Mittwoch, 18. Juli 2012

Kleine Glücksmomente


Ist es wirklich das Wetter, das uns glücklich macht – die fehlende Sonne ist ja das Thema des (Un)-Sommers schlechthin, oder sind es nicht vielmehr diese kleinen Momente in unserem Alltag, die Glücksgefühle unabhängig von jeder Wetterlage auslösen?
Glück ist ein Fingerhut aus Jamaika, aber noch vielmehr das Gefühl, dass Dagmar an mich gedacht hat!
Lucky me, von Michi mit einem Fingerhut aus Russland und einem ganz bodenständigen vom Peterhof beschenkt zu werden.
Glück ist, wenn mir ein verliebtes Paar aus Paris Fingerhüte mitbringt…
IMG_7889
Bea mir liebe Zeilen und ein Traumstöffchen schickt, einfach nur so, weil sie weiß, dass mich das glücklich macht!
IMG_7890
Glück ist, wenn mir meine Freundin Marianne Christrosensetzlinge
IMG_7892
und ein selbstgenähtes Lavendelherz schenkt.

IMG_7891
Mich macht der Blick  auf die Hortensien in meinen Garten glücklich.

IMG_7894
Ein zart duftender Pizzateig ebenso…
IMG_7893
die fertige selbstgebackene Pizza noch vielmehr,

IMG_7912
und dazu kleine Tomaten-Mozarella-Spieße,

IMG_7895
vielleicht ein Aperol Spritz und die Freude über eine langsam wachsende Handarbeit!

IMG_7911
Regen – Sonne – Glück ist unabhängig davon…und was macht dich glücklich?

Kommentare:

  1. Liebe Martina,

    Du hast vollkommen Recht, es gibt so viele kleine Sachen die uns täglich Glücksmomente bringen, man muß nur die Augen öffnen.

    LG Regina

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe heute alle meine Wonkyhäuser zusammengenäht, brauche nur noch einen Randstoff und das harmonische Bild, das all diese unerschiedlichen Häuser abgeben, hat mich heute glücklich gemacht.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Martina, Glücklichsein kann ja auch ansteckend sein. Danke für dein schönes Posting :-) Ich sitze gerade mit meiner Tocher im Garten und wir schlürfen die von ihr gemixten Cocktails. Unglaublicherweise hat es um 21:00 noch 25°. Also besser könnte es mir kaum gehen. Da ist es mir auch egal, wenn es morgen wieder regnet... liquid sunshine...
    Liebe Grüße von einer glücklichen Dagmar :-)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Martina,
    Dein Post macht glücklich - weil er von den vielen Kleinigkeiten erzählt, die uns den Tag verschönern.
    Den Regen habe ich heute genutzt, um mal wieder zu nähen :)
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Martina!
    Da sag noch einer, das Leben ist nicht schön! Manchmal denke ich mir die Fingerhut Sammlerei hat schon etwas Schräges an sich, aber es macht nicht nur mir Spaß, also kann es nicht so schlimm sein.
    Ich wünsch dir viel Erfolg mit deinen Setzlingen! Sind ja noch so klein.
    Was mich glücklich macht: Emmas erste Zähne, sie sind so putzig!
    Liebe Grüße
    Michi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Martina,

    du hast vollkommen ins "Schwarze" getroffen...im täglichen Erleben gibt es viele kleine Glücksmomente...sie richtig zu deuten ist die Kunst...
    Du hast so einige schöne Glücks-Momente aufgezeigt...herzlichen Dank für dein schönes Posting...

    Herzlichst Klaudia

    AntwortenLöschen
  7. Tja was mich glücklich macht; eigentlich so vieles. Am wichtigsten allerdings ist mir im Moment, daß meine pubertierende Tochter (12 J.) und ich alle möglichen Klippen umschiffen und viel Zeit miteinander verbringen.
    Deine Fingerhutsammlung muß ja schon beträchtliche Ausmaße haben, schick sehen die neuen allemal aus.

    Liebe Grüße, Petruschka

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein schöner Post!

    Es gibt so viele Dinge im Leben, die wir als selbstverständlich hinnehmen. Ich freue mich über jeden neuen Tag an dem ich sagen kann "meinen Lieben und mir geht es gut". Wenn ich heim komme und meine Beiden mich begrüßen, die kleinen Herzchen mir zeigen dass sie mich vermißt haben, der Anblick des Baumes vor dem Haus, worin man sich so herrlich verlieren kann, die Blumen und Pflanzen auf Balkonien.... es gibt so viele Kleinigkeiten die mich glücklich machen und mir Freude schenken.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  9. Ach, liebe Martina,
    Du hast die Glücksmomente so schön beschrieben, schon alleine diesen Post zu lesen macht glücklich. Was mich noch glücklich macht, daß Felix schon 6x hier übernachtet hat und stolz verkündet, er wolle 20x hier übernachten, daß ich Samstags beim Webermarkt einige liebe Blogfreundinnen treffen werde, auch das macht glücklich und noch Vielese mehr -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Martina,
    das Leben ist schön und hat soviele Glücksmomente! Recht hast du, man muß nur die Augen aufhalten, für die schönen Dinge im Leben!
    Es passiert soviel Schreckliches auf der Welt, da ist doch so ein verregneter Sommer vollkommen egal!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  11. Schöner kann ein Post doch gar nicht sein...Martina im Glück!
    Das wärmt einem das Herz!
    Ich wünsche Dir, dass Du immer und jeden Tag so glücklich bist.
    Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Marina,
    schön, dein Post!
    Und dass es Menschen mit dieser Sichtweise gibt, macht mich immer wieder glücklich :o)Doris

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Martina,
    genau so ist es :-) Und wie der Sprecher im Radio neulich sagte : es gibt bei uns keine Gefahr von Waldbränden !
    Ein Glückmoment für mich ist auch trockenen Fusses zur Arbeit zu kommen. Mit kniehohen Gummistiefeln ist das zum Glück kein Problem :-)
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Martina,

    Glück ist etwas, was viele nur auf dem zweiten Blick wahrnehmen, ich bin glücklich wenn meine Kinder mich anlächeln und was Nettes sagen oder erzählen was sie spannendes erlebt haben, wenn ich ein tolles Buch lese, wenn ich Zeit einfach für mich habe, mit dem Rad unterwegs bin und mir den Wind (und leider auch manchmal den Regen) um die Nase wehen lassen kann, oder wenn man nette Postings im www liest.

    Ich wünsche dir eine schöne Restwoche und weiterhin viele kleine oder große Glücksmomente.

    Petra

    AntwortenLöschen
  15. Das ist ja Aufmunterung pur, und Du hast Recht, es gibt so viel worüber man glücklich sein kann.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Martina,

    ich brauche keine Sonne, um glücklich zu sein. Ich bin oft bei Regenwetter glücklich, weil ich dann an der Nähmaschine sitze, nähe und Musik höre, oder ein Buch lese.Im Moment lese ich
    Arto Passilinna "Der liebe Gott macht blau". Sehr lustig, ich muss viel lachen. Lachen macht glücklich!

    Übrigens, dein Blog ist klasse, so viele unterschiedliche Ideen und Berichte. Danke!
    ,

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Martina,
    danke für deinen schönen Post. Ich bin froh über jedes Wetter, findet sich doch für alles eine schöne Beschäftigung. Mich macht meine Familie glücklich, die großen Fortschritte der Jungs, mit denen niemand gerechnet hat. Meine kleine Missi zaubert mir jeden Tag so oft ein Lächeln aufs Gesicht, wenn der kleine Clown wieder irgendwas anstellt.
    Im Moment aber ist mein größtes Glück, dass ich Morgen zum Webermarkt fahre und dort 4 liebe Menschen wiedertreffe und wir schöne Stunden zusammen verbringen.
    Viel Spaß beim glücklich sein wünscht dir
    Birgit
    P.S. gibt es schon "Holländer" in deiner Fingerhut Sammlung?

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Martina
    da kann ich mir dich lebahft vorstellen, wie du den Pizzateig abknetest...mit einem glücklichen Lächeln! :-)
    Das ist ja das Schöne, wenn einem die Kleinigkeiten, die das Leben ja auch so reichlich beschert, glücklich machen. Auf die Sonne kann man sich nicht verlassen!
    Ein schönes WoE und ganz viele liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Martina,
    ich glaube, es liegt größtenteils bei uns selbst, ob wir glücklich sind. Heute bin ich sogar über den Regen glücklich, es war schon sooo trocken ;-).
    Ein besonderes Glück ist es auch,liebe Freundinnen zu haben!
    Liebe Grüße und weiterhin viele "Glücksmomente"
    Susi

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Martina,
    danke für deinen schönen Post! Glück ist genau das, was du beschreibst: innehalten, sich für die vielen kleinen, täglichen Glücksmomente öffnen, das bewußt wahrnehmen und dankbar dafür zu sein. Dann kommt man in so eine wunderbare Schwingung/Stimmung, die man sich immer selbst schenken kann.
    Ganz lieben Gruß aus Wien
    Mona

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails