    AntwortenLöschen
  22. Eine wunderschöne Arbeit, der Frühling kann kommen :o)

    LG Filix

    AntwortenLöschen
  23. hello! how are you?
    warm greeting for your family 0_0

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails