Sonntag, 29. April 2012

Sunday Morning Quilt Rückseite


Mein Lasagne-Quilt benötigte eine schöne Rückseite und als Fan des im letzten Post vorgestellten Buches “Sunday Morning Quilts”, in dem es natürlich auch um hinreißend schöne Rückseiten für Quilts geht, habe ich heute Morgen, diese Rückseite für meine Lasagne genäht. Übrigens, in den “Sunday Morning Quilts” findet ihr diese Rückseite nicht, noch nicht einmal eine, die dieser hier ähnelt, das Buch ist aber so inspirierend, dass man sich nach der Lektüre einfach nur an seine Nähmaschine setzen muss und die Ideen kommen nur so angeflogen. Das Ergebnis seht ihr hier!
IMG_7349
Außerdem habe ich noch ein Ringkissen für eine Braut genäht. Und? An welchen Spruch denkt ihr beim Anblick des Kissens?  Richtig!
“Something old, something new, something borrowed, something blue”. Borte und Spitze, auch wenn’s anders ausschaut, sind neu, wohingegen das Kissen aus  100 Jahre altem Leinen aus der Aussteuer einer Tante meiner Freundin genäht wurde. 
IMG_7344
Für das “Geliehene” wird die Braut selbst sorgen müssen…sicher wird die Brautmutter mit einem Schmuckstück aushelfen…auf dem Photo sind es unsere Eheringe, die mich und meinen Mann seit nunmehr 30 Jahren begleiten. Was das “Blaue” ist, muss ich wohl nicht weiter erklären. Das Kissen möge dem Brautpaar Glück bringen.
IMG_7345
Glücklich gemacht, hat mich diese Fischsuppe nach einem Rezept von meinem Lieblings-Food-Blog “La Petite Cuisine” , übrigens einer in Köln lebenden Österreicherin! Schnell, einfach zu kochen mit Geling-Garantie und super lecker, probiert die Fischsuppe und ihr werdet mir zustimmen!
IMG_7343
Dann gibt es zum Schluss noch diesen Neuzugang in meiner Sammlung, einen gläsernen Fingerhut, den mir meine Freundin aus Speyer mitbrachte, ist der nicht schön!?

IMG_7350

Sonntag, 22. April 2012

Und was gibt’s heute bei euch?

 

Noch keine Idee? Wie wäre es mit einer Lasagne wahlweise genäht oder gekocht? Zum Nähen benötigt ihr nichts weiter als viele 2,5 Inch (oder was immer ihr an Breite mögt)  Streifen in euren Lieblingsfarben (oder eine Jelly Roll)  bzw. was euer Stash so hergibt und los geht’s. Ich habe hier Rot in allen möglichen Stilrichtungen wild miteinander kombiniert. Die Lasagne soll ein Willkommensgeschenk werden und da hier eifrig mitgelesen wird, verrate ich nicht mehr!

IMG_7337

Sind diese Sprüche nicht toll? Wenn ihr eine Idee für eine Lasagne oder was auch immer im Kopf habt, macht euch auf und traut euch, das Ergebnis wird  sicher sehr schön sein!  Tolle Photos von Lasagne-Quilts findet ihr hier,und besonders gut gefällt mir der von Dagmar.  Ach ja, auf der kochtechnischen Seite, empfehle ich euch eine Lasagne wie sie mein Sohn macht, ja der, von dem ihr gleich noch lesen werdet!

 

IMG_7341

In der vergangenen Woche lief auf Radio Köln im Bürgerfunk eine Sendung über die Herzkissen-Aktion für Brustkrebspatientinnen. Heike, die an der Sendung  mitwirkte, gab mir diesen Tipp und natürlich saß ich dann am Abend gebannt vor dem Radio! Und was für ein Zufall, mein Jüngster kam gegen 22.00 von seiner Spätschicht nach Hause und fragte sofort, ob ich auch auf Radio Köln die Sendung über Patchwork gehört hätte. Klar doch und ein erstes Kissen ist bereits genäht, war meine Antwort. Hab’ ich mir fast schon gedacht, seine Erwiderung! So etwas passiert nur Kindern von Quilterinnen, oder? Wer mehr über die Herzkissen-Aktion erfahren möchte, schaue mal hier oder hier, das ist deutschlandweit (natürlich auch weltweit) organisiert und jede Gruppe in eurer Nähe freut sich sicher über das eine oder andere Herzkissen!

 

IMG_7338

Ich habe mich gefreut, wenigstens noch ein DJ-Blöckchen in dieser Woche genäht zu haben, B9 nach einer Anleitung von hier fällt sicher unter die Kategorie von Blöcken, die Brenda als “Better done than perfect” bezeichnen würde, aber der war mit seinen Y-Nähten auch echt frickelich!

 

IMG_7342

 

Zum Abschluss dieses Posts hab’ ich noch einen Leckerbissen für die Modern-Scrap-Stasher unter euch:hier ist eure ultimative “Must Have” Lektüre! Sunday Morning Quilts von Amanda Jean Nyberg und Cheryl Arkison ist das Buch, das zukünftig nicht nur eure Sonntage zum Leuchten bringt!

 

IMG_7339

Schaut mal hier, da gibt’s einen kleinen Überblick über dieses Buch, das m.M. nach zum Besten gehört, was in letzter Zeit so über Scrap Quilts veröffentlicht wurde.16 scrappige Projekte, fast ausschließlich Quilts, stellt dieses kreative Autorinnen-Duo vor und ich würde am liebsten jeden nähen wollen. Tolle Tipps, wie Scraps so einem sogenannten “Modernen Quilt” zusammengenäht werden, genaue Anleitungen, wie ein “Wonky-Effekt” entsteht, Empfehlungen zur Farbwahl und das alles begleitet von unglaublich stimmungsvollen Bildern, lassen in einem den Wunsch keimen, dieses spezielle “Sunday Morning Feeling” auch bei sich zu Hause einzufangen. Aber, Mädels, das funzt nur, wenn ihr selbst aktiv werdet, denn, wie raten Amanda und Cheryl so treffend? “There are no snuggles if you don’t sew.” In diesem Sinne wünsche ich euch einen Happy Sunday Evening, man liest sich, da bin ich mir sicher!

 

IMG_7340

Ich bin dann mal raus…nähen, was sonst *LOL*

Sonntag, 15. April 2012

Buchstaben-und Zahlensalat

 

Das ist der Code, den nur gewisse “Verrückte” entziffern können: Von links nach rechts im Uhrzeigersinn stellen sich B2, B11, L2 und L6 vor! Bitte wer oder was? Ja,ich hab’s selbst nicht für möglich gehalten, dass ich dieses Großprojekt noch einmal wieder aufnehme. Schuld daran ist nur die Iris, denn hätte sie nicht mit dem DJ angefangen, hätte ich mich bald gar nicht mehr daran erinnert, in grauer Vorzeit mal schlappe 100 Blöcke und ein paar mehr genäht zu haben. Iris postete dann noch einen Link, den ich “nur mal Interesse halber” angeklickt habe und das Ergebnis seht ihr unten. Allein wie genial einfach da B2 erklärt wird, hat mich an die Nähmaschine getrieben und das bisschen Appli war dann auch nicht mehr die Welt! Jetzt hoffe ich dranzubleiben, vielleicht gibt mir die Iris ja immer mal wieder einen Tritt, wenn mein neu erweckter Elan einzuschlafen droht!

IMG_7311

Da hab’ ich noch gut lachen, nicht weil mir 4 DJ-Blöckchen auf einen Streich gelungen sind, sondern mich ein frühlingsfrischer Loop nach einem Rezept von hier schmückt. Mehr hab ich nicht geschafft, aber ich war auch am Wochenende verreist.

IMG_7307

Bei meiner Rückkehr fand ich diese feine Zeitschrift in der Post. Die liebe Hanna hat an mich gedacht und wusste, dass dies genau die richtige Lektüre für mich an einem grauen und fast winterlich anmutenden Aprilsonntag ist – Hanna – herzlichen Dank, du bist unübertroffen!!!

 

IMG_7312

Und falls es im Netz noch ein paar ewige DJ-lerinnen gibt, bitte unbedingt melden, damit wir uns gegenseitig Mut zusprechen können!

Montag, 9. April 2012

Ein Fisch kommt selten allein

 

Als ich dieses Kissen für meinen Ältesten, der natürlich im Sternzeichen der Fische geboren ist, nähte, postete Claudia einen tollen von ihr gestickten Fisch, irgendwie witzig, dass wir beide an demselben Motiv dran waren, ohne davon zu wissen. Ich nenne das mal Gedankenübertragung! Mein Fisch ist eine Panama Mola von Renate Wetter, er war also “fertig”, während Claudia wieder einmal eine ganz phantastische Stickarbeit “hingelegt” hat.

IMG_7279

Barbara überraschte mich zu Ostern mit diesem süßen Küken, das wird mein neuer Becherteppich, der wird jedenfalls nicht weggeräumt, sondern wandert morgen mit ins Büro.

 

IMG_7280

Petra und ihre Quiltfreundinnen waren seit Monaten für mich im Einsatz, ich war vollkommen begeistert über einen dicken Umschlag voller schöner Webkanten. Ein herzliches Dankeschön, geht an Barbara, Petra und ihre Quiltfreundinnen, eure Osterpost hat mich glücklich gemacht!

 

IMG_7281

Was ist das denn? Ein T-Shirt, das auf der Rückseite ein riesiges Loch hatte. Und als findige Mutter, hat man natürlich immer das richtige Stöffchen parat, um Lieblings-Shirts wieder zu “kitten”.

 

IMG_7282

Denn soooo will man seinen Sohn ja nicht rumlaufen sehen *LOL*

 

tshirt

Ich wünsche euch einen guten Wochenstart, was habt ihr denn für Ideen, wie defekte Kleidung eurer Lieben aufgepeppt werden kann?

Freitag, 6. April 2012

Der Osterhase ist schon auf dem Weg

 

Ich hoffe, bei euch ist er ebenfalls angekommen. Ich hatte noch einen Rest von diesem phantastischen schwarz-creme-farbenen Stoff von Stoff&Stil, gerade genug, damit auch ich es Ostern ein wenig nett habe.

IMG_7255

Macht sich nicht schlecht auf dem Gartentisch. Zumindest jetzt scheint noch die Sonne, genießen wir sie, denn Ostern soll es hier richtig ungemütlich werden, natürlich nur wettermäßig!

 

IMG_7254

Vor ein paar Tagen war meine Freundin, ja, diejenige, die jetzt ebenfalls mit dem PW-Virus infiziert, bei mir. Für ihre Enkeltochter hatte sie noch eine Kinderwagendecke genäht, ich finde ein gelungenes Beispiel für einen Minilasagne-Quilt.

 

IMG_7256

Die Stoffe, alle aus einer Jelly-Roll der neuesten Sweetwater-Design-Kollektion “Reunion”, die Brigitte besorgt hatte, sind aber auch erste Sahne. Ich durfte das Deckchen quilten und habe in jede 2. Reihe Kreise im Links-Rechts-Wechsel plaziert. Das sieht nicht nur schön aus, sondern lässt sich auch prima für diese Art von Quilts nähen.

 

IMG_7257

So sieht die Rückseite aus, jetzt muss meine Freundin nur noch das Binding annähen!

 

IMG_7258

Gerade ausgelesen: “An jedem neuen Morgen” von Roger Rosenblatt, einem in den USA sehr bekannten Autor, der in diesem kleinen Buch über das erste Jahr nach dem Tod seiner Tochter auf ganz berührende Art erzählt. Amy, 38 Jahre alt, Kinderärztin, glücklich verheiratet,kollabiert eines Tages als sie in ihrem Haus am Laufband trainiert und ist auf der Stelle tot. Sie hinterlässt einen Ehemann und drei Kinder, von denen der jüngste, Bubbies genannt, gerade mal 20 Monate alt ist. Der Autor und seine Frau ziehen daraufhin ins Haus ihres Schwiegersohnes und versuchen, durch Aufrechterhaltung eines geregelten Tagesablaufs für die Kinder, so etwas wie “Normalität” in deren aus den Fugen geratenes Leben zu bringen.Einfache Dinge, wie …an jedem neuen Morgen, den Kindern das Frühstück zu machen, sie zur Schule/Kindergarten zu bringen, wieder abzuholen, Verabredungen mit Freunden zu managen, Abendessen zuzubereiten und viele andere kleine, scheinbar belanglose Dinge, helfen nicht nur dem Autor, mit Amys unfassbarem Tod fertig zu werden. In vielen Rückblenden erfährt man (fast) nebenbei, was für eine wunderbare Frau Amy  war, und wie schwer ihr Verlust für alle ist. Trotzdem macht das Buch nicht traurig, eher nachdenklich und bewusst, wie zerbrechlich und vergänglich unser Dasein ist. Ich finde, irgendwie sehr passend  für diesem Karfreitag.

 

IMG_7260

Ich wünsche euch ein frohes Osterfest mit vielen bunten Eiern. Lasst es euch gut gehen, wo auch immer ihr das Osterfest verbringt!

Sonntag, 1. April 2012

Bald ist Ostern!

 

Ein wenig Deko kann der Osterhase vertragen, dachte ich mir und verschwand im Nähzimmer. Eine süße Hasenborte hat mich zu diesem Deckchen inspiriert.

IMG_7250

Borte und Litze stammen von Acufactum. Ich hatte sie bereits vor einem Jahr an ihrem Stand auf der Creativa gekauft, gut Ding will eben Weile haben.

 

IMG_7251

Ein zauberhafter Ostergruß landete ebenfalls in meinem Briefkasten. Photodruck und Nostalgie, das kann doch nur die Handschrift der Quiltbiene sein! Riesig gefreut habe ich mich, zumal es in diesem Jahr von mir keine Oster-AMCs geben wird, es ist durch unsere Ausstellung einfach zuviel liegen geblieben. Zeitweilig befürchtete ich schon, eine Nähallergie entwickelt zu haben *LOL* Ganz so schlimm ist’s wohl nicht, aber wer von euch selbst schon einmal so eine Ausstellung mit Verkauf gestemmt hat weiß, wovon ich spreche!

 

IMG_7248

Noch ein herziges Kärtchen schmückt schon seit längerem meinen Kartenständer, sie ist von Birgit, die mir zusätzlich noch ganz viele selbstgefärbte Stoffe für ein geheimes Projekt geschickt hat, daher gibt’s hier auch nicht mehr zu sehen.Vielen Dank, liebe Sabine und liebe Birgit für eure frühlingsfrischen Grüße.

 

IMG_7249

Ja, und was ist denn das? Klappt man die kleine Maus weg,

 

IMG_7252

öffnet sich wie von Zauberhand ein feiner Marktshopper, megapraktisch obendrein noch, herzlichen Dank, liebe Ania. Ania hat ihren Mystery vor ein paar Tagen bei mir abgeholt und mich mit dieser Tasche überrascht!

 

IMG_7253

So, das war’s für heute. Und weil Bloggerinnen meiner Erfahrung nach ein ganz großes Herz haben, bitte ich euch um einen Besuch hier und hier. Anteilnahme und Zuspruch werden sicher gut tun!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails