Dienstag, 4. Oktober 2011

Jetzt aber...

gibt es keine Ausrede mehr, ich bin bereits sein einer Woche vom Pilgern zurück, das gute Wetter hat sich hier still verabschiedet und mein Internet läuft auch wieder, weshalb ich mich mit ein paar (hoffentlich) stimmungsvollen Bildern vom Jakobsweg zurückmelde.



Unser Weg führte uns diesmal von Bad Grönenbach nach Bregenz,




natürlich immer in Richtung der Muschel.



Abwechslungsreich ist das Oberallgäu, mal ging's über sanft wellige Weiden.



Dann wieder tief in einen kühlenden Wald rein,




und immer wieder grüßten auf unserem Weg wunderschöne Bauernhäuser,




flankiert von nostalgischen Bauerngärten.




Verlassene Anwesen, die so eine morbide Schönheit ausstrahlen,



weil die Phantasie bei ihrem Anblick auf (Quilt)-Reise geht ;-)





Wann wurde hier zum letzten Mal ein Fenster geöffnet, und wie könnte dieses Bild gepatcht aussehen?



Hier habe ich den Stier, sorry, die Kuh, bei den Hörnern gepackt!





Und hier seht ihr fast schon das Ziel unseres Weges, der Pfänder, von wo aus wir mit der Seilbahn runter nach Bregenz gefahren sind.



Von Bregenz ging's per Schiff in kaum einer halben Stunde nach Lindau, unserem Ziel.



Fazit: Wer sich auf den (Jakobs)-Weg macht, bewegt sich in einer "sorgenfreien Zone" - kein Wunder, dass uns dieses Schild auf unserem Weg so freundlich zulächelte ;-)





Kommentare:

  1. Liebe Martina,
    schön wieder von Dir zu hören und ganz lieben Dank fürs Mitnehmen auf "Deinem" Weg. Du hast wunderschöne Bilder gemacht mit sehr treffenden Titeln.
    Dir noch eine schöne Woche und sei ganz lieb gegrüßt
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Martina,
    Du hast einen schönen Weg hinter Dir, Danke das Du uns mit den Bildern ein Stück mitgenommen hast
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Martina, dank Deiner Bilder & Zeilen dazu können auch wir ein paar sorgenfreie Momente genießen. Hab lieben Dank für dieses Geschenk!
    Herzliche Grüße von Lene

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Martina,
    immer wenn Du in Text und Bild von Deinen Unternehmungen berichtest, möchte man sofort auch gleich die Wanderschuhe schnüren und loslaufen!
    Danke für den schönen Bericht!
    Liebe Grüße von Sigrid

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Martina, vielen Dank, dass Du uns mit den schönen Fotos auf den Weg mitgenommen hast.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Martina,
    vielen Dank für die schönen Bilder.
    Lg
    Gitta

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Martina
    Danke für die schönen Bilder und Bericht, schön das du wieder hier bist.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Martina,
    Diesen Abschnitt des Weges finde ich besonders interessant für mich, auch wunderschön. Ich freue mich daß Du wieder zurück bist -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  9. Schön dass du wieder da bist,
    sehr schöne Bilder!

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Martina,
    danke fürs mitnehmen und die zauberschönen Eindrücke, die du per Foto mit uns teilst...
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  11. Oh, das muss wirklich eine wunderbare Reise und schöne Tage gewesen sein, ich kann es förmlich allein schon an den Bildern spüren, wie man die Batterien mit Sonne und tollen Natureindrücken aufladen kann. Das freut mich für dich!

    AntwortenLöschen
  12. schöne Bilder, die Lust auf Wandern geben! Bei runden Strohbällen geht bei mir die Phantasie auf (Häkel/Strick-)reise :-)!!!

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Martina,
    ich freue mich, dass du doch noch Zeit fandst, uns einige Bilder zu zeigen. Eine so schöne Landschaft bei herrlichem Wetter zu durchwandern, gibt doch immer wieder Kraft für den Alltag. Ein schöner Bericht - das animiert mich gleich, einige Bilder von meinem letzten Wochenende zu posten :-)!

    Alles Liebe

    Claudia

    AntwortenLöschen
  14. Und so ein schönes Wetter. Da kann man wirklich die Seele baumeln lassen.

    GlG Jane

    AntwortenLöschen
  15. Herzlichen Dank für die schönen Bilder. Schön, dass Du wieder hier bist :o)
    Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Martina,
    danke fürs Mitnehmen und für die schönen Bilder! ...da warst du ja fast beim Tobe. ;-)
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  17. Dankeschön Martina, wunderbare Fotos, hätte wirklich nur hier und da einen Quilt an den Scheunen gefehlt... -doch eingefleischte Quilterinnen können sich das auch so vorstellen, herrlich!
    Schön, dass du eine tolle woche auf´m Weg hattest, und dass du wieder da bist.
    Liebe Grüße
    Bente

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Martina,
    vielen Dank für die stimmungsvollen Bilder! Bin in Spanien auch wieder auf den Jakobsweg gestoßen und wäre am liebsten gleich losgelaufen ;-)

    Liebe Grüße,
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Martina,
    na, da hat ja alles gepasst und Du siehst auch sehr entspannt und sorgenfrei aus. :o)
    Liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Martina
    Schön, dass Du auch wieder da bist, und dass wenigstens dein Inet fehlerfrei funktioniert.
    Auf Deinem Pilgerweg hat sichtbar alles gepasst -
    Du hast uns wunderschöne Bilder Deiner Wanderung mitgebracht ..
    ♥ڿڰۣ♥ಌڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥
    Herzlichst
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Martina,

    erst jetzt komme ich dazu deinen sehr netten Pilgerbericht zu lesen, er spiegelt eine schöne Zeit in der Natur und bei tollem Wetter wieder, danke für die liebe Mitnahme zu deinen Stationen.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!

    Petra

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails