Dienstag, 11. Juni 2013

Berlin Berlin


Das waren die Patchworktage in Berlin und zu mehr will ich mich dazu auch nicht äußern!
That’s what I can tell you about the Patchwork days of the German Gilde in Berlin. Nothing because it was forbidden to take photos!
IMG_0027
Kein Patchwork sondern Recycling Kunst und Mode vom Feinsten
No patchwork but recycled art and fashion at its best
IMG_0036
witzig und überraschend
funny and surprising
IMG_0035


alles aus Plastik
all created from plastic
IMG_0037
Milchtüten und PET-Flaschen
tetrapacks  and PET-bottles
IMG_0040
Über diese phantastische Gruppe aus Frankreich, deren Name bereits Programm ist, nämlich “Les Idees Detournees”, was man als “Zweckentfremdete Ideen”  übersetzen kann, berichte ich gerne, zumal bei den quirligen Französinnen,mitmachen, photographieren und darüber berichten ganz ausdrücklich erwünscht war!
This was created by the fantastic French group, “Les Idees Detournees” what means something like diverted ideas and I’m happy to tell you about these French women who loved to share their ideas by taking photos and reporting about their unique art!
IMG_0039
Kein Problem mit dem Photographieren hatte auch die “Frau Tulpe”, einer der angesagtesten Stoff-und PW-Läden in Berlin,
Also “Frau Tulpe” one of the best known PW-shops in Berlin, had no problems with showing some photos of her colourful shop,
IMG_0007
hier seht ihr Hanna vor den farbenfrohen Stoffrollen, dieser Shop ist ein absolutes Muss für euren nächsten Berlinbesuch.
here you see Hanna in front of lots of beautiful fabrics. You should have this shop on your list for your next trip to Berlin.
IMG_0008
Nach der Frau Tulpe ging es schnell mit dem Bus zum
Having left Frau Tulpe, we went by bus to another fantastic shop,
IMG_0012
Volksfaden in der Crellestraße,
Volksfaden in the Crellestreet.
IMG_0014
wo man auf PW-Stoffe vom Feinsten und Modernsten spezialisiert ist,
This shop is specialised in supermodern fabrics in pw-quality.
IMG_0015
das Ampelmännchen zum Schauen und Kaufen wohl immer grünes Licht gibt, und
Have a look at this funny little man in the traffic light, showing always green for unlimited shopping.
IMG_0016
die sympathische Inhaberin gerne auch mal  unsere Kameras für ein Photo zur Hand nahm. Dass sie uns dann sogar noch mit weiteren Einkaufstipps für Stoffsüchtige auf Berlinbesuch versorgte, gibt Bonuspunkte! Das nenn’ ich Service!!!
The very friendly shop owner made photos of our funny group and also gave us other interesting tips about fabric shoping in Berlin, what a kind service!
IMG_0017
Unser Hotel war auch so ein Glücksgriff, das Matzbach in Kreuzberg solltet ihr euch merken,
We had made a lucky choice with our hotel, Matzbach in Kreuzberg, should be worth to stop by on your next trip to Berlin.
IMG_0033








ein kleines Hotel mitten im Kiez mit nur wenigen aber sehr schönen Zimmern, freundlichem Service, leckerem Essen, fairen Preisen und
It’s a little hotel with less than 10 beautiful rooms, a friendly service, yummie food, fair prices
IMG_0034
bei Sonnenschein mit italienischem Flair. Unten seht ihr Claudia mit ihren schönen Töchtern
and an Italian flair when sitting outside in the sun. Here you see Claudia with her beautiful daughters.
IMG_0031
und hier Cordula und Hanna.
and there Cordula and Hanna.
IMG_0032

Claudia und Hanna hatten wieder reichlich Lesestoff aus Österreich mitgebracht, Fingerhüte von Claudia und Cordula gesellen sich hier zu meiner Stoffausbeute und Hannas Minitäschchen für einen Einkaufswagenchip hängt bereits an meiner Tasche und ist hier zu bewundern.
Claudia and Hanna surprised me with favorite magazines from Austria, Claudia and Cordula gifted me with thimbles, Hanna with a nice little pocket, that she shows on her blog and last but not least have a look on the fabrics I bought, most of them at Frau Tulpe and Volksfaden.
IMG_0051

Kurioses hat Berlin reichlich im Programm, hier gesellt sich ein Betattungsgeschäft neben den 7. Himmel.
You also find funny strange things walking through the streets of Berlin, 2 shops, the 7th Heaven and a Funeral Parlor side by side
IMG_0010

auch abseits aller Sehenswürdigkeiten.
You don’t have to surch for sight, interesting things can be found everywhere.
IMG_0023
Da wunderte es mich überhaupt nicht, beim Besuch in der Wohnung meines Sohnes, im Flur von einem Ohio-Star begrüßt zu werden.
And how fun it was to see this Ohio Star on the floor of the house, where my son lives!
IMG_0020
Und jetzt, Mädels, kommt das Beste zum Schluss! Könnte das eine Lösung für all unsere UFOs sein?
Best news at the end of this post, could this invitation be the solution for all of our UFOs? (On the car is written: Problems with UFOs 24 hours intant help service.
IMG_0041








Bea, Britta und Ucki habe ich auch in Berlin getroffen und mich darüber sehr gefreut :-)
Follow my blog with Bloglovin I had the pleasure to meet Bea, Britta and Ucki in Berlin,and this was so much fun, too ;-)

Kommentare:

  1. Liebe Martina,
    Was für ein schöner Bericht über unsere Zeit in Berlin, Du triffst es auf den Punkt, ich kann nur sagen - schön war's und gerne wieder -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Ja, leider war das so mit dem Fotoverbot. Als Gast des Veranstalters "Textile Art" musste sich die Gilde da leider fügen. Im nächsten Jahr ist Einbeck. Da sehen wir uns bestimmt auch wieder.
    Ich freu mich schon!
    LG Bea

    AntwortenLöschen
  3. Wir sollten unbedingt herausfinden, ob das Ufomobil auch was für unsere Art von Ufos brauchbar ist,:o) Auf jeden Fall war BErlin eine Reise wert.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  4. Hach, beinahe hätte ich es geschafft nach Berlin, musste den Plan aber wegen Terminproblemen wieder aufgeben. Danke für den schönen Bericht! Man sieht, dass ihr Spaß hattet!
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  5. Danke für den Bericht. Ich werde mir für´s nächstes Jahr auf jeden Fall Einbeck vornehmen...

    Bis neulich - Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Martina,

    Danke für diesen schönen Post!
    Das macht Lust auf Berlins Stoffläden!
    Das Ufomobil ist der Kracher :o)

    Liebe Grüße aus OWL,
    Karin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Martina,
    danke dass du uns auf die Reise mitgenommen hast. Ich wäre gern dabei gewesen, aber es geht halt nicht alles.
    Schöne Schätze hast du mitgebracht, bin schon gespannt was du draus zauberst.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Da haben die Stoffläden und das gesellige Miteinander doch ein wenig mit den wenig erfreulichen Schildern versöhnt. Und Glück mit dem Wetter scheint Ihr auch gehabt zu haben.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Martina,
    danke fürs mitnehemen...das UFO-Mobil ist der megahammer...
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Martina,
    danke für die schönen Fotos und ganz besonders für das vom UFO-Mobil :-)

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Martina,
    Danke für die ausführlichen und schönen Berlin-Impressionen!
    Also doch immer eine Reise wert und.....hast Du den Koffer in der Wohnung Deines Sohnes gelassen, für alle Fälle?
    LG Sigrid

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Martina,
    schade, jetzt weiß ich gar nicht, ob ich bei den Patchworktagen etwas verpaßt habe! Deine "erlaubten" Bilder zeigen, daß ihr schöne und lustige Tage in Berlin hattet, dafür hat es sich schon gelohnt!
    Danke dir fürs virtuelle Mitnehmen.
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  13. Da habt ihr wieder mal ein super Treffen voll von Aktivitäten geplant. Mit euch unterwegs zu sein muss toll sein.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Martina!
    Euer Ausflug muss toll gewesen sein und auch das Wetter. Ihr seid wirklich zu beneiden. Vielleicht treffen wir uns ja einmal im Herbst in Salzburg. LG Brigitte

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Martina,
    danke für den Bericht. Ja, es ist echt schade mit dem Fotografieren der Quilts. Wie schön war da Karlsruhe, wo man Fotos machen durfte(fast überall)und so Erinnerungen mit nehmen konnte. Übrigens die Pompons sind super. Ich habe gerade für die Schule die Pomponmaker aus Plastik gekauft zum immer wieder Verwenden und damit geht es echt schneller und einfacher ...
    Grüße
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  16. schön, dass ihr eine so gute Zeit in Berlin hattet! Das Fotografierverbot ist ja aber echt der Hammer.. in welchem Jahrhundert leben die Damen denn?? Peinlich.

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Martina,
    da haben wir aber echt was verpaßt mit Frau Tulpe und Volksfaden - aber beim nächsten Mal bestimmt. Wir sind auch noch rechtzeitig über die am nächsten TAg gesperrte Brücke mit 10 km/Std. gekommen. Wo treffen wir uns als nächstes?? ;))Ullalein aus der Nachbarstadt

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Martina,
    was war das doch für ein schönes und erholsames Wochenende! Danke für deinen schwungvollen Bericht!
    Wann kommt das UFO-Mobil denn nach Österreich?
    Alles Liebe
    Claudia

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Martina,
    vielen Dank für deinen "Bericht aus Berlin" und ärgere dich nicht zu sehr, dass Fotografierverbot herrschte. Damit müssen wir uns wohl abfinden, auch wenn ich es nicht wirklich nachvollziehen kann.
    Umso schöner sind deine Bilder von den Mädels, die mit dabei waren und deiner tollen Ausbeute.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  20. Danke für den tollen Berlinbericht, kannst du bitte das UFO-Mobil mal zu mir schicken, das wäre super toll dann könnte ich auch mal wieder etwas neues beginnen.
    Schönes Wochenende und ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails