Sonntag, 19. Juni 2016

Kennt ihr Instagram?

 

Ich blogge nun ja schon ziemlich lange und habe festgestellt, dass mittlerweile einige anfangs sehr aktive Bloggerinnen ihre Blogs geschlossen und sich damit leider ganz aus der quiltigen Internet-Community verabschiedet haben. Das häufigste Argument ist der Aufwand, ja, bloggen ist ein Zeitfresser, ich kann daher verstehen, dass manch eine damit erst gar nicht anfangen möchte. Aber habt ihr einmal über eine Alternative nachgedacht, etwas, das ganz schnell geht und euch garantiert nicht an den Rand des Bloggerwahnsinns treibt? Versucht es doch einmal mit Instagram, die Anmeldung ist kinderleicht und alles, was ihr darüber hinaus benötigt, ist ein Smartphone, auf das ihr dann die kostenlose Instagram App hochladet. Über diese App könnt ihr direkt Fotos von euren quiltigen Werken, euren Haustieren, dem leckeren Abendessen oder dem traumschönen Sonnenuntergang hinterm Haus auf euren Account hochladen, die Bildbearbeitung ist easy peasy und schon kann der Spaß beginnen.

Looking back at all the years of blogging, I have noticed, that a lot of in the beginning enthusiastic bloggers have closed their blogs and with this said good by to the quilty internet community. I’ve often heard, that blogging takes too much time (what indeed is true) this argument discourages also those of you who are reflecting about blogging or not! So if you ever thought about an alternative you might give Instagram a try. All you need is a smartphone and the Instagram App, that you can download for free. With this App you can immediately share photos of your quilty works, pets, a delicious dinner or the dreamy sunset behind your home! Picture editing is a piece of cake, get an account on Instagram and let the fun begin! 

 

IMG_9794

 

Schnell werdet ihr auf bekannte Namen treffen aber auch viele neue interessante Quilterinnen und Quilter kennen lernen und das Beste: Instagram ist die freundlichste Social Media weit und breit.Falls ihr mit dem Gedanken spielt, einen Blog zu eröffnen, dann ist Instagram die beste Übungsplattform überhaupt, lasst es auf einen Versuch ankommen, es macht Spaß!!! Warum ich das alles um diesen kleinen maritimen Läufer herum schreibe? Weil das ein Miniquilt-Along exclusiv auf Instagram war, der über Allpeoplequilt lief und von der von einer ganz jungen Designerin, Alison Gamm, entworfen worden war! 3 Blöcke, 3 Tage und fertig ist so ein kleiner charmanter Mini, bei dem ich mal wieder ein neues Quiltmuster, nämlich Wellen ausprobiert habe! Die Stoffe stammen übrigens alle von makoweruk aus der Kollektion Ahoy Anchors.

Once, you have an account on Instagram, you will find a lot of new funny quilters and best of all, Instagram is one of the most kind social media. If you’re thinking about blogging or not, Instagram is the best way to find it out, all you have to do is to give it a try! But why do I write this under the photos of the small marine table runner? Because this was an exclusive miniquilt-along offered by allpeoplequilt on Instagram and disigned by the very young designer Alison Gamm. 3 days, 3 blocks and here I am with my charming little table runner. Such small projects also invite to try some new quilting as the waves. By the way, all fabrics are from the collection Ahoy Anchors by makoweruk.

 

IMG_9796

 

Auf der Rückseite seht ihr noch die schönen Stoffe aus dieser Kollektion, so überbreite Webkanten eignen sich wunderbar für einen Läufer und witzig schaut es auch noch aus!

On the back side you can see the beautiful fabrics from this collection. Such extra wide selvage fabrics invite to present them for example in this table runner, they give it a funny look!

 

IMG_9795

 

Eine Anleitung, wie das mit Instagram so funktionniert, findet ihr hier. Ich habe über Instagram schon einige sehr nette Bloggerinnen kennengelernt, besucht doch auch einmal Ariane, Frauke, Julia, Oggi oder Saija aus Finnland. Die AMC ging übrigens an eine Instagramerin ohne Blog, deren schöne Arbeiten ich ohne Instagram nie kennen gelernt hätte!

Click here for your first steps on Instagram. I’ve met a lot of interesting people and bloggers but without Instagram, I’d never found them, for sure. Have a look at what’s Ariane, Frauke, Julia, Oggi, or Saija from Finland are blogging. By the way, I’ve sewn this AMC for another kind woman on Instagram, who isn’t blogging, It would have been such a pity, not getting to know her and her funny quilts!

 

IMG_9788

 

Und ist es denn die Möglichkeit, schaut mal, was ich diese Woche von Rike bekommen habe, ich war ja hin und weg!

OMG, have a look what my blogging friend Rike sent to me this week! So much sweet gifts!!!

 

IMG_9789

 

Eine komplette Webkantenkollektion von Brigitte Heitlands Paper und Ink Kollektion, wie schön ist das denn?

A complete selvage collection of Brigitte Heitland’s Paper and Ink, isn’t this great?

 

IMG_9793

 

Damit noch nicht genug, die Quiltbiene schickte mir aus ihrem Urlaub dieses feine Stöffchen und 2 Fingerhüte aus Neuharlingersiel und Jever.

But this isn’t the end yet, Quiltbiene gifted me this beautiful fabric and 2 nice thimbles as a memory of her vacation in Neuharlingersiel and Jever.

 

IMG_9797

 

Als ich mich gestern mit Heike getroffen habe, bekam ich auch noch eine Erinnerung von ihrem letzten Urlaub, ein Fingerhut aus Dartmouth.

Yesterday I met Heike and she offered me this nice thimble from her vacation to Dartmouth.

 

IMG_9798

 

Mädels, ich habe mich über eure Geschenke riesig gefreut und bedanke mich von Herzen. Schön, dass es euch gibt und vielleicht sehen wir uns ja auf Instagram wieder…

So guys, you really made my day with such lovely gifts, thank you from the bottom of my heart. I hope, we’ll meet again, here or perhaps on Instagram

Kommentare:

  1. Liebe Martina,
    aber bitte gerne doch!!! :D Schön, wenn sie dir so gut gefallen und ich bin jetzt schon gespannt, was du daraus zaubern wirst.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  2. Du hast schon recht dass das Bloggen ganz schön zeitaufwändig ist, und das ist auch der Grund warum ich nicht zusätzlich noch mit Instagram anfangen will.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Martina,
    Auch ich bleibe beim bloggen und sooo zeitaufwändig ist es gar nicht. Einige Minuten für die vielen Freundschaften, die man dadurch bekommen hat, das geht schon. Ich vermisse einige liebe Bloggerinnen schmerzlich, einfach weil es schön ist zu sehen wie es ihnen geht und was sie so machen -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Hanna,

      ich grüße Dich und:
      Genau das wollte ich auch schreiben!!!!!! Mir macht es sooo viel Freude, zu bloggen....

      Liebe Grüße
      Uschi
      so what hutliebhaberin

      Löschen
  4. Tja, kein Smartphone kein Instagram, sein drum.
    Schöne Webkannten, was das wohl wird?
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Martina, ich mag Instagram, aber es ist für mich kein Ersatz für die Bloggerwelt. Ich oute mich mal als Fan ganzer Sätze, und die kommen bei IG eindeutig zu kurz ;-)

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  6. Ja ich kenne Instagram. Bin dort auch registriert. Aber ganz ehrlich?! Für mich ist das keine Alternative zum Bloggen.
    Ja Bloggen kostet etwas Zeit. Aber ich finde das viel persönlicher. Die Postes mit mehreren Bildern und den Berichten dazu können so auuf Instagram nicht gepostet werden. Ich wüsste zumindest nicht wie.
    Und sollte Instagram irgendwann mal alle Bloggerinnen zu sich ziehen, dann werde ich wohl nicht mehr bloggen. So denke ich jedenfalls im Moment drüber.

    Lieben Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  7. I am going to blog again about my holiday. It will be an easy way to share photos and where i am etc. I love the tablerunners. 14 weeks now lol

    AntwortenLöschen
  8. Schöne Dinge hast du mal wieder von lieben Menschen bekommen! Und dein Tischläufer ist auch ganz süß.
    Ansonsten muss ich mich meinen Vorrednerinnen anschließen. Ich finde auch nicht, dass Instagram ein Ersatz für's Bloggen sein kann.
    Liebe Grüße,
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  9. Dser kleine maritime Quilt ist niedlich. Und die Fingerhüte sind auch hübsch anzusehen. Du mußt davon ja schon ein Unmenge haben ... Deine Fürsprache für Instagram kann ich gut verstehen, wenn du befürchten solltest, daß die Blogger irgendwann in der Minderheit wären. Allerdings gilt auch bei mir: kein Smartphone-kein Instagram.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Martina, vielen Dank für deinen Post. Ich nutze schon eine ganze Weile Instagram und bin begeistert davon. Viel schneller als beim Bloggen bekommt frau ein Feedback und sie kann es praktisch überall nutzen, denn das Smartphone ist ja neuerdings immer mit dabei. Also ich liebe Insta. Was ich aber noch nicht wusste, daß dort auch Sew Alongs stattfinden. Das ist echt toll, obwohl die to-do-Liste dadurch wohl noch voller wird.
    LG, astrid

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Martina,
    Dein maritimer Miniquilt macht Lust auf Sommer und Meer. Ansonsten bleibe ich persönlich lieber beim Bloggen, auch wenn ich es sehr schade finde, von einigen Bloggern nichts mehr zu lesen.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Martina, ja bloggen kostet Zeit.Aber die Zeit investiere ich gerne . Ich bin zwar auch bei Instagram, aber diese ganze Fotoduddelei ist mir nicht genug. Ich finde bloggen viel angenehmer und persönlicher. lg von Lottchen

    AntwortenLöschen
  13. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Martina,
    ich bin noch nicht bei Instagramm, aber das hört sich alles so leicht und schnell an!
    Bei Facebook werde ich mich wieder abmelden, mir wird das alles zu viel!
    Aber meinen Blog bediene ich gerne, und setze mich da auch nicht unter Druck.
    Danke für die Links, ich schau rein.
    Dein Miniquilt ist ja niedlich!
    Liebe Grüße
    Ucki

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Martina, mir gefallen die maritimen Stoffe sooo gut, einfach bezaubernd. Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Martina,
    Instram, da war ich bisher noch nicht. Neben dem Bloggen will ich nicht noch mehr Zeit in den Medien verbringen. Die Zeit, die ich zum Nähen habe, ist sowieso ganz schön knapp. Ich hoffe, Dein Blog bleibt noch lange bestehen :)
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Martina,

    ich habe auch mit Instagram angefangen und das ist auch toll, so für jeden Tag. Die vielen netten Leute und es stimmt, es gab noch nie einen bösen Kommentar. Aber irgendwann reichte mir das nicht mehr. Einige Sachen wollte ich ein wenig ausführlicher festhalten, für mich und alle, die es interessiert. Durch das Bloggen, habe ich natürlich auch viele neue Blogs gefunden, so wie auch Deinen und das ist das eigentlich Zeitaufwendige. Man klickt hier und da rein, liest sich fest, schreibt einen Kommentar und schwupps, schon ist eine Stunde um und ich habe noch nicht eine Zeile in meinem Blog geschrieben. Aber es bringt Spaß und es gibt bestimmt Tätigkeiten, bei denen man seine Zeit schlimmer "verschwendet". Ich freue mich, Dich getroffen zu haben und vielleicht ja irgendwann auch mal persönlich.
    Und Dein Minisampler ist so schön, aber das habe ich Dir ja auch schon auf Instagram gesagt :-))
    Liebe Grüße
    Deine Ariane

    AntwortenLöschen
  18. It's so true! Instagram is so much easier and quicker than blog. I like to follow both of them. Lot of new friends all over the world is the best part of social media :)

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Martina,
    auch ich werde beim bloggen bleiben. Es ist mir auch nicht zu viel Zeitaufwand und die Kontakte habe ich echt lieb gewonnen. Mir auch noch Instagram aufzubürgen wäre mir echt zu viel. Hab auch keine Befürchtungen, dass zu viele abspringen. Wenn es weniger werden auch gut. Die verbliebenen werden sicher weiter liebevoll gepflegt.
    LG este

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Martina,
    ich mag Instagram. Es ist super schnell und es geht nur um Fotos, die einem gefallen oder halt nicht so gefallen. Dann mag man es eben oder nicht. Darüber sortiere ich dann auch, ob ich mir den Blog anschaue oder nicht. Instagram ist schnell aber oberflächlich. Selbst die Bilder kann man nicht vergrößern. Das stört mich schon oft. Bei Flickr oder den Blog ist das anders.
    Die Geschichten um die Fotos machen alles auch noch bunter. Deshalb ist Bloggen viel perönlicher und dort kommt dann eher richtiger Kontakt zustande. Mit der Zeit klappt das Postschreiben auch immer besser und wird schneller.
    Viele Grüße und eine schöne Woche
    Martina

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Martina,
    Dein maritimer Miniquilt gefällt mir gut. Vielleicht kannst du Du damit den Sommer locken. Ich habe Instagram installiert, aber das Bloggen gefällt mir auch besser.
    LG bis nachher
    Marianne

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Martina,
    dein kleiner maritimer Quilt gefällt mir sehr gut und jetzt steht dem Sommer nichts mehr im Wege. Ich gehe dann gleich mal bei Instagram schauen.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Martina,

    ganz herzlichen Dank für Deinen Instagram-Beitrag.....
    Ich habe durch mein Bloggen so tolle Menschen kennen lernen dürfen (auch im wahren Leben....), also, darauf möchte ich nicht verzichten, aaaaber ich bin auch bei Instagram, allerdings nur, um immer aktuelle Bilder von meinem Lädchen einzustellen.
    Aber das muss jeder so machen, wie es für ihn am besten ist...

    Ganz liebe Grüße an Dich und an all Deine Leser

    Uschi
    so what hutliebhaberin

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Martina,
    dein maritimer Miniquilt ist sooo wunderschön!!! Den wollte ich ja auch nähen und habe es nicht geschafft....
    Instagram finde ich klasse!! Ich bin noch nicht so lange dabei, bin aber begeistert. Es ist so unkompliziert und kein bisschen Zeitaufwendig :-) Man lernt nette Menschen kennen ;-) und bekommt viel Inspiration und Anregungen!! Ich kann es nur weiterempehlen ♥
    Liebe Grüße,
    Oggi

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Martina,
    danke für deine Nachhilfe in Instagram! Ich werde mich auch mal damit beschäftigen. Was mir bisher missfallen hat ist, dass man einfach nur Fotos reinhaut. Beim Bloggen lernt man aus meiner Sicht viel mehr und auch die Personen dahinter näher kennen. Das gefällt mir eigentlich besser. Ich sage dir auch danke für deine vielen Anregungen, die du immer mit uns teilst. Nach 14 Tagen Urlaub komme ich nicht dazu, alle Posts einzeln zu kommentieren - nimm es als Sammellob, liebe Martina!
    LG Mona

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails