Sonntag, 7. Februar 2010

Sonntagsgruß

Rechtzeitig fertig geworden für den Sonntagsspaziergang wurde diese Kopfbedeckung a la francaise, und damit das Ganze nicht zu schwarz daherkommt, habe ich die Mütze mit einem YoYo aus Fessett-Stoff sowie einem Knopf aus meinem reichhaltigen Fundus versehen.


Diese und noch viel mehr Anleitungen für pfiffige Kopfbedeckungen findet ihr auf Andreas Seite,
die Mützen für Frauen nach einer Chemo sammelt. Ich finde diese Idee richtig gut und mache hiermit ein wenig Werbung dafür, weshalb meine nächste Mütze für Andreas Projekt gehäkelt wird.

Als Belohnung für die unter euch, die mithäkeln wollen gibt's ein leckeres Sonntagskuchenrezept,
diesmal der Klassiker:




Ein Marmorkuchen, wie schön!

Zutaten:
---------
200g Butter
300g Zucker
5 Eier
1 Prise Salz
400g Mehl
1 Päckchen Backpulver
125ml Milch
3 Esslöffel echter Kakao
1-2 Esslöffel "Schnappes"
---------------------------
Butter, Zucker, Eier und Salz schaumig schlagen, anschließend das mit BP vermischte Mehl unter weiterem Rühren hinzugeben. Zum Schluss die Milch unter den Teig rühren. Etwas mehr als die Hälfte der Teigmasse in eine gut eingefettete und mit Semmelbrösel leicht ausgestreute Gugelhupf-Backform geben.
Zur restlichen Teigmasse 3 EL Kakao geben, ev. 1-2 EL "Schnappes" (Rum, Cognac oder ähnliches). Die Masse über den hellen Teig in die Kuchenform geben und einmal mit einer Gabel spiralförmig durchziehen, damit sich die helle und die dunkle Masse miteinander zum "Marmormuster" miteinander verbinden.
-------------------------------------------------------------------------------------------------
Den Kuchen bei 175° Umluft auf der unteren Schiene des Backofens ca. 1 Stunde backen. Garprobe machen! Nach dem Backen leicht abkühlen lassen und die Form stürzen. Damit's schöner aussieht, über den Kuchen Puderzucker sieben.

Kommentare:

  1. Mmmm, Martina, Dein Kuchen wäre jetzt genau rivhtig. Bin eben von der Gildesitzung zurückgekommen und hungrig. Die Mütze wird viel Wärme, auch im Herzen bringen, Du stellst Dich immer in den Dienst der guten Sache -
    schönen Abend und liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Martina,
    zauberschöne Mütze, ich trage sowas auch gerne...tolle Idee von Andrea und dein Kuchenrezept werde ich bestimmt mal nachbacken...
    schönen Restsonntag noch...
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Die gestrickten oder gehäkelten Mützen sind wieder sehr aktuell, und Du untestützt hier wieder eine gute Sache.
    ..und Dein Kuchenrezept liest sich auch so lecker ..
    Danke für Beides !
    - und einen guten Wochenstart
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Martina,
    eine Superidee, die Mütze mit dem Farbtupf aufzupeppen ! Das Rezept klingt auch sehr lecker !
    Bewundere dein Engagement!

    Einen schönen Wochenbeginn und liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Finde ich toll, PW und Strick vereint in einer kuscheligen Mütze.
    Deinem Backofen gönnst Du aber auch keine Ruhepause ;-)...sieht köstlich aus.
    Herzlichst Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Martina,
    der Jo-Jo ist ja das Tüpfelchen auf dem i. Die Mütze steht dir sehr gut, ich habe leider gar kein Mützengesicht.
    Aber den Kuchen könnte ich mal ausprobieren. ;o)
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Martina,

    das ist eine sehr schöne Mütze. Ganz toll die Idee mit dem Yoyo. Super!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  8. Coole Mütze! Ich mag die Form und den Knopf

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Martina, das YoYo macht's !!
    Sieht witzig aus. Auf diesem Weg herzlichen Dank für deine Geburtstagspost - hängt schon an der Wand. Eine echte Überraschung nach unserer Rückkehr gestern Abend. Da wird man doch gerne 50. Eine gute Woche wünsche ich dir.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Martina
    Deine Mütze ist toll geworden und mit dem Jojo richtig schön auf gepeppt. Eine tolle Sache die du vorgestellt hast.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Martina,
    die Mütze steht dir gut. Ich kriege meine Haare nie unter, meistens stehen sie darunter dann total ab. Ich finde es bewunderswert, wie du dich engagierst, du bist aber auch sehr flink mit der Nadel.
    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Martina,

    eine tolle Idee mit dem JoJo,das gibt der Mütze etwas sehr pfiffiges.

    LG Barbara

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails