Dienstag, 14. Juni 2011

PW-Tage in Rüdesheim

Stellt euch vor, es sind PW-Tage, und keiner kommt hin!!! Unter diesem Motto hätten die in diesem Jahr in Rüdesheim stattfindenden PW-Tage der Deutschen PW-Gilde getrost stehen können und das war nicht nur mein persönlicher Eindruck!!!

Selbst unsere Wirtin im urgemütlichen Gasthof "Zur Lindenau" mitten im Ortskern von Rüdesheim war darüber nicht weiter erstaunt, denn anders als bei anderen Veranstaltungen, waren die Gasthäuser nicht über die bevorstehenden PW-Tage informiert worden! Sie selbst hatte davon 2 Tage vor Veranstaltungsbeginn durch einen winzigen Artikel im örtlichen Anzeigenblatt Kenntnis genommen! Im Ort musste man schon ganz gezielt nach Hinweisen auf die PW-Tage Ausschau halten. Selbst am Rathaus war nur ein kleines Poster, das man gut und gerne übersehen konnte, seitlich am Eingang angebracht, obwohl dort immerhin die Ausstellung "Colour Connections" gezeigt wurde - wen wundert es da noch, wie lieblos die Quilts dort hingen!




Dass man schöne Dinge auch wunderbar in Szene setzen kann, beweist der liebevoll gestaltete Innenhof unseres Gasthauses, ich stelle mir vor, da hätten noch ein paar Quilts gehangen!





Photos von den ohnehin sehr wenigen Ausstellungen, werde ich hier nicht zeigen, teilweise war das Photographieren auch untersagt. Ganz anders natürlich bei der netten Ursel von Quilt-Cabin, deren Stand wie immer die pure Augenweide war!




Natürlich durfte ich auch ein Photo von Renates mit wunderschönen Molas ausgestatteten Stand machen! Dass sich viele PW-Händler sprichwörtlich die Beine in den Bauch standen bzw. spätestens am Samstag Nachmittag ihre Nähmaschinen herausholten, um an eigenen Projekten zu arbeiten, habe ich in dieser Form noch nie erlebt. Kein Gedrängel oder buntes Gewusel um die Stände, stattdessen gähnende Leere!!! Viele Shop-Inhaber, die man von anderen quiltigen Events kennt, waren erst gar nicht gekommen und was, bitte sehr, haben Stände mit Kleidung, Strasssteinchen bzw. Ledertaschen auf so einer Veranstaltung zu suchen?



Wir haben uns unsere gute Laune dadurch nicht vermiesen lassen, hier seht ihr Birgit, Bärbel und mich beim Lieseln im Garten des Hildegardisklosters, dem ein Restaurant/Hotel angeschlossen war. Aber auch dort wussten die meisten Besucher nichts von einer PW-Ausstellung, die nur wenige Schritte entfernt im Kloster stattfand.




Eine Ausnahme mache ich, und zeige trotzdem einen Quilt, weil ich weiß, dass sich Birgits Ältester, der Valentin, riesig über den 3. Platz seines Beitrags zum Wettbewerbsthema "Meine Burg" bei den Patch-Kids freuen wird.



Herzlichen Glückwunsch, lieber Valentin, zu diesem tollen preisgekrönten Quilt!!!




Zum Schluss noch ein Photo meiner "Beute", Renates Mola ist bereits "unter der Maschine" und wird später gezeigt.



Gefreut habe ich mich,Bea, Helga, Ulla und einige Ruhris getroffen zu haben. Dass Britta mit mir unterwegs war, dürfte sich wohl herumgesprochen haben, und Spaß hatten wir, nicht war, Britta :-)

Kommentare:

  1. Liebe Martina,
    das ist ja schade für so ein Event...als 2005 in Einbeck die erste Ausstellung war hingen in der Ganzen Stadt Quilts in den Läden und die Stadt war voll von Frauen mir bunten Rucksäcken...Hauptsache ihr hattet freude, wie man auch an deiner Ausbeute sehen kann...
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Martina, ich kann Dir in allem nur beipflichten. Trotzdem wars schön mit euch und in Einbeck kann es eigentlich nur besser werden.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Martina,

    das ist ja wirklich schade.... dass für solch ein tolles Event so wenig Werbung gemacht wurde.
    Als ich vor Jahren in Rastede/Norddeutschland zu einer Ausstellung der Gilde war...wurde es überall angepriesen....und es war auch sehr gut besucht!

    Schön zu lesen, dass ihr trotzdem das Beste draus gemacht habt...

    Liebe Grüße
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  4. Mit anderen Worten: ihr habt das beste aus der etwas verschlafenen Ausstellung gemacht und Euch den Spaß nicht nehmen lassen: Recht so!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Martina,
    Das ist aber schade, dabei wäre ich so gerne gekommen, zum Glück konnte ich nicht. Da kann ich nur sagen wie wär es mit Wien 21. - 23. Oktober -
    liebe Grüße
    Hanna
    Valentin ist echt super

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Martina,
    gestern ist mein Mann für mich nach Rüdesheim gefahren, und es war wie Du es beschreibst.
    ich war im letzten Jahr in Dortmund das 1 mal bei den Patchworktagen, und war begeistert. In diesem Jahr war ich enttäuscht, es war überhaupt keine Atmosphäre, die Shop-besitzer haben mir leid getan. Einige Schätze habe ich dafür mit nach Köln genommen.
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Martina!
    Ist mir auch schon passiert, dass ich an eine Ausstellung ging udn dann war es total flau!! Gut ward Ihr ein fröhliches Grüppchen und hattet viel Spass!
    Wünsch Dir einen ganz tolle Woche udn liebi Grüessli, Rita

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Martina,
    oh nee, aber wenigstens hast du Britta und die anderen Mädels getroffen und so trotzdem schöne Tage gehabt. Ich hoffe, daß wenigsten der Kaffee besser als in Dortmund war! ;-)
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Martina
    Och das ist aber schade, gut habt ihr euch den Spass nicht verderben lassen.
    Deine Ausbeute sieht toll aus.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Martina ,
    danke für dieses schöne Posting , ein bißchen beneide ich dich ja um dieses tolle Wochenende

    Viele liebe Grüße
    Rena

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Martina,
    deinen Einkäufen zu schliessen hat es sich aber schon gelohnt. Deine Stoffe (besonders die Paris Motive und der witzige Bus sind toll) waren vielleicht keine extra Reise wert, da man ja alles im Internet bestellen kann, aber das Treffen mit den anderen sicherlich schon. Auch Quilts im Original zu sehen finde ich wunderbar.

    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Martina, ärgere Dich nicht zu sehr. Das nächste Event entschädigt Dich sicher wieder dafür.
    Danke aber für Deinen Bericht, wenn er auch traurig ist. Aber die Molas sind wirklich super!
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Martina!
    Es ist immer schade, wenn Erwartungen nicht erfüllt werden. Man sieht aber an den Bildern, dass ihr euch zu helfen gewusst habt und ihr trotzdem viel Spaß gehabt habt. Ich kann mich Hanna nur anschließen und euch nach Wien einzuladen.
    Du hast aber ein paar schöne Schätze mit nach Hause gebracht, so war eis weingstens ein kleiner Erfolg...
    Liebe Grüße
    Michi :)

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Martina,
    vielen Dank für deinen Bericht über die PW-Tage in Rüdesheim. Schade, dass die Veranstaltung nicht so gut angenommen wurde.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Martina,
    das, was Du beschreibst, hat mir "meine örtliche Stoffdealerin" auch ganz enttäuscht erzählt. Sie war eine der Ausstellerinnen.
    Gibt es denn bei der Gilde niemanden, der sich vorab für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig fühlt? Schade für die Aussteller mit ihrer vielen Arbeit.
    Dein Foto von Frau Josefs-Kirschbaum verführt mich glatt wieder zu einem Besuch in ihrem tollen Laden. ;-)
    Viele unbekannte und bloglose Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Martina.
    Interessanter Bericht und nur gut, dass ihr das Beste daraus gemacht habt. Deine Einkäufe sind wunderschön!
    Liebe Grüße
    Bente

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails