Sonntag, 17. Oktober 2010

Blöcke, Blöcke und ein Buch

Melde Vollzug: Meine "Upside Down Cat"-Blöcke, die sich Frauke von der Blockzeit von uns Blockzeitlerinnen gewünscht hatte, sind fertig! Die oberen beiden Blöcke sind aus Fraukes Stoffen und leider war der links außen liegende Print zu schmal zugeschnitten, weshalb ich zu Fraukes blauem Uni als Kontrast einen schwarzen Tigerprint aus meinem Stash gewählt habe. Die äüßeren Blöcke der unteren Reihe sind dann wieder komplett aus meinen Stoffen, ich hoffe, Frauke freut sich über ein paar Bonuskätzchen ;-)


Nach all dem Drunter und Drüber mit den Katzen, habe ich mich ganz entspannt meinem neuesten Projekt gewidmet, dem Country Fair Quilt BOM, den es seit diesem Monat bei Roswitha gibt. Ich suchte noch ein Projekt, das sich locker einfach so nebenher ohne großen Aufwand nähen lässt, und da kam mir dieser BOM wie gerufen. Wer Roswitha kennt, weiß, dass sie die Spezialistin in Sachen "Country" ist, ihre Stoffe sind immer wunderbar aufeinander abgestimmt, reichlichst bemessen und ihre Anleitungen narrensicher. Ich freue mich schon auf die nächsten beiden Blöcke und bin gespannt, wie's weiter geht! Übrigens, Roswitha hat auch einen schönen Blog!


Zu guter letzt noch ein Buchtipp für alle, die mal wieder richtig laut und herzhaft beim Lesen lachen wollen - hier ist eure Wunschlektüre: Jonathan Troppers "Sieben verdammt lange Tage".
Dabei ist dieser Roman aber überhaupt keine "Spaßlektüre", aber die Art und Weise, wie der Autor Katastrophen des Lebens in Worte kleidet ist teilweise so skurril und komisch, dass es einem die Lachtränen in die Augen treibt. Es geht um Judd Foxman, der just in dem Moment vom Tod seines Vaters erfährt, als er seine Ehefrau inflagranti mit seinem Boss im Ehebett (!!!) erwischt. Der arme Kerl muss sich gemäß jüdischen Brauchs zur 7-tägigen Trauersitzung in sein
Elternhaus aufmachen, wo er sich neben seiner exaltierten Mutter zusätzlich noch mit seinen Geschwistern, die er eigentlich nicht auszustehen glaubt, auseinandersetzen muss. Aber während dieser sieben verdammt langen Tage macht Judd die Erfahrung, dass Blut immer noch dicker als Wasser ist, sich die Trümmer eines Lebens manchmal wieder aufbauen lassen, Eltern
auch einmal ein Liebespaar waren und die Welt sich im Grunde genommen immer wieder nur um dieselben Dinge dreht. Hier findet ihr eine Rezension zum Buch.

Kommentare:

  1. Lieben Dank für den Buchtipp. Hab es gerade bestellt ;o))

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Martina,
    Wie machst Du das nur? So viele schöne quiltige Dinge und nebenher noch lesen, das alles neben Deinen sonstigen täglichen Anforderungen, einfach bewundernswert und Der BOM dieht jetzt schon toll aus -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Martina,
    bei deiner Geschwindigkeit schaffst du bestimmt noch einen Quilt vor Brunos 1. Geburtstag! Alternativ hilft nur ein großes Leckerchen... und dem Hund auf keinen Fall die Katzenblöcke zeigen. ;-)
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  4. Die Katzenblöcke sind ganz entzückend und danke für den Buchtipp :)
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Martina,
    Deine "Upside Down Cat"-Blöcke sind sehr schön geworden, ich haabe sie auf meiner ToDo-Liste notiert. Auch Deine BOM-Blöcke sehen sehr interessant aus.
    LG Gabi, die lieber Hörbücher beim nähen hört

    AntwortenLöschen
  6. Total klasse die Miezenblöcke ! Danke Dir auch ganz doll für die Anleitung dazu. Du bist unglaublich !

    Ganz liebe Grüße

    Virginia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Martina,

    die Katzen sind echt umwerfend. Ich habe ein bisschen gebraucht, bis ich gemerkt habe, das immer 2 Miezen in einem Block sind; sehr tricky ;-)

    Deine Buchempfehlung hört sich ganz nach der Literatur an, die ich liebe....

    Eine schöne neue Woche wünsche ich dir,

    Karin

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Martina,
    könntest Du mir bitte mal 'ne Tüte Zeit schicken? Scheinbar hast Du viel davon, wenn Du soviele tolle Blöcke nähst und dann nebenbei noch liest. Sehr schöne Stoffe hast Du für den BOM ausgesucht, bin gespannt, wie es weitergeht.
    Die Katzen stehen schon lang auf meiner Liste.
    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche
    Heidi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Martina; jetzt bin ich mal 8 Tage weg und ich staune was du alles so gemacht hast. Dein Pilgerbericht ist schön zu lesen. Sicherlich eine Bereicherung für Körper und Geist. Deine Katzenblöcke gefallen mir sehr sehr gut; sie könnten es auf meine Liste schaffen: Was-ich-alles-noch-mal-nähen-möchte!
    Gerne hab ich auch diese Posting über den Bom gelesen; würde mich von den Farben her auch sehr interessieren.
    Fleißig, fleißig bist du ja wirklich. Ich wünsche dir eine schöne Woche und bis bald1

    Petra

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Martina,
    habe vergangene Woche immer nur sporadisch geschaut und gelesen.
    Und die ganze Zeit überlegt, was näht Martina da?
    Ja, hab´s vorhin bei Gisela entdeckt.
    Ich sag´s ja, ich bin ein Spätzünder.

    Die Blöcke sind aber superschön und erst Dein neues Projekt. Wann nähst Du?

    LG,
    Helga

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Martina,
    je öfter ich solche Kätzchen sehe, um so besser gefallen sie mir!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Martina, da bist Du ja wieder mal richtig im "Blockfieber".
    Das Wetter spricht ja auch dafür.
    Also ganz viel Freude dabei.
    Die Katzen sind so niedlich geworden.
    Herzlichst Sabine

    AntwortenLöschen
  13. und schon wieder ein Buch, dass ich ebenfalls gelesen habe und toll fand - das passt sich ja prima! jetzt hoffe ich mal auf eins, dass ich noch nicht kenne und werde es dann gleich versuchen :-)
    übrigens: falls das auch anders herum klappen sollte: ich hab gestern mit der deutschen Buchpreisträgerin Melinda Abonji "Tauben fliegen auf" angefangen und bin sehr angetan. ist relativ wenig Handlung, aber sehr schön, stimmig beschrieben - bisher sind es Kindheitserinnerungen, die mich faszinieren. mal sehen, wie es weitergeht..
    dir einen ganz schönen Tag und viele Grüße, claudia

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Martina,

    schön dass du von deiner Pilgertour zurück bist...und total toll finde ich die Miezenblöcke ! Danke Dir auch für die Buchempfehlung, die sich schon mal sehr interessant anhört....

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Martina !
    Bei Dir hat der Tag auch 48 Stunden den anders kann ich es mir nicht Denken immer so tolle Projekte und nebenher noch lesen ,einen Hund erziehen und und und....Hut ab.
    Der BoM sieht seht gut aus .
    LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Martina
    Ich staune auch - da hast Du mal eben so nebenher " ganz locker " zwei neue Projekte laufen ..
    ~ " wann schläfst Du " ?? ;-)
    Schön sind sie Beide, und die Stoffe beim BOM sind herlich ausgesucht.
    Viel Erfolg weiterhin !!
    Herzlichst
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Martina,
    du bist unglaublich fleißig, Bonuskätzchen und die schönen Blöcke in diesen warmen Herbstfarben - einfach ein Gedicht !
    Deine Buchbeschreibung macht Lust aufs Lesen !
    Danke für den Tipp !
    Einen schönen Tag und ganz liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Martina,
    ich komme aus dem Staunen nicht mehr heraus....und wenn Du Heidi eine Tüte Zeit schickst, denk doch bitte auch an mich!
    Der BOM ist jetzt schon Spitze,
    LG Sigrid

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails