Montag, 8. März 2010

Nochmal: Whisper Wrap CAL

Es freut mich sehr, dass sich einige zur Teilnahme am Whisper Wrap CAL entschlossen haben. Da ich aber schon Anfragen wegen der Anleitung bekommen habe, dachte ich mir, es kann keinesfalls schaden, wenn ich hier ein paar Tipps weitergebe, wie ich an englische Anleitungen und in diesem Fall an eine Häkelanleitung herangehe.
Das Wichtigste vorab: Für diesen CAL müsst ihr häkeln, und nicht englisch sprechen können, auch wenn letzteres zugegebenermaßen von Vorteil ist ;-)
Auf dem Blog von Tichiro findet ihr in der rechten Leiste einen Workshop "Erarbeiten von englischen Anleitungen" zum Downloaden, der super hilfreich ist. Darin geht es zwar um Strickanleitungen, aber die Herangehensweise an eine englische Anleitung wird grundsätzlich erklärt und vermittelt, was m.M. nach die halbe Miete ist. Dort wird für "Streber" sogar ein Exkurs für japanische Anleitungen angeboten, so what *LOL*
Mit diesem Wissen ausgestattet, benötigt ihr jetzt noch eine Übersetzungshilfe für die verwendeten englischen Häkeltechniken- und Maschen.
Diese findet ihr frei zugänglich bei:
Hook and Hype,
Handarbeitsweb/Häkelhilfen und, ganz toll
im Shop von Wolle&Design, mit einer Übersetzungsliste sämtlicher englischer Strick-und Häkelbegriffe.
Oft ist es so, dass ihr nicht alles gleichzeitig unter einem Link findet, aber mit den 3 Empfehlungen kommt ihr, was den CAL anbelangt, mehr als gut über die Runden.
So, und jetzt kommt zum Mutmachen eine kleine Übersetzungsliste der wichtigsten Maschen aus dem CAL, als da wären:
Front Post double crochet (FPdc) - Reliefstäbchen von vorn um das Stäbchen (bzw. allg. die Masche) der Vorreihe gestochen
Back Post double crochet (BPdc) - Reliefstäbchen von hinten um das Stäbchen der Vorreihe gestochen
Front Post Treble Crochet (FPtr) - Doppelreliefstäbchen von vorn um das Stäbchen der Vorreihe gestochen
Back Post Treble Crochet (BPtr) - Doppelreliefstäbchen von hinten um das Stäbchen der Vorreihe gestochen
Dann werden noch 2 Begriffe verwendet, die sich dramatischer anhören, als sie sind, nämlich :
Double Crochet Decrease over five sts - (Dc3tog over five) ist nichts anderes als 3 über 5 Maschen zusammen abgemaschte Stäbchen, also 1. Stäbchen abhäkeln, dass die jeweils letzte Schlinge auf der Nadel bleibt, eine Masche überspringen, 2. Stäbchen genau wie 1. Stäb. häkeln, eine Masche überspringen, 3. Stäb. wie die beiden anderen häkeln und alle 4 Schlingen gemeinsam abhäkeln.
Bei einer Double Crochet Decrease over three sts (Dc2tog over 3) - haben wir dasselbe wie oben nur handelt es sich hierbei um 2 über 3 Maschen zusammen abgemaschte Stäbchen, d.h. 1. Stäbchen abhäkeln, bis die jeweils letzte Schlinge auf der Nadel verbleibt, eine Masche überspringen, 2. Stäb. wie das 1. Stäb. häkeln und alle 3 Schlingen gemeinsam abhäkeln.
Wie ging das denn gerade nochmal mit den Stäbchen, Doppel - und Reliefstäbchen, wie mascht man mehrere Stäbchen gemeinsam ab? Schaut am besten in eure Lieblingshäkelbücher, meine beiden seht ihr unten, das Basisbuch Häkeln und das antiquarische Brigitte-Schätzchen gibt's immer noch bei Amazon.



Ich werde den Schal mit der Elastico von Lana Grossa häkeln. Sie hat eine Lauflänge von 160m auf 50g, was in etwa der Empfehlung in der Anleitung entspricht.Anstelle einer Häkelnadel 5,5 werde ich mit einer 5-er häkeln, damit komme ich besser zurecht.


Ich hoffe, euch mit meinen Tipps ein wenig weiter geholfen zu haben, sollte sich bei mir irgendwo ein Fehler eingeschlichen haben, korrigiert mich - irren ist menschlich ;-)
Vielleicht finden sich ja doch noch ein paar "Mutige", am 15. März geht's los!

Kommentare:

  1. Liebe Martina,
    mit Deiner Unterstützung kann wohl nichts mehr schief gehen, da werden noch einige mithäkeln -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Martina,
    ich bin einfach sprachlos. Sooo viele Infos auf einmal......!
    PS: das Brigitte-Häkeln (u. Stricken) steht auch noch in meinem Schrank, wie schön!
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Martina,
    werde mir das MItmachen verkneifen beim Cal, aber dank deiner links habe ich schönes Strickschalmuster gefunden, den fange ich jetzt sofort an!!!Vielleicht ist er dann am 15. fertig! GLG Ulla

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Martina,
    nach dieser grandiosen Anleitung, sehe ich die FieVies haben die wieder verlassen und es geht dir besser.
    Na, ich werde dennoch nicht mitmachen, sonst gäb´ es Knoten in den Fingern.
    LG,
    Helga

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Martina,
    mit deiner tollen Anleitung hast du sicher vielen Häklerinnen auf die Sprünge geholfen ! Deine immerwährende Hilfsbereitschaft kann man gar nicht genug schätzen !
    Hoffe, du hast die Viren restlos besiegt !
    Alles Liebe
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Martina,
    Danke für die Hilfe. Ein Teil habe ich schon selbst raus gefunden, aber mit Deinen Links wird es bestimmt was. Jetzt gehe ich gleich Wolle kaufen....

    AntwortenLöschen
  7. Danke Martina,na ich überlege noch immer, Wolle hätte ich ja schon da.

    LG Regina

    AntwortenLöschen
  8. Soll ich es wagen?
    Würde mich schon reizen...
    LG
    Lucie

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Martina,
    vielen Dank für Deine Tipps und die Mühe, die Du Dir gemacht hast.
    Ich werde das Projekt aber erstmal auf Eis legen müssen und wohl erst in den Pfingstferien damit anfangen.
    Liebe Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Martina, herzlichen Dank für den Link zur Perlenhenne! Dass sie wunderschöne Arbeiten macht, davon konnte ich mich ja schon DankDeiner großzügigen Hilfe überzeugen.
    Hach Martina, mach doch wieder mal einen Post von Bruno, das wäre doch wunderbar.
    Ich möchte mal gucken, wie der kleine Fellfreund schon gewachsen ist.
    Grüßchen Bine

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails