Sonntag, 5. Juli 2015

Mich gibt’s noch Still alive

 

Ich war in der letzten Woche ein paar Tage an der Mosel, deshalb war es etwas ruhiger hier und auch beim Kommentieren.

Last week, I spent some days at the Moselle, that’s why it was a little bit quiet here on my blog and with my comments.

 

IMG_8811

 

Obwohl es so heiß war, habe ich endlich meinen ‘Easy’ von Martina Behm gemütlich auf der Terrasse fertig gestrickt. Ich war selbst überrascht, wie gut das trotz der Hitze ging, lag mit Sicherheit auch

Although it was incredibly hot, I finally finished my ‘Easy’, a pattern by Martina Behm. It was fun, knitting my way even because of the summer heat.I really was surprised, how relaxing the knitting felt, guess

 

IMG_8822

 

an der traumhaften Wolle, nämlich der ‘Unisono’ vom Atelier Zitron, ein Geschenk von der lieben Gisela!

because of the dreamy quality of the yarn ‘Unisono’ by Atelier Zitron, a gift from my beloved friend Gisela!

 

IMG_8823

 

Und weil unser Wetter mit Sicherheit nicht ewig von Saharawinden beeinflusst wird, habe ich meine Geburtstagswolle angeschlagen, diesmal ´soll es ein ‘Matchmaker’ ebenfalls von meiner Lieblingsstrickdesignerin, Martina Behm werden!

And as the weather won’t stay with this Sahara temperatures, I started a new project with my birthday yarn. Have a look at the beginnig of the ‘Matchmaker’ pattern, also a pattern from my favorite knitting designer, Martina Behm! 

 

IMG_8824

 

Womit beschäftigt ihr denn eure Hände bei der Hitze?

What is on your hands during this summer heat?

Kommentare:

  1. Tolles Easy, ich glaube die gleiche Wolle in der Farbe habe ich für meinen ersten Hitchhiker verstrick, und was für eine schöne schlammige Wolle für den Matchmaker, welch zweite Frabe kommt noch dazu?
    LG Angelika die unterm Dachboden sitzt und schwitzt

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Martina,
    ganz toll ist Dein Easy geworden. Das ist schon bewundernswert, das Du bei dieser Hitze gestrickt hast.Der Beginn des Matchmakers sieht schon sehr schön aus. Tolle Farbe. Einen guten Start in die Woche.
    lg
    Monika

    AntwortenLöschen
  3. Schön, dich wieder zu lesen, liebe Martina. Das Foto sieht nach einem lauschigen Plätzchen aus.
    Du hast ein schönes Tuch gestrickt.Und auch schöne stimmige Fotos gemacht. Bei guter Wolle kann man gut stricken wenn es heiß ist. Ich mag das gerne. Man braucht außer den Händen ja eigentlich nichts bewegen. Handnähen geht auch gut.
    Bei mir schlummern auch noch einige schöne Tücheranleitungen.
    Hab eine gute Woche.
    liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Martina,
    das blaue Tuch gefällt mir sehr gut. Ich mag die Designs von Martina Behm sehr, aber ich habe selten Lust sie nachzustricken, weil ich keine Lust auf Millionen von rechten Maschen habe ;-)
    Trotzdem stricke ich gerade eine Jacke auf der Rundstricknadel in endlosen Runden, aber immerhin in zwei Farben. Mein Mann hat sich eine Norwegerjacke gewünscht und den Wunsch erfülle ich ihm natürlich gerne. Deshalb sitze ich bei über 30 Grad im Schatten und stricke ein Wolle/Alpaka-Gemisch :-)

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Martina,
    Schön ist es geworden und im Herbst ist es einsatzfähig. Ich nähe bei der Hitze ganz gern ein Stündchen im kühlen Keller, meine UFO's beschäftigen mich -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Martina,
    Das sieht ja toll aus. An der Mosel war es hoffentlich etwas angenehmer als in den Städten. Ich habe am Wochenende nur ein paar Streifen für meinen Tula geschnitten - an Nähen war nicht zu denken.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  7. Du warst fleißig und ich teilweise auch. Ich habe gequiltet, ansonsten lese ich gerne auf dem Balkon.

    Nana

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Martina,
    ja, mich gibt es auch wieder und ich nähe oder lese Nachmittags im kühlen Haus. Am Abend und am liebsten draußen stricke ich Söckchen für die Jüngsten in der Familie oder für mich am Match and Move -Tuch. Auch ich liebe die Schals und Tücher von Martina Behm - Danke für den Buch-Tipp!
    Liebe Grüße von Sigrid

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Martina,
    ein schönes Tuch hast du gestrickt.
    Ich habe mich in mein kühles Nähzimmer verkrochen und genäht.
    Abends habe ich im Garten am meinem Winter- Wonderland- Quilt weiter gestickt.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Martina,
    dein Tuch sieht zauberschön aus...
    bei würden gar keine Nadeln durch die Finger gleiten bei der Hitze...gestern Abend gab es Sturmböen und Regen und "Steffi allein im Heidehaus" :o(( ...aber heute kommt schon wieder die volle Dröhnung in meinem Hobbybereich, Ost-Süd-Westseite ..
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Martina,
    na du warst ja auch fleißig im Urlaub! Wird dir gut stehen! Atelier Zitron hat super Sachen, bin jetzt erst darauf gestoßen. Ich gehe jetzt und versuche mein Rosinatuch zu baden und dann in die fertige Größe zu spannen. Werde sehen, ob ich eh nicht zu fest abgekettet habe.....
    LG Mona

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Martina,
    sehr hübsch ist dein "Easy", die frischen Farben wirken sehr sommerlich. Ja, und womit beschäftige ich meine Hände bei dieser Hitze (heute NUR 30°) - teils mit dem Zuschneiden einer Babydecke, teils im Wasser beim Schwimmen. !
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Martina, wunderschöne Tücher, meine Freundin strickt auch jede Menge davon. Ich habe die Zeit zum Nähen genutzt, mein neues Nähzimmer im Erdgeschoss war eines der Kühlsten Räume, außer unserem Keller natürlich.

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Martina, ich hoffe du hattest an der Mosel eine schöne Zeit. dein "Easy" sieht wunderschön, und der nächste Winter kommt bestimmt.
    Im Moment habe ich mich fürs sticken entschieden:-)

    Herzliche Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  15. Liebste Martina,
    superfeine Wolle perfekt verarbeitet. Da hast du dir eine schöne Moselfahrt verdient. Bei dieser Hitze wirst du mit dem Tragen deiner Schmuckstücke leider noch etwas warten müssen.
    Da hast du eine Handarbeit in genialer Größe für die Terrasse gefunden.
    Allerliebste Grüße, deine Heike

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Martina
    Weil diese Hitze gar nichts ist für mich, verziehe ich mich nach Möglilchkeit in meinen kühlen Arbeitsraum im Untergeschoss. Ein paar Kundenaufträge sind fertig geworden in den letzten Tagen - aber ein neuer Post will mir einfach nicht gelingen! Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Martina,
    wie kannst Du nur bei der Hitze stricken... nur ein Scherz, ich weiß ja selber, ganz ohne Handarbeiten geht es einfach nicht. Das neue Tuch ist schön, du hast eine super Wolle mit raffiniertem Farbverlauf dafür verstrickt, und beim Nächsten wünsch ich Dir weniger schwitzende Hände.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Vorleserin ;-)
    Womit ich mich bei diesem Wetter beschäftige? Natürlich nur mit Schirmchen!
    Dein Tuch ist sehr schön geworden und beim nächsten Kälteinbruch bist du bestens gerüstet!
    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
  19. Ein interessanten Farbverlauf hat das Tuch, das recht groß scheint. Und dann gleich ein neues angeschlagen, ja, dir scheint Stricken bei Hitze zu liegen. Ich sticke dann ein wenig, und das eher kleinteilig, da liegt nichts im Schoß, was zusätzlich wärmen könnte :-).

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  20. Was für wunderschöne romantische Bilder in diesem Post.
    Der Sommer machts :-), auch das Stricktuch - einfach sooo toll.
    LG von Sabine

    AntwortenLöschen
  21. Hey liebe Martina,
    ich habe mal für ein paar Wochen gar nix gehandarbeitet. Das war ziemlich erholsam :) Der Blick für schöne Motive wurde wieder geschärft (aus Elba gab es unzählige...) und auch Ideen für neue Projekte wurden geboren. Seit heute bin ich wieder an der Nadel und erledige erst mal ein paar Aufträge ;))
    Herzliche Grüße nach Köln bei bestem Nähwetter,
    Karin

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails