Sonntag, 25. März 2012

Es gibt ein Leben nach der Ausstellung!

 

Ja, und das bedeutete, erst einmal wieder in der Normalität anzukommen und Liegengebliebenes aufzuarbeiten. Ganz oben stand auf meiner To-Do-Liste der Craftsy-BOM, hier seht ihr, dass ich meine Hausaufgaben für Februar und März gemacht habe.

IMG_7247

Der Balkan Puzzle Block:

 

IMG_7243

Der Chunky Chevron Block:

 

IMG_7244

Der String Block:

 

IMG_7245

Und der Broken Spider Web Block:Alles wird super erklärt, einsteigen könnt ihr in diesen tollen und absolut kostenlosen BOM immer noch. Die Video-Anleitungen kann man sich sozusagen in einer Endlosschleife ansehen und zusätzlich noch ausdrucken, wahlweise kann in Inch oder cm genäht werden. Ich würde mich freuen, wenn da noch die eine oder andere von euch mitnäht.

 

IMG_7246

Ein Geburtstagskind hatten wir in der letzten Woche, die liebe Simone ist mit Lasagne reichlich eingedeckt worden, diesmal passend zur Jahreszeit in einer “vegetarischen” Variante *LOL*

 

IMG_7181

Meinen Gewinn bei Sigrid möchte ich euch auch nicht vorenthalten, ein wunderschönes japanisches PW-Buch und eine amerikanische PW-Zeitschrift, herzlichen Dank für diese anregende Lektüre!

IMG_7240

Das sonnige Wochenende habe ich mit ein wenig Lesen, Stricken und Faulenzen verbracht. Ihr seht ganz richtig, ich lese manchmal (auch) Jugendliteratur, vor allem, wenn sie so spannend daher kommt, wie die Tribute von Panem. Damit habe ich euch schon eine von 5 Sachen verraten, die ihr ev. noch nicht von mir wisst. Ursula hatte mir da ein Stöckchen zugeworfen, Punkt 2, ein ganz wunder, ich fahre gerne (etwas zu) schnell, liebe den Duft von DKNY Pure, kann locker mal ne Stunde telephonieren und bin für technischen SchnickSchnack sehr empfänglich…weshalb ich nach so vielen Geständnissen das Stöckchen schnell in die Luft werfe, wer weiß, wo es landet?

 

IMG_7233

Dass ich immer für leckere und vor allem schnelle sowie unkomplizierte Rezepte zu haben bin, wisst ihr ohnehin schon, und hier habe ich mal wieder so etwas richtig Feines aufgetan. Brownies zum Dahinschmelzen lecker, aber Achtung, die sind nichts für Kalorienfüchse. Hier kommen:

 

IMG_7242

Petras Brownies:

Zutaten:

2 Pack. Butter (insgesamt 500g)

5 Tafeln Blockschokolade

6 Eier

400g Zucker

1 TL Salz

300g Mehl

2 Pack. Walnüsse (2x200g)

Zubereitung:

Butter und Blockschokolade vorsichtig unter Rühren in einem Topf schmelzen.

Die Eier trennen, Eiweiß schlagen, die Eigelbe mit dem Zucker kräftig verrühren (Dreimix oder Zauberstab) Die geschmolzene Butter-Schokomasse unter die Eier-Zuckermischung heben, Salz zugeben und anschließend unter ständigem Rühren das Mehl und danach das Eiweiß unterheben. Zum Schluss die Walnüsse in die Masse geben und alles auf ein eingefettetes Backblech streichen. Bei 170° Umluft ca. 20 – 30 Minuten backen, zwischendurch mit einem Holzstäbchen eine Garprobe machen und aufpassen, dass der Teig am Rand nicht zu braun wird. Blech abkühlen lassen und Brownies in mundgerechte Stücke schneiden – ein Genuss!!!

Montag, 19. März 2012

Das war unser Tag

 

Ja, es war eine wunderschöne Ausstellung gestern, mit vielen Besuchern, netten und überraschenden Begegnungen aus der Quilt-und Bloggerwelt. Ich schwebe immer noch ein bisschen auf Wolke 7 und bin wirklich stolz auf das, was wir R(h)einquilterinnen da auf die Beine gestellt haben. Schaut nur selbst und genießt! So sah unser Verkaufsraum aus, in dem bei Kaffee und Kuchen mit Gleichgesinnten ein reger Austausch stattfand. Die Quilts sind doch richtige Hingucker!

 

IMG_7192

 

Hier der Eingang zu unserem Gemeindezentrum.

IMG_7193

Ania und ich vor unseren Mysteries.

 

IMG_7194

Bea und Heike (leider ohne Blog, warum eigentlich?) ließen es sich offensichtlich gut gehen.

 

IMG_7198

Cordula, ganz entspannt, nachdem unsere Verkaufstheke fast geplündert war!

 

IMG_7205

Afrikanische Blaudrucke von Sonja.

IMG_7207

Links mein Mystery Happening und rechts daneben der von Ania, ein Traum in Schwarz-Grün und zartem Rosa.

 

IMG_7208

Christels Landleben.

 

IMG_7210

Ein Blick in den Kircheninnenraum.

IMG_7212

Home, Sweet Home, der Quilt von Claudia,Hanna, Michi und Ursula,

 

IMG_7213

mit einer ganz besonderen Geschichte, wie aus Bloggen Freundschaft wird!

 

IMG_7214

Traumschöne Quilts im Kleinformat von Cordula und Birgit.

 

IMG_7215

Rechts hängen farbenfrohe Batiks von Christel und Frau N.

IMG_7216

Natürlich suchen sich Sterne (von Sonja) immer den Altar.

 

IMG_7217

Links mein Reihen-Round-Robin und rechts der Vogelflug von Cordula.

 

IMG_7218

Hier noch einmal ein letzter Blick in unser “Kaffee”.

 

IMG_7220

So ganz nebenbei bekam ich von Bea diesen süßen YoYo-Marienkäfer und 2 nostalgische Fingerhüte aus dem Fundus einer verstorbenen Tante. Bea, die Fingerhüte haben bei mir ein gutes Zuhause gefunden,

IMG_7221

genauso wie die Webkanten in Schwarz-Weiß, die Gabi für mich gesammelt hat, herzlichen Dank an euch beide!

IMG_7222

Ich habe mich auch riesig gefreut, dass außerdem noch Daniela und Isabelle, Martina aus Odenthal, Doris und Frilufa sowie einige der Gruppe Tuesday Chickens gekommen sind und falls ich hier eine vergessen haben sollte, ist das keine Absicht. Ihr und alle Besucher  habt mit dazu beigetragen, dass diese Ausstellung ein unvergessliches Ereignis für unsere Patchworkgruppe geworden ist!

Samstag, 17. März 2012

Hereinspaziert!

 

Mich könnt ihr morgen sehen und vielleicht auch mitnehmen?

IMG_7182

Noch mehr knuffige Äffchen findet ihr in diesem tollen Buch und weitere Bilder daraus hier.

 

IMG_7183

Diese It-Bag hofft auch auf eine Abnehmerin,

 

IMG_7184

Gefüttert ist die Tasche mit dem rosa Pünktchenstoff  und ein praktischer Schlüsselanhänger kann nach innen geschlagen werden.

 

IMG_7186

Alles ist liebevoll dekoriert und

 

IMG_7188

wartet auf euch. Übrigens, wer Lust hat, ist auch zu unserem Gottesdienst mit Gospelchorbegleitung herzlich willkommen. Er beginnt um 10.45, die Ausstellung dann um 12.00. Ich freue mich auf euch!

 

IMG_7189

Mittwoch, 14. März 2012

Endspurt für unsere Ausstellung

 

Na, Mädels, ist das eine Clutch??? Ich würde mal sagen, es ist “Das Angesagte Teil” für alle Strickerinnen, die auch sonst auf dem Parkett Farbe bekennen wollen. Das Täschchen gibt’s am Sonntag käuflich zu erwerben, alles natürlich nur für den guten Zweck!

IMG_7176

Die Anleitung stammt von ithinksew und ist so super, dass ich mit ihrer Hilfe sogar meine Zipper-Allergie überwunden habe. Ein kleines Strickprojekt nimmt diese Clutch neben anderen Kleinigkeiten, die frau immer dabei haben will, spielend auf und ich kann mir nicht helfen, aber beim Nähen musste ich irgendwie immer an Frau Maschenkunst (winke,winke) denken *LOL*

 

IMG_7178

Ja, nun liegt sie also vor mir, die deutsche Ausgabe der Mollie Makes, laut Grußwort eine Zusammenfassung  der letzten 5 britischen Ausgaben. Warum die Macher ausgerechnet zum Frühlingsanfang herbstliche Äpfel im Häkelkleid auf’s Titelbild genommen haben, wird wohl ihr Geheimnis bleiben, immerhin hätte an Titeln noch eine Handvoll gehäkelter Blüten oder knackiges gehäkeltes Gemüse zur Auswahl gestanden…Das Heft ist überaus farbenfroh und sehr ansprechend gestaltet, auch wenn die vorgestellten Anleitungen, wie z.B. die Häkelkleidchen für die Äpfel, ein Brautstrauß aus Knöpfen und Porzellanblüten,Wimpel,ein Stickbild oder ein Nadelkissen als Kleiderpuppe teilweise nicht so mein Ding oder aber alles alte Bekannte (Tilda lässt grüßen) sind. Die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden…doch die  Homestories gefallen mir hingegen sehr.

IMG_7180

Insgesamt finde ich das britische Original um Klassen besser. Entscheidet selbst, das Heft gibt es für 5,90EUR wirklich überall, wo’s Zeitschriften gibt.

Sonntag, 11. März 2012

Die Freiluftsaison

 

ist eröffnet, jedenfalls für diese 3 fröhlichen Damen, deren Anblick gute Laune macht.

IMG_7166

Kommt am nächsten Sonntag in unsere Ausstellung, da könnt ihr sie “in echt” sehen! Alle Infos dazu in der Seitenleiste.

IMG_7167

Und wo der Frühling förmlich in der Luft greifbar ist, musste so eine feine Handyaufladestation für’s Lieblingsspielzeug her, natürlich in grün und schön verspielt mit Bömmelchen. Die Anleitung gibt’s zum freien Downloaden bei Machwerk.

 

IMG_7162

Für den Verkauf ist dieser kleine Tischläufer fertig geworden, wieder ganz edel in schwarz-weiß-creme ist er sicher etwas für die Shabby-Chic-Fraktion. Mir gefällt er zwar auch, genauso wie diese weiß in weiß gehaltenen Einrichtungen im skandinavischen Stil, aber mir ist da zu wenig Farbe im Spiel, mir reicht schon unser grau in grau gehaltener Winter *LOL*

 

IMG_7165

Aus dem hohen Norden, nämlich Norwegen, kommen diese beiden hübschen Fingerhüte, die ich mit Tone gegen Köln und Deutschland eingetauscht habe, und sie tauscht sicher auch gerne mit euch!

 

IMG_7169

Eine liebevoll selbstgemachte Karte lag ebenfalls in Tones Umschlag, vielen herzlichen Dank für diesen netten Tausch! 

 

IMG_7170

Von Norwegen geht es (natürlich nur des Wetter wegens) schnell in südlichere Gefilde, in ein kleines Dorf in den Pyrenäen zu Monsieur Papon, dem Bürgermeister und den vielen skurrilen Bewohnern von Fogas, die sich so ihre mehr oder weniger (bösen) Gedanken machen, als die heruntergekommene Auberge des Deux Vallees an ein  junges britisches Pärchen und nicht an den Schwager des Bürgermeisters verkauft wird. Engländer und ein Restaurant in Frankreich, das geht ja nunmal gar nicht, da steht die französische Ehre auf dem Spiel! Während Lorna und Paul von einem kleinen, feinen Bistro träumen, in dem Lorna Lachssteaks mit Fenchel und Lauch in Wermutsoße oder Saucisse de Toulouse schonend gekocht in Apfelwein und serviert mit Salbei-Kartoffelpüree auf die Teller zaubern möchte, beruft der Bürgermeister einen Kriegsrat, sorry, eine Gemeindeversammlung ein, um die Engländer in ihrem Vorhaben zu stoppen. Das sehen aber längst nicht alle Dorfbewohner so, weshalb schon bald das ganze Dorf buchstäblich Kopf steht. Mehr Infos findet ihr hier.

 

IMG_7163

Dieses Buch ist ein wunderbares Beispiel dafür, wie ein gelungenes Cover eine Kaufentscheidung beeinflusst, denn allein vom Titel her hätte ich nicht so beherzt zugegriffen! Aber mal ehrlich, kann man diesen wundervollen Bildern widerstehen? Ich jedenfalls nicht. Frankreichfans kommen hier voll auf ihre Kosten, die typischen Klischees fehlen natürlich nicht, aber die Personen werden so liebevoll und mit einem Augenzwinkern karikiert, dass sie fast schon wieder echt wirken. Ich weiß noch nicht, wie es mit der Auberge, Monsieur Papon und seinem Dorf weiter geht, aber die ersten 60 Seiten waren bereits so vergnüglich zu lesen, dass ich euch dieses Buch unbedingt ans Herz legen wollte.

 

IMG_7164

Und weil mir bereits beim Lesen von Lornas Rezeptvorschlägen das Wasser im Mund zusammen lief, habe ich ein Photo vom letzten Sommerurlaub passend zur Lektüre herausgesucht, Artischocken mit selbstgemachter Mayonaise, frisches Baguette und ein Salat, dazu ein Gläschen prickelnder Cremant…Herz, was willst du mehr!

 

IMG_6227

Mittwoch, 7. März 2012

Wo gibt’s denn sowas?

 

Witzige Eierwärmer, die so richtig Lust auf einen leckeren Osterbrunch machen, kann man sich selber nähen.

IMG_7152

Die Anleitung stammt von der Ideenstube,

 

IMG_7153

und die Stoffe von Stoff&Stil. Ihr könnt aber auch

 

IMG_7154

am 18. März unsere Patchworkausstellung besuchen und sie dort  kaufen, klickt einfach das Ausstellungslogo in meiner Seitenleiste an, da findet ihr alle Infos. Das Logo zeigt übrigens einen Quilt, den Birgit aus meiner Gruppe anlässlich eines Workshops von Bernadette Mayr bei uns genäht hat und natürlich wird er auch in unserer Ausstellung zu bewundern sein! Ich freue mich auf euch!

 

IMG_7155

Eine Gretelies ist auch noch fertig geworden, damit darin alles, was der Markt an frühlingsfrischem Gemüse und Obst zu bieten hat, gut verstaut werden kann.

 

IMG_7150

Hier noch einmal von der Seite, mit dem hübschen langen Schulterträger. Die Stoffe stammen ebenfalls von Stoff&Stil.

 

IMG_7151

Übrigens, in der nächsten Woche erscheint die phantastische englische DYS-Zeitschrift Molly Makes auch auf deutsch. Schaut mal hier!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails