Samstag, 9. April 2011

Frühling

Wasser, das war mein Wunschthema für die BlockZeit - irgendwie passend zum Frühling - und langsam sind fast alle Blöcke bei mir eingetroffen. Von Virginia bekam ich diesen phantastischen Wassertropfen, einfach genial, diese Idee! Sieht das nicht aus, wie ein verfrühtes Osternest? Virginia hat für mich ihre Webkanten in Ostereierfarben gesammelt und sie purzelten mit dem Wassertropfen aus einem weichen Umschlag, Mädels, so ein BlockZeit-Monat ist das absolute Verwöhnprogramm :-)))


Riesig gefreut habe ich mich auch über Beas Regenbogenfische, die sich durch Algen aus zarten Seidenbändchen schlingeln, bzw. durch die Traubenhyazinthen in meinem Garten. Liebe Virginia und liebe Bea, herzlichen Dank für eure tollen Blöcke, die beim Anblick bereits gute Laune verbreiten.



Gute Laune macht mir derzeit auch alles, was mit meinem Garten zu tun hat, es blüht, wohin das Auge reicht und




und riecht einfach unwiderstehlich gut ;-)



Frühlingsfarben...




allüberall ;-) Zur Beruhigung, die trage ich nicht bei der Gartenarbeit...



...und Frühlingslektüre, die mich vom Nähen und Schlafen abhält. Die Therapeutin von Camilla Grebe und Asa Träff hat mich doch glatt...schlaflos in Köln gemacht! Zunächst begann der Krimi noch recht unspektakulär, es soll ja vorkommen, dass eine Therapeutin, hier die Psychologin Siri Bergman, Witwe geworden ist. Doch seitdem ihr Mann bei einem Tauchunfall ums Leben gekommen ist, fühlt Siri sich in ihrem einsam am Meer in den Schären Stockholms gelegenen Haus beobachtet und auch sonst passieren beunruhigende Dinge, die ihr Leben in den Grundfesten erschüttern. Spätestens als eine von Siris Patientinnen am Strand vor ihrem Haus tot aufgefunden wird, ist Siris Leben in Gefahr. Warum musste Siris Patientin sterben, war es Selbstmord oder Mord und welche Rolle spielt Siris undurchsichtiger Kollege dabei oder ist sogar einer ihrer männlichen Patienten mit zwanghaften Wahnvorstellungen in den Fall verwickelt? Spätestens als Siris Sekretärin, die Siri dringend etwas Wichtiges mitteilen wollte, bei einem Verkehrsunfall so schwer verletzt wird, dass sie ins Koma fällt, entwickelt sich der Roman zu einem Pageturner, ich konnte jedenfalls nicht mehr mit dem Lesen aufhören, bis ich wusste, wer derjenige, welcher war...oder war's am Ende gar eine Frau??? 400 absolut lesenswerte Seiten und keine Minute Langeweile, ja, was will frau denn mehr ;-)




Eigentlich nur ein bisschen mehr nähen, viel ist's nicht geworden bei mir in dieser Woche, aber es ist ja Frühling und vielleicht schaffe ich Gabis "Ostern" ja doch noch bis Ostern ;-)




Diesen Nudelsalat schafft man immer, egal wieviel oder wie wenig Zeit ihr gerade habt. Nichts aus der Nouvelle Cuisine, aber immer der richtige Begleiter zu allem, was sich auf eurem Grill befindet. Hier kommt er:





Max' Nudelsalat

-----------------

Zutaten:

-----------

250g Hörnchennudeln

1 kleines Glas Miracel Whip (250 ml)

1/2 Glas Cornichons

1/2 Glas eingelegte Paprika in Streifen

1 kleine Dose feinste Erbsen

1/4 Ring Fleischwurst

--------------------------------------

Zubereitung:

----------------

Die Nudeln in Salzwasser al dente kochen.

Cornichons und Fleischwurst in kleine Würfel und die Paprikastreifen ebenfalls klein schneiden.

Nudeln, Cornichons, Paprika,abgegossene Erbsen und die Fleischwurst in einer Schüssel miteinander vermischen. Das Miracel Whip mit soviel Cornichonsflüssigkeit verrühren, bis eine nicht zu flüssige Dressing entstanden ist, pfeffern und ggfls. salzen. Dressing unter den Nudelsalat mischen und servieren. Kleiner Tipp: Das Dressing wirklich erst kurz vorm Servieren unter den Salat mischen, da die Nudeln bei zu langem "Stehen" die Flüssigkeit aufsaugen und der Salat dann zu "trocken" wirkt.

Genießt den Fühling mit spannender Lektüre, schönen Nähprojekten und leckerem Essen!!!

Kommentare:

  1. Zwei wunderschöne Blöcke hast du bekommen!
    Ich wünsche Dir einen schönen sonntag!

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Blöckchen hast Du ergattert, können wir uns schon bald auf ein neues Top freuen?
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Martina,
    Bei Dir ist wirklich der frühling eingezogen und deine Wasserblöckchen können sich sehen lassen, was wird daraus werden? Ich bin schon sehr neugierig. Nudelsalat mögen wir sehr gerne, ich mache ihn ähnlich, schmeckt immer gut. Ja, das Buch, ich habe jetzt schon einige auf der Leseliste, wenn nur der Tag länger wäre, aber gelesen wird es -
    liebe Grüße
    Hanna
    P.S. Übrigens sehr schöne neue Schuhe

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Martina,

    das sind aber tolle Arbeitsergebnisse. Aber was mich wirklich neidisch werden lässt, sind Deine tollen Schuhe. Was ist das denn für eine Marke. Die sind ja soooo schön!

    LG
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Martina,
    das erste Kompliment bekommen Deine roten Schuhe,
    diese würden mir auch gefallen!
    Deine Gartenbilder lassen wirklich Frühlingslaune
    aufkommen, auch Deine österliche Näharbeit ( bin gespannt wie es fertig aussieht)kommt recht frühlingshaft herüber.
    Liebe Grüße von der naehmeise

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Martina, sehr schöne Blöcke hast Du bekommen. Bea'S Block konnte ich ja schon auf der Creativa sehen. Das wird bestimmt ein toller Quilt. Und danke für das REzept. Der Salat kommt bei einem der nächsten Grillabende auf den Tisch.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Martina,
    Deine Wasserblocksammlung ist schon klasse. Jetzt bist Du dran, unsere Neugier zu befriediegen.
    Deine Schuhe sind der Hit, da hätte ich auch nicht vorbeigehen können.
    Dir einen schönen sonnigen Sonntag und sei ganz lieb gegrüßt
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  8. Mist, natürlich muss das "e" befriedigen weg.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Martina,

    sehr schöne Wasserblöcke hast du bekommen...wird es ein Wandquilt?
    Die Schuhe sind todschick...und könnten von *Th..k* kommen, stimmt`s? (Die Machart kommt mir sehr bekannt vor).Den Nudelsalat mache ich ähnlich, nur lasse ich die Marinade schon am Tag vorher einzieghen, damit er schön saftig durchziehen kann, so mögen wirs am liebsten.

    dir noch einen schönen Sonntag,
    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  10. Schöne Blockzeit-Werke hast du da bekommen. Und die hübschen Schuhe - ich liebe rote Schuhe!!
    Danke für den Buchtipp, als alte Leseratte kommt mir so etwas immer gelegen.
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Martina ,
    die beiden Blöckchen zum Thema Wasser sind wunderschön , sowie dein gesamtes Posting ,
    danke !

    Liebe Grüße
    Rena

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Martina,
    Dein Post hat wie immer wieder von allem etwas - etwas für die Seele, etwas für das Auge und etwas für den Genuss.
    Schön, dass Du wieder zwei so schöne Blöcke bekommen hast - ich freue mich für Dich.
    Schönen Sonntag
    Ursula

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Martina, hab vielen Dank für Deine guten Wünsche für unseren bevorstehenden Umzug - wir sind voller Vorfreude.
    Deine Wasser-Blöcke sind einfach wunderbar - ich bin sehr auf Dein Gesamt-Kunstwerk gespannt.
    Wir haben vorhin auch einen Spaziergang gemacht, begleitet von herrlichem Blütenduft.
    Ich wünsche Dir eine tolle Woche - herzliche Grüße von Marlene

    AntwortenLöschen
  14. Da gibt es ja allerhand zu bestaunen!
    Die Blöcke sind genial schön!
    Und Danke für das feine Rezept! Bei der nächsten Grillwurst werde ich den mal ausprobieren!
    Liebi Grüessli, Rita

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Martina;

    Frühling ist und bleibt auch für mich die schönste Jahreszeit. Alles duftet unb blüht. Ganz toll gefallen mir auch deine beiden weiteren Wasserblöcke.
    Das Buch hab ich gleich notiert, denn es hört sich sehr gut an.

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Martina,
    ja, das ist Primavera pur, was du uns da zeigst! ;-) Toll, deine Frühlingsfarben, aber die roten Schuhe sind das Highlight, da kann der Frühling nur schön werden!!!
    Liebe Grüße und einen guten Wochenstart wünscht dir,
    Gisela

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Martina!
    Wer kann bei Frühlingswetter Trübsal blasen? Niemand und das ist gut so! Wenn man zusätzlich noch rote Schuhe hat, was kann da noch schief gehen?
    Deine Stickerei schaut sehr luftig und leicht aus, wird es ein Tischtuch? (was wäre das Leben ohne neugierige Leut`?)
    Eine schöne Woche wünscht dir
    Michi :)

    AntwortenLöschen
  18. Die roten Schuhe sind DER Kracher! Wow, klasse! Und applizierte Buchstaben finde ich immer wieder reizvoll - deine Osterdecke wird bestimmt sehr schön. Ist diese Baumblüte nicht herrlich, ich genieße das sooooo. Der Insidertip mit dem verwunschenen Garten ist übrigens das Torhaus am Möhnesee, ein Besuch lohnt sich in jedem Fall. Die haben da Kuchen mit einem Durchmesser von Wagenrädern, nicht dass ich diese Kalorienbomben nur annähernd vertragen würde, aber beeindruckend sehen sie aus.
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
  19. Zwei wunderschöne Blöcke hast du bekommen.
    Deine Frühlingsfotos sind herrlich und dein Osterprojekt sieht schon toll aus, bin gespannt wie es fertig aussieht.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  20. So viele tolle Sachen zeigst Du uns, ich weiß gar nicht was ich zuerst loben soll. Als Leseratte habe ich jetzt aber nur noch das Buch im Kopf, das muss ich einfach sofort bestellen :-)
    Vielen Dank für diesen Tip.

    Liebe Grüße
    Traudl

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Martina
    Diese beiden Blöcke sehen sooo toll aus.
    Mit diesem Thema hattest Du eine ganz wundervolle Idee.
    Zu den anderen Themen " Danke " sagen noch - Augen und Magen :-)
    ♥ڿڰۣ♥ಌڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥
    Herzlichst
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Martina, diese Blöckchen riechen regelrecht nach Meeresbrandung ;-)).
    Viel Freude bei Eurem Projekt.
    Deine roten Schuhe sind allerdings der Hammer!!
    Die sind nicht nur Frühling, sondern auch gute Laune, gelle.
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Martina,

    der wassertropfen ist toll geworden, da fällt mir ein mein Mann hat Wassertropfen fotografiert, und ich habe mir die Fotos noch gar nicht angeschaut. Das Osterbild wird bestimmt sehr schön, und wenn es nicht fertig wird...bei meinem habe ich mir überlegt, ich hänge es auch auf, wenn es nicht fertig wird, bis Ostern.
    LG aus der Südstsdt Gabi
    PS.Entschuldige Bitte, auf Dein E-Mail habe ich noch nicht geantwortet

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Martina,
    danke für die schönen Bilder.
    Deine Blöcke sind wunderschön.Die Farben genial.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüsse
    Christine

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails