Samstag, 12. Juli 2014

Tula und Jakob Tula and Jacob

 

Weiter geht’s beim German City Sampler QAL mit den Blöcken 11 und 12, hier in der weiblichen Version

Let’s go on with the German City Sampler QAL, my blocks 11 and 12 in the female

 

IMG_1470

 

und dann noch einmal in der männlichen Variante.

and in the male version.

 

IMG_1471

 

Alle Blöcke 11 und 12 im Überblick, sie kommen diesmal so spät, weil ich wieder einmal

All my 11 and 12 blocks together, I know, that this time I’m a little bit late because of

 

IMG_1472

 

auf dem Jakobsweg, diesmal vom Bodensee, Lindau über Rorschach

walking the way of St James from Lake Constanze, starting in Lindau via Rorschach

 

IMG_1415

 

und St. Gallen, hier der Marktplatz ganz früh am morgen unterwegs war.

and St Gallen, here the market place in the very early morning.

 

IMG_1423

 

Sehr früh ging es morgens von St. Gallen los

Only pilgrims start as early as possible

 

IMG_1424

 

immer der Muschel nach.

taking their way following the skallop signs.

 

IMG_1428

 

Die begegnete uns

You could see these skallops

 

IMG_1430

 

fast überall,

all over the way,

 

IMG_1431

 

genauso wie die Berge in der Schweiz allgegenwärtig sind!

as well as the mountains go along with you on your pilgrimage through Switzerland!

 

IMG_1434

 

Landleben pur.

Country life at its best.

 

IMG_1441

 

Ziegen an Satellitenantenne, das hat doch was!

Goats and an antenna for television look a little bit funny!

 

IMG_1442

 

Hier wäre ich gerne geradeaus weiter gepilgert um Marie-Louise zu besuchen, vielleicht klappt es beim nächsten Mal!

At this corner, I’d like to keep straight on to visit Marie-Louise, was such a pity that there wasn’t enough time, maybe one day!

 

IMG_1445

 

Blick auf den Zürich See

A look on the Lake of Zürich

 

IMG_1448

 

Am Ziel!

Final destination – Einsiedeln!

 

IMG_1459

 

Was für eine Begrüßung, diesen leckeren Wein hatten wir uns auch verdient!

What an address of welcome, tasty wine for the finishers!

 

IMG_1458

 

Das Kloster Einsiedeln mit der Schwarzen Madonna, viel zu kurz ging diese schöne Pilgerreise auf dem Jakobsweg zu Ende.

The convent of Einsiedeln with it’s famous Black Madonna inside and the end of a lovely pilgrim’s trip.

 

IMG_1461

Kommentare:

  1. Liebe Martina,
    auch diese Blöcke sind wieder sehr schön geworden.
    Danke für die Fotos von der Pilgerreise. Die wäre absolut nichts für mich, aber die Fotos gefallen mir sehr gut :-)

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Martina,
    Ich bin ganz in der Nähe von Einsiedeln geboren und aufgewachsen!! Ich liebe diese Stadt! Danke für die schönen Bilder.... hab richtig Heimweh bekommen ;)
    Deine Tula-Blöckchen sind wieder wunderschön geworden!
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Deborah

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Blöcke!
    Da hast du aber eine ganz schöne Strecke zurückgelegt - zum Glück bei gutem Wetter, so wie es aussieht. Einsiedeln ist toll, dort war ich auch, allerdings sind wir doch ein ganzes Stück mit dem Auto gefahren bis wir dann zu Fuß weiter sind. ;-)
    Eva

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Martina,
    ausnahmsweise gefallen mir die männlichen Blöcke von der Farbe her besser. Aber die weiblichen sind auch nicht schlecht.
    Deine Wanderbilder sind total schön. Ihr hattet ja tolles Wetter! In vier Wochen fahre ich vier Tage nach Klosters/Graubünden. Endlcih wieder in die Schweiz!!!
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Martina,
    witzig...gerade heute habe ich mit unserem Besuch vom Keuka Lake darüber geredet, dass wir gern einmal den Jakobsweg gehen würden. Gleich morgen früh zeige ich ihr deine beeindruckenden Fotos.
    Bis dahin werden wir wohl unseren Rothaarsteig begehen.
    Sag mal, wieviele Blöcke musst du denn noch machen? Ich bin sooo gespannt auf den Quilt und wie sich die Farben der schönen Blöcke am Ende zusammenfügen werden.
    Liebste Grüße, Heike

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Martina,
    Deine Blöcke sind wieder sehr schön geworden, toll dass Du es trotz Pilgerreise geschafft hast. Danke dass wir dich auf Deinem Weg durch die schönen Bilder begleiten durften, einige Teile von diesem Teil der Schweiz kenne ich auch -
    ganz liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  7. Oh what beautiful buildings over there Martina. What a lovely walk. Beautiful weather too.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Martina, wie zu erwarten hast du Tula nicht wegen Jacob vernachlässigt! Schöne Blöckchen :) Von deinem Pilgerweg hättest du ruhig noch ein paar mehr Bilder zeigen dürfen! Diese vermitteln jedenweils wunderschöne Eindrücke. Wolltest du nicht eigentlich von Konstanz loslaufen?
    Liebe Grüße,
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Martina,

    irgendwann werde ich auch dieser Muschel folgen ....ja irgendwann...:-)
    Deine Blöcke gefallen mir sehr gut, weiblich und männlich.

    liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Martina
    Ja es ist so schade das es nicht geklappt hat mit dem Treffen. In der Gemeinde in der du die Tafel fotografiert hast, bin ich aufgewachsen.
    Schöne Fotos hast du von der Pilgerreise mitgebracht.
    Und auch mit nähen bist du sehr fleissig gewesen, wunderschönes hast du genäht.
    Ich bin schon gespannt wie deine Blöcke als Top aussehen werden.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Martina,
    Die Bilder von der Pilgerreise machen mir Lust, mich auch mal auf den Weg zu machen, aber wie du weist sitzt ich auch gern auf dem Drahtesel. Sehr schön sind deine Blöcke geworden und irgenwie passen sie vom Motiv sogar zur Pilgerreise!
    Liebe Grüße
    Marianne

    AntwortenLöschen
  12. Danke für's Mitnehmen auf den Pilgerpfad. Das sind ja herrliche Bilder von den Orten. Block 11 weiblich wär mein Favorit.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Martina,
    herrliche Bilder schickst du uns von deinem Urlaub, schaut entspannend aus...hoffe es ist auch so, trotz der langen Wegstrecke.
    LG Mona

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails