Sonntag, 30. Januar 2011

Ein Geburtstagskind, Geschenke, eine Idee und ein Buch

Die liebe Gisela hat heute Geburtstag, klar, dass da ein Überraschungspäckchen auf den Weg gebracht wurde ;-) Herzlichen Glückwunsch und viel Freude beim Feiern sowie Auspacken!!!


Mit den Geschenken geht's direkt weiter, denn auch ich wurde in Wien reichlich beschenkt. Von Ursula bekam ich diese tolle Selvage-AMC mit Perlen und Stickereien, also wirklich vom Feinsten.


Michi verschenkte köstlichstes Kürbiskernöl und hatte an das Fläschchen noch ein selbstgenähtes Herz gehangen.



Britta überraschte mich mit einem Spüli und Lieblingsstöffchen in schwarz-weiß,


und ich hab mich bei Renate mit einem wunderschönen Mola selbst beschenkt, musste irgendwie sein ;-)


Moni hat mir in ihr Päckchen für die Australien-Aktion dieses zauberhafte Herz gepackt, es hängt jetzt im Flur an dem Sekretär meiner Eltern.


Ich bedanke mich ganz herzlich bei euch, ihr habt mir mit euren liebevollen Geschenken eine riesige Freude gemacht!!! Hannas süße Verführungen sind dabei schon gar nicht mehr mit auf dem Bild, ratet mal warum *LOL* Ich habe mich darüber hinaus von der Idee verführen lassen, mal meine zahlreichen Scraps in Angriff zu nehmen und mir das Projekt "Näh's dran" ausgedacht, damit es auf meinem Nähtisch nicht länger so wie unten aussieht!



An ein kleines Mittelstück werden wirklich wahllos Streifen genäht, alles ohne Lineal, zugeschnitten wird nach Augenmaß, wobei meine Blöcke mit verschiedenen schwarzen Stoffen gewürzt werden ;-)



Die Blöcke sind recht groß, kunterbunt gemischt und schnell fertig, da kommt wirklich was weg.



3 sind bereits fertig - schaun wir mal, wieviele es noch werden.



Zum Schluss noch ein Buchtipp für alle, die an die Liebe auf den ersten Blick glauben, für die Romantikerinnen unter euch und Parisfans, dies ist eure Lektüre. Antoine, ein 32-jähriger Buchhändler, verliebt sich während eines Besuches im Cafe Flore unsterblich in eine schöne Unbekannte, die leider auch noch von einem recht gut aussehenden "Kerl" begleitet wird. Welch Glück für Antoine, dass sie ihm kurz vor Verlassen des Cafes noch einen Zettel mit ihrem Namen - Isabelle - einer Telephonnummer und der Bitte um Rückruf innerhalb der nächsten Stunde zusteckt, die Story muss ja irgendwie in Fahrt kommen...wenn da nicht die letzte Ziffer der Telephonnummer durch einen unglücklichen Zufall unleserlich geworden wäre! Was jetzt beginnt ist eine Art Abenteuertour durch Paris und natürlich verrate ich nicht, ob es Antoine gelingt, Isabelle zu finden. Nur soviel sei verraten, nach 24 Stunden Suche und 142 Seiten wisst ihr's und seid getragen von dem Gefühl, dass das Leben an manchen Tagen wie ein spritziger Champagner daherkommt und ganz Paris von der Liebe träumt...aber das wussten wir ja sowieso ;-) Hier gibt's mehr über dieses bezaubernde Büchlein.



Kommentare:

  1. Liebe Martina, die Idee mit den Resteblöcke ist klasse, werde ich mir merken. Ebenso wie Deinen Buchtipp, denn Liebe auf den ersten Blick gibts auch im wirklichen Leben, :o).
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Martina,
    schöne Sachen konntest Du aus Wien und Umgebung mit ins Rheinland nehmen.
    Dein Resteprojekt gefällt mir, ist notiert. Ich bin auch am Resteverwerten, letzten Monat waren es ein paar Blaue, mal sehen was es nächsten Monat gibt. Jedenfalls am Ende des Jahres soll es ein Rainbow Quilt werden.
    Danke auch für Deinen Buchtipp.
    Dir einen guten Start in die neue Woche und sei lieb gegrüßt
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Martina,
    Auf Giselas Blöcke bin ich echt gespannt, alle zusammen werden bestimmt ganz toll aussehen. Die Geschenke durfte ich ja in natura sehen. Deine Blöcke lassen ahnen, daß die Restekiste kleiner wird und ein Buchtipp von Dir ist immer heiß -
    schönen Abend und liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Martina
    Dein Geburtstagspäckchen hat gestern bestimmt doll Freude bereitet ..
    Die Idee von Hanna gefällt mir ja ausserordentlich gut ...
    - also: näh's dran - ..
    ~ " werd's mir merken " :-)
    ♥ڿڰۣ♥ಌڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥
    Herzlichst
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Martina,
    diese Resteblöcke nähe ich auch immer wieder gerne und mag sie wirklich, aber eure Spiderblöcke sind durch nichts zu schlagen!!! Ich habe mich so doll gefreut, dass kann ich gar nicht beschreiben...na und kalt wird es mir jetzt, dank deines Kuschelschals auch nicht mehr.
    Vielen lieben Dank und fühl dich umarmt von deiner Gisela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Martina
    Schöne Geschenke hast du zum zeigen und deine Resteblöcke sehen Klasse aus, bin gespannt wie es fertig aussieht.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  7. Liebe martina,

    sag einmal, hast du eigentlich ein extra Zimmer für deine gesammelten Geschenke ? ;-))
    Dein Buchtip ist klasse, habe ich auch schon gelesen und war begeistert.
    Herr Barreau hat auch einen neuen Roman verfasst:
    "Das Lächeln der Frauen"; und es steht ganz oben auf meiner Agenda :-)
    Sei herzlichst gegrüßt,
    Karin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Martina!
    Die Resteblöcke schauen genial aus und es hört sich so an, dass man gut voran kommt. Ruck zuck und man hat schon viel Blöcke genäht.
    Lass dir das Kernöl gut schmecken, wenn du mehr brauchst, melde dich bei mir.
    Liebe Grüße
    Michi :)

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Martina,
    schön sind all Deine Geschenke und ein Blogspaziergang mit einem Stopp bei Dir lohnt sich immer. ;o)
    So viele interessante Dinge gibt es da zu sehen.
    Liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin schon sehr auf die Spider bei Gisela und deinen Restequilt gspannt. Sieht richtig schön bunt aus!
    Rein rationell betrachtet hätte man bei der letzten Telefonnummer nur einfach 0 bis 9 wählen können, aber dann wäre das Buch ja langweilig, oder? Interessant klingt es schon, was du schreibst.
    LG
    Simone

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Martina, ganz viel Freude mit all Deinen schönen Geschenken.
    Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Martina;

    tolle Geschenke die dich immer noch an Wien denken lassen zeigst du uns hier; dein Tip fürs "Näh dran" ist wirklich toll; vielleicht sollte ich das auch einfach mal machen...
    Das Buch ist toll; kann ich hab es auch schon gelesen; geschrieben fast wie im Traum.

    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails